Donnerstag, 31. Oktober 2013

Platinum #456 - Ben 10 Omniverse


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 4 - 360
Silber 3 - 90
Bronze 39 - 585
Gesamt 47 - 1215

Meine Platindauer:
~9h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
1.5/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Omniverse-Oberherr

Schwierigste Trophy:
Zeit für Helden (Bronze)
Vervollständige das komplette Spiel im Schwierigkeitsgrad Held.

Und da kommt nach Lego gleich noch ein Kindergame hinterher. Das war sogar noch einfacher und noch ein bisschen schneller. Wer den ersten Ben 10 Teil gezockt hat (Ben 10 Ultimate Alien), weiß ungefähr, worauf er sich einzulassen hat. Man muss das Spiel auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad (Held) durchspielen. Dabei erhält man automatisch im Spielverlauf schon mal locker 15 Trophies. Dabei kann man direkt darauf achten, mit jeder Alienform 50 Kills zu machen. Das hat bei mir etwa bis Level 7 (von 11) gedauert, bis die Kills fertig waren. Schließlich gibt es noch Smoothies und Codon-Kristalle zu sammeln, ingesamt 30 Stück, dafür gibt es auch einen Guide (Collectibles Guide*), aber eigentlich sind die auch sehr einfach versteckt, sodass man eigentlich keinen Guide braucht. Man kann nur dummerweise am Ende nicht nachschauen, in welchem Level etwas fehlt. Und dann gibts noch ein paar Clean-Up-Trophies, die meisten davon sollte man im ersten Spieldurchlauf erhalten. Bei mir fehlten am Ende nur noch die 75 Repositorys, dafür einfach in Level 2 bis zum ersten Repository spielen - dort ist direkt ein Checkpoint - das Ding öffnen, in den Abgrund stürzen, Checkpoint neu laden, Repository öffnen usw. bis man die Trophy hat.
Das war's dann auch schon. Das Game steht natürlich wie immer zum Verleih zur Verfügung ;-)

Greetz Angel




Gesamt - Platins: 456
Single - Platins: 350
Double - Platins: 39
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 2
Quint - Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen