Sonntag, 15. September 2013

Platinum #448 - Saints Row 4



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 5 - 150
Bronze 42 - 630
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
40 Stunden:
Singleplayer: 28 Std. aktives Zocken & 10,5 Std. Konsole laufen lassen
Koop: 1,5 Std. Fight Clubs + Kills farmen

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
07/10

Onlinepass benötigt:
Nicht für Platin notwendig, aber wenn man im Koop zocken mag, benötigt man ihn.

Platinicon:
Nummer eins

Schwierigste Trophy:
König der Herausforderer (Silber)
Bestehe alle Herausforderungen.


Was für ein abgedrehter Scheiß^^

Also das Game macht auf jeden Fall Spaß, aber wer hier Realismus sucht, der sucht vergeblich^^
Als Einleitung erzähl ich etwas von der Story, sollte jemand keinen Spoiler haben wollen, dann überspringt diesen Absatz:
Man ist Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Wird dabei bei Storybeginn von Aliens überfallen. Die Erde wird komplett zerstört und man befindet sich dann mit einer Crew von ein paar Leuten in einem Raumschiff. Von dort aus kann man in die Saints Row Simulation eintreten. Dort kann aber alles durch die Crewmitglieder gehackt werden und wenn dort mal einer Kacke baut, muss man auch schon mal ein Videogame von vor 10 Jahren als Hauptquest zocken. Alles sehr abgedreht, aber Abwechslung findet man in diesem Game definitiv genug.

Schade finde ich es bloß, dass in dieser Simulation die Superkräfte so stark sind, dass man eigentlich normale Sachen wie Hubschrauber oder Autos gar nicht mehr verwenden braucht. Denn man erhält sehr früh einen Supersprint und Supersprung, der einen schneller laufen lässt als ein Auto mit gezündetem Nitro und der Supersprung befördert einen schneller über ein Gebäude als dies ein Kampfjet tun könnte. Somit bekommt man wohl viele Aspekte des Games überhaupt nicht richtig mit. Denn Autos hab ich echt nur dann genommen, wenn dies von der Mission vorgeschrieben wurde. Vermutlich hab ich so einiges sogar verpasst, denn man kann auch Autos tunen, verspoilern und farblich anpassen. Bloß warum sollte man da extra hinlaufen, wenn man doch einfach durch die Stadt springen und rennen kann und somit viel eher am gewünschtem Ziel ist?^^

Die Story solltet ihr einfach direkt soweit verfolgen bis zur Endmission „Das große Finale“, dort dann unbedingt erst alle Nebenmissionen abschließen und alle Begleiter-Aufträge abschließen, da ihr sonst die Trophy "Saints und Sinnlichkeit" verpassen würdet. Wenn ihr diese Nebenmissionen abschließt, bekommt ihr auch alle möglichen Freischaltungen, welche die Killtrophies vereinfachen und auch einen prima Sammelobjektfinder, mit welchem man beispielsweise die 1255 Datensammlungen kinderleicht mit eurer Ingame Karte einsammeln könnt. Achtet aber im gesamten Game gleich darauf immer nebenbei die ganzen Killtrophies und Killherausforderungen zu machen, denn sonst müsste man am Ende extrem viel farmen. Prima dafür geeignet sind die Virusupload Aufgaben - dort gibt es eine Aufgabe, wo ihr 101 Gegner in Welle 1 töten müsst. Macht hier ~95 Kills für eure Herausforderungen und brecht dann die Aufgabe ab. So bekommt ihr für eure Statistiken einen prima Schub, da die Kills auch super leicht gehen, weil diese Gegner sehr schnell sterben. Solltet ihr diese Missionen schon erledigt haben (wie es bei mir der Fall war^^), dann kann man auch via Koop Modus bei einem Freund beitreten und so diese Challenge anwählen und die Kills farmen. Dankeschön an der Stelle an Rob_van_dam_ der mich eingeladen hat und mich die fehlenden 500 Kills in etwa 10 Minuten machen ließ. Prima Aktion und ging super leicht von der Hand.

Dann gibt es noch andere Aktivitäten, wo man je eine Goldwertung erhalten muss, ob Betrug, Vandalismus, Chaoslauf oder was auch immer – diese Aktivitäten gingen sehr leicht. Die einzige Ausnahme waren die beiden Fight Clubs auf Normal und Schwer. Dort muss man eine bestimmte Anzahl von Gegnern ausschließlich mit seinen Spezialfähigkeiten töten. Dort fand ich das Zeitfenster sehr knapp bemessen und hier ist es zu empfehlen, dass man die beiden Clubs im Koop macht. So hatte ich im Fight Club auf Schwer die Bronzezeit gerade so überlebt. Als ich den Club aber mit Basti_23 im Koop zockte, packten wir die Goldzeit beim ersten Versuch. Somit auch Dankeschön an ihn, so machten die beiden Clubs Spaß! ;)

Die Trophy „Ich bin zum Tod geworden“ (Lege 1.000 Aliens mit einer beliebigen Kombination aus Superkräften um.) würde ich ebenfalls empfehlen bei der Virusupload Aktivität gleich mit zu machen, dabei einfach die Gegner mit Eis Blast einfrieden und mit Stampfer Element Stein zerschmettern. So braucht man in der Story nicht zwanghaft die Kills auf diese Art und Weise farmen ;)

Leicht nervig fand ich noch, dass bei den Herausforderungen manche die Soldatenkills akzeptierten und bei manchen nur Kills von Aliens angenommen wurden. So war ich leicht verwirrt, als ich bei den Herausforderungen die Kills für die Trophy „Experimentelle Technik“ (Töte 25 Aliens pro: Dubstep, Inflato, Querschläger, Desintegrator, Entführ-O und Schwarzes-Loch.) bereits lang überschritten waren, ich aber die Trophy nicht erhalten hatte. Mit dem Querschläger muss man für diese Trophy nämlich nur 25 Kills machen, aber die Herausforderung mit 150 Kills hatte ich bereits lang fertig. Der Haken dabei ist, dass für die Herausforderungen die Soldatenkills gezählt haben, aber für die Trophy selbst zählen nur Alienkills. Dies sollte man etwas im Hinterkopf haben, um nicht genauso dumm seine Statistiken und Trophylist durchzuscrollen wie ich es tat ;)

Abschließend zu dem Game sag ich einfach: es hat Spaß gemacht, sollte das ein oder andere DLC kommen werde ich es bestimmt zocken. Aber ich steh trotzdem mehr auf Realismus und freue mich somit deutlich mehr auf das Open-World-Gameplay von GTA!

So, und wir gestern bereits auf Facebook angekündigt mit der Blogaktion „3 Tage – 3 Blogeinträge“ ist das hier der zweite Tag in Folge mit einem Blogeintrag und morgen erwartet euch bereits der nächste!

Bis dahin – zockt fein! ;)


Hier noch ein ein Ingame Screen im Kampf gegen die Aliens:


Und hier hatte ich die letzen 10+ Stunden auf meine Platin gewartet:


;=)

Greetz Angel



Gesamt - Platins: 448
Single - Platins: 348
Double - Platins: 36
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 2
Quint - Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen