Freitag, 25. Oktober 2013

Platinum #453 - Asphalt Injection (VITA) (JP)




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 9 - 270
Bronze 19 - 285
Gesamt 34 - 1185

Meine Platindauer:
30h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
2,5/10

Fun-Faktor:
06/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Asphalt-Herrschaft
Schwierigste Trophy:

Hochbegabt (Gold)
Beende all Rennen im Karrieremodus.



Joar, nach der letzten Platin war es ja klar, dass es nicht so schnell ein Game gibt, was diesen Blockbuster von Rockstargames toppt. Aber es muss ja auch noch ein Zocken nach GTA geben und meine Wahl fiel dabei auf die Doppelplatin Version von Asphalt Injection.

Das Game gibt es nur für die Vita und obwohl es recht unbekannt ist, ist das Game nicht mal so schlecht. Wenn man bedenkt wie wenig Renngames es auf der Vita gibt, muss man es als Racingfan eben einfach mitnehmen.
Mich störte nur sehr lange Zeit, dass man für die Onlinetrophies, wenn man nicht in Japan wohnt, eine zweite Vita benötigt. Denn außerhalb von Japan kann man nicht auf die japanischen Onlineserver des Games zugreifen und somit muss man die Onlinetrophies im Ad-hoc Modus holen, was bedeutet, dass 2 Vitas im gleichen Raum sein müssen, in beiden Vitas das Game stecken muss (2 Exemplare importieren) und dann kann man mit diesen beiden Vitas die Onlinetrophies einsacken.
Dazu eine Empfehlung: Der Gamer, der die Rennen gewinnen will, hostet die Lobby; der Gamer, welcher verliert kann einfach an der Startlinie stehen bleiben, denn er muss das Rennen nicht abschließen. Der Host fährt das Rennen einfach zu Ende und klickt dann darauf, dass das Rennen beendet werden soll obwohl noch ein Fahrer nicht im Ziel ist. Der Sieg wird dann gewertet. Fahrt am besten die Strecke Moskau und nein, es geht leider nicht die Runden von 3 auf 1 oder 2 herunter zustellen. Sprich - jeder muss für seine Siege schön 300 Runden Moskau fahren. Hat man vorher die Karriere beendet und den Bugatti freigeschaltet plus komplett getunt, dann kann man die 3 Runden Moskau mit einer Rundenzeit von 2 Minuten 10 Sekunden schaffen ;) (Fährt man direkt online ohne ihn offline freigespielt zu haben, hat man den Bugatti zwar auch zur Auswahl, aber dann ist er ungetunt und ein ganzes Stück langsamer, was sich bei 300 Runden doch auch bemerkbar macht).



Offline ist eigentlich alles sehr leicht, 2-3 Rennen tanzen dabei zwar aus der Reihe, aber mit ein wenig Glück und bissel Gamerskill sind diese auch gut schaffbar und die restlichen 95% der Storyrennen sind der totale Witz, da man die Rennen nur abschließen braucht und nicht Erster werden muss. Um den Bugatti freizuschalten benötigt man zwar 365 Sterne (5 Sterne je Rennen: 3 Sterne für Platz 1, 1 Sterne für Nebenziele), aber ich habe die Story einfach gezockt, ab und an hatte ich nur einen Stern und manchmal waren es eben 4-5 Sterne - aber ich musste nie farmen und hatte 3 Rennen vor Storyende bereits alle nötigen Sterne für den Bugatti zusammen.

Über das Geld braucht man sich auch überhaupt keine Gedanken machen, ich hatte mir immer nachdem 3-4 neue Autos freigeschalten waren ein Neues gekauft und vollgetunt und hatte am Ende, nachdem ich 2,5 Mio. für den Bugatti ausgegeben hatte immer noch 10 Mio. übrig, welche ich nie ausgegeben habe ;)

Das deutsche und auch das japanische Vita Game stehen nun zum Verleih und ein weiteres japanisches Exemplar des Games steht auch ab jetzt zum Verkauf - meldet euch bei Interesse!






Greetz Angel



Gesamt - Platins: 453
Single - Platins: 349
Double - Platins: 38
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 2
Quint - Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen