Freitag, 20. Dezember 2013

Platinum #473 - BioShock: Infinite (PS3)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 1 - 90
Silber 15 - 450
Bronze 34 - 510
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~30h

benötigte Spieldurchläufe:
2

Platin Schwierigkeit:
07/10

Fun-Faktor:
08/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Platin Columbia

Schwierigste Trophy:
Schnitzeljagd (Gold)
Schließe das Spiel im 1999-Modus ab ohne etwas von einem Dollar Bill-Verkaufsautomaten zu kaufen.


Nach langer langer Zeit auch mal wieder eine Bioshock Platin :)
Teil 1 war Platin Nummer 100, Teil 2 hatte ich nie Lust für gefunden und nun ist es Infinite geworden, weil einfach alle das Game gelobt hatten und da wollte ich es mir doch auch unbedingt mal anschauen ;)

Man kann das Game mit einem Lauf durchzocken, oder aber auch es auf 2 Runs aufteilen. Ich entschied mich für 2 Runs: beim ersten Durchspielen, auf Leicht, sammelte ich alles, machte alle Killtrophies und lernte das Game kennen. Im zweiten Lauf dann mit dem freigeschalteten 1999 Modus (Sehr Schwer) sammelte ich bloß noch die Infusionen ein. Das ist eine Sammelgegenstandart, womit man seine Energie-, Schild- und Salzkapazität erweitern kann. Als ich den 1999 Modus zockte, war ich auch sehr froh, dass ich das Game zuvor auf Leicht kennengelernt habe, somit wusste ich grob woher die Gegner kommen, welche Kraft man wie einsetzen muss und welche Waffe wo am effektivsten ist. Somit würde ich die Vorgehensweise mit 2 mal Durchspielen auch weiterempfehlen.

Ich nutzte übrigens im 1999 Modus fast nur die Kraft Beherrschung, womit man Gegnern eine Gehirnwäsche unterzieht, so dass sie dann an der eigenen Seite kämpfen. Für diese Kraft gibt es noch ein Upgrade, so dass man nur noch die Hälfte Salze / Mana für die Anwendung benötigt und somit kann man sich echt sehr viele Gegner vom Hals halten. Die Infusionen habe ich auch im Wechsel auf Schild und Mana angewendet, da sich das Schild nachlädt und man so bloß kurz in Deckung gehen brauch und Salze kann man nie genug haben, wenn man mit Beherrschung kämpft. Waffen habe ich im 1999 Modus kaum aufgewertet, bloß 1-2 Schadensupgrades sind in den Raketenwerfer, in den Granatwerfer und in den Feuerhagel gewandert - damit kann man nämlich gegen Bossgegner den besten Schaden machen :)

Abschließend noch ein Tipp, wie man die Handymans am besten töten kann (das ist der stärkste normale Gegner im Spiel, welcher 4 mal in der Story vorkommt): wenn man gegen solch einen Gegner kämpft, sind bei Handyman Nummer 2 bis 4 immer eine Skyline in der Nähe. An diesen Skylines kann der Handyman nicht treffen, daher ist man dort eine Weile sicher, doch irgendwann hängt sich der Handyman an die Skyline und setzt diese unter Storm um euch von dieser wegzubringen. Rutscht nun solang an der Skyline bis der Handyman selbst an sie ran springt - geschieht dies, springt so schnell wie möglich von der Skyline runter und greift ihn an - er hängt während des unter Strom setzens wehrlos an der Line und ihr könnt somit froh und munter auf ihn einschießen. Hüpft er wieder runter, rennt ihr schnell vor ihm weg und spingt wieder an die Skyline und wiederholt das ganze bis er irgendwann das Zeitliche segnet. Somit kann man sich den Gegner doch relativ leicht machen und viel Frust sich ersparen ;)

Nun mal schauen wie gut die DLCs von der Hand gehen. Ich hoffe mal die sind leichter als der 1999 Modus, welcher ab und an doch recht anstrengend war.

Demnächst wird es hier auch meinen ersten PS4 Blogeintrag zu lesen geben! In dem Sinne, ein frohes Fest wünsche ich allen Stammlesern und bis bald ;)


Greetz Angel




Gesamt – Platins: 473
Single – Platins: 359
Double – Platins: 43
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen