Freitag, 26. April 2013

Platinum No 400 & Quad-Platin inside !!!


Und wieder ist eine Hürde durchbrochen!!! 400 Platins sind erspielt!!! :)
Tja, ihr kennt diese Blogeinträge ja sicherlich bereits: Er hat´s geschafft – er sagt danke und er zockt fix weiter, um die nächsten 100 Platins zu erspielen. Joar, dann will ich auch keinen enttäuschen und mach es auch genauso *frech grins*

Also ich sag es ehrlich nicht einfach so: echt vielen Dank an alle, welche mich bei meinen Trophies unterstützt haben, egal ob es in einem Onlineboost war, einem Coop Play, ob es geniale Guides aus Trophyforen waren oder auch diverse spitzen Videos von Youtube. Ohne die ganze Mithilfe der „Guidemacher“ könnte ich nicht so prima die Platins einsacken. Aber auch diverse Personen, welche mir gern und oft Tipps geben, helfen mir sehr. Hierbei verzichte ich auf eine detaillierte Auflistung der Namen, denn würde ich einen Gamer vergessen, dann würde es ihn anpissen und somit sag ich einfach an alle vielen Dank. Bloß meinen Schatzi möchte ich einmal explizit erwähnen, sie hilft wo sie kann – vor allem nerv ich sie oft weil mein Englisch recht bescheiden ist und bevor man sich mit einen Übersetzungstool rumquält, ist es viel besser sie zu fragen :) Und das unpraktische Nebenprodukt ist eben auch, dass Sie immer die direkte Wut – sagen wir „mitbekommt“ - wenn mich eine Trophy mal wieder zur Weißglut treibt. Also danke, dass es dich, und all die tollen Gamer da draußen gibt, welche die schicken Guides und Hilfestellungen erstellen :)




Joar, viele haben mich in den vergangenen Wochen gefragt was meine 400. Platin wird und ich hab mich dazu entschieden, dass ich eine 4-fach Platin als Nr. 400 mach. Ich dachte mir so, dass dieses 4-fach und die 400 sehr schön zusammen passen. Und da Rayman auch ein recht schwieriges Game ist, wo man nicht einfach sagen kann: „Ja, dann hat er es eben 4 mal gemacht, er weiß ja wie alles geht“. Nein, so ist es nicht, denn das Game ist immer wieder recht anspruchsvoll und bei jeder Platin kamen erneut die Stellen, welche sehr anspruchsvoll sind und man legt auch bei der 4. Rayman Platin den Controller ab und an weg, weil man ganzschön die Nase voll hat von dem Game.


Somit ist es zwar kein so aufwendiges Projekt geworden als bei Platin Nummer 300, wo ich den Schwierigkeitsgrad bei den letzten 10 Platins immer um 1 ansteigen lassen habe. Aber dafür ist es trotzdem ein schweres Game, was auch diverse Probleme allein in der Beschaffung der 4 unterschiedlichen Platinversionen machte und dann kann man auch in die Platinvotings reinschauen, es wird nämlich auch als recht schwierig gevotet und dann muss man ja auch dazu sagen, dass ich trotzdem täglich auf Arbeit gehe, und da momentan einfach so krasse Projekte wie über 600 Stunden WKC zocken nicht drin sind.

Also hoff ich einfach, dass jeder mit der Nummer 400 zufrieden ist und vielleicht erreichen mich bis zur Platin Nummer 500 ja noch ein paar richtig gute Vorschläge. Denn immerhin sind das bereits ein halbes Tausend Platins. Denn wenn man es sich auf der Zunge zergehen lässt, sind bereits 300 Platins total krank gewesen, nun sind bereits satte 400 Platins eingesackt und ich bin guter Dinge, dass es auf der PS4 direkt weiter mit dem Trophies sammeln geht und somit bin ich auch sicher, dass die 500er Hürde nicht ewig auf sich warten lassen wird ;) Wenn ihr also gute Vorschläge habt, was man als 500 Platin machen kann, könnt ihr sie mir ab jetzt gern schreiben und bitte überlegt euch etwas kreativeres als Warhawk oder Ninja Gaiden: Sigma – denn diese Vorschläge hab ich schon zu oft gehört und das ist einfach nichts Überraschendes. Überraschender finde ich das was ich bei der 300. Platin gemacht habe oder wie hier, das eben eine Quad-Platin die Nummer 400 ist. So etwas macht kaum jemand und hat meiner Meinung nach viel mehr Reiz. Also wenn euch was Kreatives einfällt – dann schreibt es mir am besten sofort. Ich nehme den Vorschlag welcher mir am besten gefällt auch sicher an :)


Nun ja, genug getippt – oder? Wie in der Ankündigung geschrieben: ich hab´s geschafft, ich hab mich brav bedankt und nun zock ich brav weiter und freu mich weiterhin, meine treuen Blogleser mit weiteren tollen Blogeinträgen zu versorgen. Ich hoffe ihr bleibt als Leser treu und so macht es Platin für Platin immer wieder Spaß euch tolle Tipps, Feedback und Hinweise zu den Platins zu geben, welche ich geschafft hab :)

Ich freue mich natürlich immer sehr über euer Feedback. Also schreibt mir eure Meinung zu den 400 Platins bzw. zu der Platin Nummer 400 gern hier rein. Denn am besten sehe ich an euren Kommentaren, wie aktiv ihr auf meinem Blog seid und wenn ihr mal zu einem Game wieder etwas wissen wollt: sucht euch den Blogeintrag über die „Platinbeitrag suchen“ Seite einfach raus und postet dort etwas – ich helfe sehr gern wo ich kann ;)

In dem Sinne:
Games kommen und gehen, Trophies sind jedoch für die Ewigkeit!

Greetz Angel





Platinum #400 - Rayman Origins (RU)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 9 - 180
Bronze 22 - 330
Gesamt 37 - 1140

Meine Platindauer:
ca. 25h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin Schwierigkeit:
06/10

Fun-Faktor:
03/10

Platinicon:
Süße Träume!

Schwierigste Trophy:


Nitro! (Gold)

Du hast ALLE Tempotrophäen gewonnen!

Ding, Dong - der Boss der Wandelnden Seelen ist zum letzten Mal tot und ALLE Tempotrophäen sind das letzte Mal gewonnen ;-)  Womit wir auch schon bei den schwierigsten Trophies dieser Platin wären, denn auch beim nun bereits vierten Erspielen dieser Platin, waren die Time Trials und auch das Endlevel nicht zu unterschätzen. Zugegebenermaßen ging es natürlich trotzdem wesentlich leichter von der Hand als noch beim ersten Mal, aber ich bin dennoch froh, dass ich dieses Game nun endgültig abhaken kann. Somit wäre also Platin Nr. 400 eine Quad-Platin - sehr schön ;-) Das ist nun übrigens meine zweite Quad-Platin (neben Shinobido) und ich hoffe ja mal, dass noch weitere folgen werden.
Aber eine 5fach-Platin als Nr. 500 wäre doch auch nicht schlecht, oder? ;-)

Hier noch die Links zu den 3 bisherigen Rayman Platins:

Platinum #296 - Rayman Origins
Platinum #312 - Rayman Origins (VITA)
Platinum #341 - Rayman Origins (JP)
Platinum #400 - Rayman Origins (RU)




Greetz Angel

Platinum #399 - Crysis (PSN)




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 10 - 300
Bronze 27 - 405
Gesamt 41 - 1155

Meine Platindauer:
~10h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
04/10

Fun-Faktor:
05/10 als Trophyhunter auf Sehr schwer
09/10 als Just-for-Fun Gamer auf Einfach

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Platin-Trophäe

Schwierigste Trophy:
Delta: Akt III  (Silber)
Meistere 'Kern', 'Verlorenes Paradies', 'Exodus' und 'Abrechnung' im SG Delta.

Nun hatte ich mich einfach für Crysis entschieden... Eigentlich zock ich ja so gut wie garnichts, was es nicht auf einer Disc gibt. Aber da ich Crysis bereits in meiner Trophylist mit 0% drin hatte und ich gerade dabei bin, meinen Gesamt-Trophyfortschritt weiter zu erhöhen, da merze ich mal einige Prozent-Leichen aus meiner Liste aus und bin nun fast bei 82% Gesamtdurchschnitt :) (Prozentgrundlage*)

Und nun kann ich auch bald Teil 3 zocken und sehe dann ganz genau, was sich von Teil 1 zu Teil 3 so alles verbessert hat ;)

So, aber nun mal zum Game selbst: Da der schwerste Schwierigkeitsgrad von Anfang an anwählbar ist und für ein paar Tropheis benötigt wird, hab ich mich natürlich auch gleich dafür entschieden. Man stirbt zwar sehr schnell, aber wenn man einfach die ganze Zeit seinen Nanosuite nutzt und sobald man nicht kämpfen muss das Tarnfeld aktiviert, um unsichtbar zu sein und sobald man kämpfen muss die maximale Panzerung aktiviert, geht das Game doch sehr gut von der Hand. Denn man kann locker 70% des Games komplett unsichtbar verbringen. Das Schutzschild hält zwar nur sehr kurz, aber dafür kann man sich in Büsche hocken oder in hohem Gras sogar komplett hinlegen und somit immer wieder die Schildenergie regenerieren lassen. Dann einfach an fast allem vorbeischleichen, was man nicht töten muss und der Schwierigkeitsgrad ist garnicht so schwer ;)

Leider funktionierte dies im Endlevel beim Endbosskampf nicht, da man dort die ganze Zeit im Dauerfeuer steht und auch irgendwie total oft stirbt und somit war es doch etwas frustig - aber nach 20-30 Checkpoint Reloads war es auch irgendwann geschafft.

Sehr nett fand ich auch die Waffenaufsätze. So kann man bei jeder Waffe selbst entscheiden welche Aufsätze man ranbaut und bei der AK-47 kann man bis zu 5 Aufsätze verbauen. So kann man mit fast jeder Waffe einen Schalldämpfer aufsetzen (was übrigends bei der Stealth-Spielvariante sehr zu empfehlen ist) und man kann auch im Häuserkampf prima mit dem Reflexvisir kämpfen und wenn man in den Bergen rumhüpft baut man einfach einen Scharfschützenaufsatz drauf und schon kann man die MP sogar als Sniper verwenden. Somit fällt die kleine Waffenauswahl nicht mal so dumm aus und man hat immer das richtige Schießeisen zur Hand :)

3 Trophies waren am Ende noch übrig, wo ich mich auf Sehr schwer / Delta nicht abmühen wollte und da startete ich dann noch mal 2 Missionen kurz, um ein paar Gegner mit Objekten zu bewerfen und sie im Nahkampf zu killen: da merkt man aber auch sofort, dass das Game sehr viel mehr Spaß macht wenn man durch den leichten Schwierigkeitsgrad fast unsterblich ist. Somit auch mein Funrating:
05/10 als Trophyhunter auf Sehr schwer
09/10 als Just-for-Fun Gamer auf Einfach


Also ist das Game auf jeden Fall für jeden Shooter-Gamer zu empfehlen, entweder greift man sich eine schnelle Platin ab, welche auch noch Spaß macht oder man zockt es komplett auf Leicht und kann extrem viel zusammenballern und das ganze sogar mit mehreren Fahrzeugen und sehr vielen komplett zerstörbaren Stützpunkten :)

Somit wäre auch Platin Nummer 399 eingesackt und soll ich euch was verraten? Ihr braucht nicht mal 24 Stunden mehr warten, bis der nächste Blogeintrag erscheint - bis bald :)




Greetz Angel

Donnerstag, 25. April 2013

Platinum #398 - LittleBigPlanet Karting




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 4 - 360
Silber 6 - 180
Bronze 34 - 510
Gesamt 45 - 1230

Meine Platindauer:
30h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
2,5/10 mit Zeitsparer DLC
04/10 ohne Zeitsparer DLC

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Ja

Platinicon:
100 % abgeschlossen


Schwierigste Trophy:
Story-Star (Gold)
Schließe jeden Level im Story-Modus mit Stern ab.

Nun ja, so nervig wie Herr der Ringe war es nicht ganz, lag wohl daran, dass das Game nur einen Freeze hatte und HdR das einhundertfache^^
Aber trotzdem war das Game schon recht nervenstrapazierend... Denn man musst online gegen menschliche Spieler 25 Rennen gewinnen und 100 Rennen abschließen. Bloß sind die Server so beschissen, dass ich teilweise 30 Minuten lang Fehlermeldungen hatte, welche extrem aussagekräftig mit den Worten "Die Spielsuche funktioniert aus irgendeinem Grund nicht" waren...
Somit musste ich wohl an die 250 bis 300 Rennen anklicken, um die tatsächlichen 100 Rennen zu fahren. An dieser Stelle ein Dankeschön für die Onlinehilfe an Mala666. Mit ihm machte ich alle Trophies, welche man gut boosten konnte, wie eben beispielsweise die 25 Onlinesiege.

Offline muss man das Game eben durchspielen, dazu jede Strecke auf dem ersten Platz beenden. Dies ist ab und an mit einer Portion Glück verbunden, weil man ab und an genau als 1. vor der Ziellinie mit einer Waffe getroffen wird und deswegen als 2. oder 3. doch nur über die Ziellinie kommt. Aber wenn man immer schön den Blitzstart zu Rennbeginn nutzt und sich dann immer eine Waffe aufhebt, welche man zur Abwehr von feindlichen Angriffen nach hinten feuern kann - geht das gewinnen doch recht gut von der Hand.
Dann muss man noch alle Preisblasen sammeln. In den Hauptleveln der Story ist dies meist sehr einfach - aber es gibt noch ein paar Nebenlevel wo dies recht schwierig ist, da man sich dort durch diverse vorgegebene Scores doch ganz schön anstrengen muss, um auch jeweils die vorgegebene Punktzahl zu erreichen und somit alle Preisblasen bekommt. ODER man geht in den Store und kauft sich für 2,99€ das Zeitsparerpaket für das Game. Dann hat man alle Preisblasen sofort erspielt und braucht in der Story sowie auch in den Nebenleveln auf keine einzige Blase mehr zu achten und so muss man die Nebenlevels auch nur irgendwie abschließen und schon hat man, alles was man braucht.

Somit bin ich der Meinung, dass einen dieses DLC zwar knapp 3€ kostet, aber dafür auch jede Menge stupide Sammelarbeit erspart und bei den besagten Levels auch 1-2 graue Haare erspart, Somit lieg ich deswegen vermutlich auch 15 Stunden unter dem Platindauerdurchschnitt des deutschen Trophyforums ;)

Dann bloß noch im Kreativmodus die beiden Sticks mit einen Haargummi zusammenbinden und so hat man auch nach 24 Stunden die Goldtrophy, dass man 24 Stunden aktiv im Levelbauen sein soll und die Platin ist geritzt :)

Na dann, nun kommt bloß noch 1 Blogeintrag vor dem Blogspezial zur Platin Nr. 400. Bis in ein paar Stunden :)




Greetz Angel

Montag, 22. April 2013

Platinum #397 - Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 1 - 90
Silber 13 - 390
Bronze 32 - 480
Gesamt 47 - 1140

Meine Platindauer:
25h+

benötigte Spieldurchläufe:
4+

Platin Schwierigkeit:
2,5/10

Fun-Faktor:
eigentlich vom Gameplay her 07/10, aber durch ständige Freezes und Bugs 02/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Krieger des Nordens


Schwierigste Trophy:
Legendärer Held (Silber)
Vollende einmal das Spiel auf Heldenhafter Schwierigkeit.
Alter! Endlich ist dieses gottverdammte, verbuggte, ständig freezende und damit konsolenzerstörende Game endlich geschafft! Es fing ja alles ganz nett an. Ich hab nach einem coolen Game gesucht, was ich mit Schatzi lokal im Koop zocken kann und bin dabei auf dieses Game gestoßen. Beim ersten Durchlauf auf Normal war auch noch alles in Ordnung. Kaum Bugs, eine nette Trophäen-Roadmap aus dem deutschen Forum und das Koopzocken hat auch durchaus Spaß gemacht. Nach ca. 10h war das dann geschafft. Dann einmal fast komplett auf Heldenhaft durchgespielt. Im Düsterwald kam der erste Bug, dass das Game einfach nicht weiterging. Nach 3-4mal neuladen ging es dann aber doch irgendwann weiter. Kein Plan woran das lag. Dann nach der Verteidigung Nordinbads (also wirklich kurz vor Schluss) ging es wieder nicht weiter und diesmal ließ es sich auch nicht wieder korrigieren mit neuladen oder ähnlichen Tricks - hab ich ganz schön gekotzt... Also einmal ein komplett neues Spiel (also auf Level 1) auf Heldenhaft angefangen, wobei mich SAM-Russland mit seinem Lvl 40 Waldläufer ziemlich durchgezogen hat. Mit ihm hat auch die Trophy "Stärkste Allianz" geklappt, bei der man mit 3 Leuten einen Koop-Schlag landen muss. War ich also auch erstmal recht froh, dass diese blöde Trophy aus dem Weg war. Bei der Verteidigung Nordinbads angekommen hat es das Savegame wieder gecrasht - es ging also wieder nicht weiter und es war nix zu machen dagegen. Also inzwischen fast 2mal auf Heldenhaft durchgespielt gehabt. Dann gings weiter mit Stockdunkel im Online-Koop. Nach gut 10-12 Freezes in diesen etwa 5-6h hab ichs dann endlich geschafft, die Trophäe für den Heldenhaft-Durchgang zu bekommen. Daher war wohl dies auch die schwerste Trophy im Game. Beim Versuch, auf Legendär mit ihm nun weiterzuspielen, hat die Freeze-Rate ihren Höhepunkt erreicht, sodass ichs mit ihm dann aufgegeben habe. Also bin ich einfach nem Legendär-Spiel beigetreten, was bereits im vorletzten Kapitel war und hab da die Trophy für den Legendär-Durchgang abgestaubt, wobei ich sagen muss, dass ich eigentlich gedacht hätte, dass das Game dann die Trophies sperrt, da ich ja eigentlich noch nicht so weit fortgeschritten war. Aber irgendwann hatte das Game dann vielleicht doch Erbarmen mit mir^^ Also in dem Sinne vielen Dank an  SAM-Russland und Stockdunkel, ihr wart eine (große) Hilfe ;-)
Also um das Ganze mal zusammenzufassen: Das Game ist eigentlich echt spaßig, relativ abwechslungsreich und die Platin ist auch sehr einfach, wenn man menschliche Mitspieler hat. Leider werden diese Eindrücke jedoch durch die ständigen Bugs und Freezes getrübt, sodass ich diesem Game insgesamt nur einen Fun-Faktor von 02/10 geben kann - sorry^^

PS: Noch ein kleiner Tipp für die Trophy, bei der ein Char ein komplettes Set anhaben muss: bei der Disc-Version des Games liegen Codes bei, die jeweils ein komplettes Set für jeden Char beinhalten. So ist die Trophy ganz leicht zu holen. Wenn ihr PSN-Plus-User da draußen euch also kostenlos die Store-Version geladen habt --> selbst Schuld :-P




Greetz Angel

Sonntag, 21. April 2013

Platinum #396 - Move Fitness



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 6 - 540
Silber 9 - 270
Bronze 13 - 195
Gesamt 29 - 1185

Meine Platindauer:
ca. 8h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Guru


Schwierigste Trophy:
Ganz oben! (Gold)
Belege auf einer Bestenliste den ersten Platz.
Und da wäre die zweite Platinversion dieses Games auch schon wieder geschafft. War diesmal nicht viel anders, nur dass diesmal am Ende wesentlich mehr Kalorien gefehlt haben, da ich die Programme einfach ohne irgendwas zu machen durchlaufen lassen hab^^ Nunja nach etwa 2h Farmen waren dann die über 8000 fehlenden Kalorien aber auch geschafft^^ Wer sonst meine Meinung zu dem Game lesen möchte, kann sich den ersten Blogeintrag dazu durchlesen *klick* ;-)



Greetz Angel

Donnerstag, 18. April 2013

Platinum #395 - Move Fitness (PSN)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 6 - 540
Silber 9 - 270
Bronze 13 - 195
Gesamt 29 - 1185

Meine Platindauer:
ca. 8h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Guru


Schwierigste Trophy:
On the Top! (Gold)
Reach first place in one leaderboard
Puh, mal wieder eine Platin, bei der man sehr sicher Gewicht verloren hat. Die Platin an sich ist eigentlich bis auf eine Trophy überhaupt nicht schwer und innerhalb von 7-8h schaffbar - zumindest wenn man am Anfang sein Gewicht auf 200kg, die Größe auf 70cm und das Alter auf 120 Jahre stellt. Denn dann verbrennt man wahnsinnig schnell Kalorien, sodass am Ende nur noch sehr wenig für die 10.000 Kalorien Trophy gefarmt werden muss. Es ist jedoch für manche Trophies bzw. Übungen zu empfehlen, wirklich sehr viel Platz zu haben, um einen optimalen Score erreichen zu können. Bei einigen Übungen geht das sicher auch mit ein bisschen Geschummel, aber z. B. die Trophy, bei der man 15 Körbe nacheinander werfen muss oder beim Völkerball allen Bällen ausweichen muss, benötigt man schon sehr viel Platz, vor allem zur Seite hin locker jeweils 2 Meter. Das fand ich halt echt blöd, denn im Wohnzimmer ist nicht so viel Platz, sodass ich die ganze Technik in die Küche verlagern musste^^ Also wie gesagt, alles nicht schwer und auch alles offline möglich.
Nur eben die obige Trophy hat es in sich. Das ist die einzige Online-Trophy im Spiel und dafür muss man in einer beliebigen Übung entweder vom Score oder von den verbrannten Kalorien her weltweit (!) der beste Spieler sein. Das war bis vor kurzem sicherlich nahezu unmöglich, sodass die Platin bis dahin locker eine 08/10 oder 09/10 war. Aber da das Game nun als Doppelplatin-Version im US-PSN-Store erschienen ist, wurden sämtliche Ranglisten zurückgesetzt, sodass es nicht mehr ganz so unmöglich war, auf Platz 1 irgendwo zu landen. Ich habe dafür in der einen Übung die ganze Zeit die beiden Moves mit der Handgelenkschlaufe an der Hand rotieren lassen, um möglichst viele Kalorien zu erreichen, was dann glücklicherweise (auch in der anderen Version) funktioniert hat, aber doch recht anstrengend und vor allem schmerzhaft war^^ Also wer die Platin (bzw. Platins) gern hätte, der sollte sich auf jeden Fall ranhalten, denn bald werden die Scores wieder sehr krank sein und ich bezweifle, dass die Entwickler die Leaderboards noch einmal zurücksetzen.
Ansonsten ist es ein ganz nettes Spiel, allerdings verlangen manche Übungen einfach unrealistisch viel Platz im Zimmer, was das Game eigentlich wieder recht frustig macht... Die andere Platinversion sollte ich dann übrigens auch in ein paar Tagen haben ;-)



Greetz Angel

Montag, 15. April 2013

Platinum #394 - EyePet & Friends


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 16 - 480
Bronze 16 - 240
Gesamt 36 - 1170

Meine Platindauer:
10h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
1,5/10

Fun-Faktor:
06/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Platin-EyePet


Schwierigste Trophy:
Sammelmanie (Gold)
Kaufe alle Gegenstände im Spiel.

Ein sehr nettes Game, zumindest wenn man ein Kleinkind oder ein Trophyhunter ist xD
In dem Game gibt es eigentlich kaum irgendetwas zutun, mal muss man sein Eyepet bissel füttern, dann bissel mit Shampoo einreiben und dann malt man mit ihm noch eine Rakete, ein Boot und ein Ufo und schon hat man Platin^^

Wichtig ist nur, dass man 2 Moves besitzt, denn sonst ist die Platin nicht möglich. Denn es gibt unteranderem eine Goldtrophy, wo man einen Freund in jedem Spiel einmal geschlagen haben muss - klingt fast schwer, oder?^^ Aber man macht dazu einfach 2 Moves an und besiegt immer den Move Controller der auf dem Tisch rumliegt und somit der Freund ist *g*

Leider haben sich die Entwickler einfallen lassen, dass man alle Gegenstände im Game kaufen muss und dies sind leider allein über 300 Kleidungsstücke. Somit muss man erst Geld farmen, indem man immer wieder ein Ufo zeichnet (dazu gibt es ein super Farm-Video *klick*), aber das geht auch sehr einfach von der Hand, da man sehr sehr ungenau zeichnen darf - wie im Video zu sehen ;)

Joar, dann das ganze Geld ausgeben indem man in allen Menüpunkten sich die Sachen raussucht welche man kaufen kann und schon hat man Platin.




Greetz Angel

Donnerstag, 11. April 2013

Platinum #393 - Brink (JP)




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 19 - 570
Bronze 14 - 210
Gesamt 37 - 1230

Meine Platindauer:
18h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
07/10

Platinicon:


Schwierigste Trophy:
Hart wie Stahl (Gold)
Gewinne alle Kampagnen-Missionen (ohne Was, wenn-Missionen) entweder im Online Versus oder im Schwer-Modus.

Ein nettes Game. Es hat nicht viel mit Story zutun, sondern man kämpft eigentlich immer Team gegen Team. Dabei muss man verschiedene Ziele erfüllen, wie zum Beispiel ein Terminal hacken, einer Person Geleitschutz geben oder bestimmte Koffer von A nach B bringen im Capture the Flag Prinzip. Oder man spielt genau die Gegenseite und versucht eben dies alles zu verhindern, dmait eben zB keine Terminals gehackt werden ;)

Dabei spielen eigentlich fast immer 8 Spieler gegen 8 andere Spieler. Dies können 15 NPCs sein und man selbst als Gamer oder man zockt es mit einem Freund und somit zockt man zusammen mit 6 NPCs gegen 8 gegnerische NPCs. So oder so ist das Schlachfeld immer recht voll und es ist viel los. Zum Glück hatte ich Hardy_boy1, welcher es mit mir gezockt hat, denn die NPCs sind nicht immer die schlauesten Mitspieler und so macht sich da ein menschlicher Spieler viel besser.
Ach ja, und um zu entgehen, dass ich mich bei Hardys neuer PSN ID verschriebe, sag ich einfach mal vielen Dank für die Hilfe an:


;=)
Neben dem Story Mode muss man noch ein paar Herausforderungen spielen, diese müssen aber definitiv allein bewältigt werden. Aber diese sind auch sehr einfach. So schaut man sich mal ein kurzes Video auf Youtube an und schafft den Parcours-Lauf dann sehr leicht, oder man gibt einem Roboter Geleitschutz und dann ist man damit nach 2 Stunden auch fertig.

2 kleine Sachen störten bloß: man muss Rang 20 erreichen, dafür benötigt man 300.000 Erfahrungspunkte und nachdem ich mit allen Trophies fertig war, hatte ich noch nicht mal 100.000 Erfahrungspunkte, somit hab ich eigentlich 50% der Platindauer mit Farmen verbracht. Aber nunja, es waren circa 6 Stunden Farmarbeit -> es gibt schlimmeres ;)
Und die zweite Sache ist eben, dass das Game nur dahingehend nervig und schwierig war, weil es eben komplett auf Japanisch ist und man ganz einfach kein Wort versteht^^

Aber auch obwohl meine erste Platin von dieser Doppelplatin schon 200 Platins und 2 Jahre her ist - ist nun diese Doppelplatin auch geschafft und die 400 nur noch einen ganz kleines Stück entfernt ;)


Hier noch der Link zu meiner ersten Brink Platin:
Platinum #210 - Brink


Greetz Angel




Samstag, 6. April 2013

Platinum #392 - Worms Ultimate Mayhem




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 6 - 540
Silber 8 - 240
Bronze 12 - 180
Gesamt 27 - 1140

Meine Platindauer:
20h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
04/10

Fun-Faktor:
08/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Platinum


Schwierigste Trophy:
Auf eigene Faust (Gold)
Schließ alle Einzelspieler-Inhalte ab (Geschichte, Aufgaben & Einführung).

Anfangs war ich ja mehr als skeptisch, wie das Worms denn überhaupt so sein soll. Denn ich hab auf dem N64 mit Worms zocken angefangen und bis hin zu allen PSN Teilen hab ich alle Worms Games durchweg gezockt, aber immer nur 2D.
Eben das klassische Worms, wo man von links nach rechts oder von oben nach unten oder umgedreht läuft. Aber die 3D Ebene wollte ich nie wahr haben, da es in meine Vorstellung von Worms einfach nicht reinpasst ;)

Nun kam aber eben doch die Worms HD Collection auf Disc raus und die musste ich natürlich auch in meiner PS3 Game Sammlung haben. Leider war es doch so, dass ich 2 der 3 Worms Teile, welche auf der Disc sind, bereits durch den PSN Store gezockt hatte - schade, dass man vorher nicht weiß ob die Games später auf Disc erscheinen, denn so hätte ich einige Euros sparen können gegenüber diesen Wucher-Store-Preisen :/

Aber egal, nun zockte ich eben das Worms ausgiebig und musste mich definitiv erst mal einspielen, denn mit Sachen wie dem Ninja-Seil kam ich doch als alter Worms-Veteran so gar nicht klar. Auch die ersten 2-3 Granaten flogen alles andere als zu dem feindlichen Worm^^ Aber man kommt so nach und nach schon rein ;)

Sehr begrüßt habe ich auch, dass gewisse Sachen nach wie vor beständig sind, so schießt man mit der Schrotflinte nach wie vor 2 mal in einer Runde und bei einem Treffer verliert der Feind jeweils 25 Schadenspunkte. So ist es bei der Bazooka auch, dort ist nach wie vor der Maximalschaden 50, ebenso bei der Lenkrakete 50 und die nette Stange Dynamite zieht nach wie vor stolze 75 Schadenspunkte ab, wenn man sie direkt neben dem Feind platziert -> sehr schön ;)

Aber die Entwickler haben sich auch nicht lumpen lassen und so haben sie die ganzen Klassiker wieder verbaut und jeder kann sich an der Heiligen Handgranate, Bananen-Bombe, Luftschlägen und vielen mehr erfreuen. Aber es gibt auch neue Waffen wie zum Beispiel ein Schaftschützengewehr mit einem super großen Zoom und so kann man auf sehr lange Distanzen einen perfekten Schaden von 40 machen. Neu war mir auch der Holzhammer oder die Oma. So lässt man die Oma auf den feindlichen Worm zulaufen und betätigt dann die R2 Taste und reist einen riesigen Krater in die Spielwelt, also passt auf, dass ihr nicht zu nah bei der Detonation steht ;)

Sehr kreativ war auch die Story, wo man definitiv nicht nur Team gegen Team kämpft. Sondern man bekommt je Mission ein neues Szenario, wo man sich drauf einstellen muss und diverse Sachen erledigen muss. Ein Szenario, was ich zum Beispiel sehr gut fand, war wie folgt:
Man hat wenige Würmer mit so gut wie gar keinen Waffen. Das einzige war eigentlich der Baseballschläger, der Schaden machen kann. So musste man diesen ausrüsten und zu den Minen hingehen, welche auf der Map liegen, diese aktiviert man zwangsläufig, weil man durch den Baseballschläger so nah ran muss. Diese muss dann so schnell wie möglich mit dem Baseballschläger in die Richtung des Feindes werfen. Dieser befindet sich auf Explosivfässern. So sprengt man quasi mit der Mine das Fass und diese Gesamtexplosion töten dann den feindlichen Worm. Dies muss man bei 4 Würmern machen um das Level zu schaffen. Das fand ich gar nicht mal so einfach und echt kreativ ;)

Die Trophies waren im Ganzen zwar recht langwierig, da man einmal den Geschichtsmodus durchspielen muss, dann die 3D Kampagne und in allen Herhausforderungen noch die Entwicklerzeiten schlagen muss. Aber ich war trotzdem das ganze Game lang sehr überrascht, wie abwechslungsreich Worms doch so gestaltet war ;)

Schwer waren die beiden Kampagnen eigentlich kaum, 1-2 Missionen von den knapp 60 Missionen waren vielleicht etwas anspruchsvoller - aber das war voll okay ;) Schwerer waren da eher die Herausforderungen, da man diese immer in einer gewissen Zeit schaffen musste. Dabei stressten mich die Deathmatch Missionen dann nach und nach, denn sobald man ein Deathmatch abgeschlossen hatte, konnte man das nächste Deathmatch anwählen und dies ging 10 mal so und dabei stieg der Schwierigkeitsgrad der Matches stets an und leider muss man diese auch auf Zeit schaffen und gerade bei Deathmatch Nummer 9 hat es schon etwas Wurm-Skill von mir erfordert ;)

Aber es war echt ein tolles Game und ich hoffe, dass es mit Worms noch weiter geht, da ich nun alle Platins habe, welche man mit Würmern erspielen kann :)





Greetz Angel

Mittwoch, 3. April 2013

Platinum #391 - Ni no Kuni




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 9 - 270
Bronze 19 - 285
Gesamt 34 - 1185

Meine Platindauer:
90h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
08/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Mächtiger Magier


Schwierigste Trophy:
Verrückter Wissenschaftler  (Gold)
Stelle mithilfe der Alchemie 120 unterschiedliche Gegenstände her.


Eigentlich wollte ich mir das Game gar nicht erst kaufen, so eine kindische Grafik und ein Name der einem rein gar nix sagt...
Aber als dann immer mehr Gamer extrem gutes Feedback dem Game gaben, musste ich es mir dann doch mal kaufen - vor allem da ich früher ein riesen Pokemon-Fan war und dieses Spiel ja ähnlich sein soll, war ich doch sehr neugierig drauf geworden ;)
Als das Game endlich angekommen war, zockte ich es voller Erwartungen an und nach und nach wird man tiefer in die Spielwelt eingeführt und lernt immer, mehr wie man das Game zocken muss. Echt krass, was man da so nach und nach alles beigebracht bekommt und es macht echt extrem viel Spaß.
Nach einer Weile bekommt man die ersten "Vertrauten", andere nennen sie auch einfach nur Monster (früher waren es eben die Pokemon^^). Diese sind dann anders als man es vom Gameboy her kennt: Denn die Vertrauten sind mit dem Herzen des Hauptcharakters verbunden und somit haben die Vertrauten keine eigene Energieleiste, sondern wenn sie getroffen werden, verliert der Hauptchar seine Energie.
Dies wird dann später sogar gesteigert, da man zu seinem Hauptchar noch 2 Begleiter bekommt und so kämpft man zuerst allein, dann zu zweit und auch somit mit 2 Vertrauten auf einmal im Kampf und später ist man sogar zu dritt und somit geht auf den Schlachtfeld schon gut die Party ab. Denn wie man es von Pokemon her kennt: Man kann verschiedene Attacken mit den Vertrauten ausführen, man kann Items benutzen, man kann große Zauber wirken und vieles mehr. Also es ist definitiv kein billiger Abklatsch von Pokemon - sondern es wurde sich richtig Mühe gegeben und sehr viele neue Ideen eingebaut :)

Somit machte mir das Game auch mega viel Spaß und den ersten 60 Spielstunden geb ich locker ein Fun-Rating von 9/10, aber am Ende gibt es leider noch sehr bescheidene Trophies, welche im Zusammenhang mit Dropraten stehen. So braucht man 2 mal 5 Gegenstände (Steine und Schriftrollen), welche einfach nur total beschissen droppen. So muss man erst mal wissen, an welcher Stelle sie am besten droppen und dann muss man an dieser Stelle noch 5 bis 10 Spielstunden verbringen, um gerade mal diese 10 Items zu bekommen. Und da es leider noch die Trophy Verrückter Wissenschaftler  (Gold) (Stelle mithilfe der Alchemie 120 unterschiedliche Gegenstände her.) gibt, muss man leider auch noch einige Stunden mehr aufbringen, wo man nur Gegner killt und mit einem Spezialangriff sie beklauen kann - dies macht man dann einfach ewig lang und jeweils bei dem richtigen Gegner und das rund 20-25 Stunden des Games und dann hat man Platin.

Kurz gesagt haben mir die ersten 60 Spielstunden einen Fun von 9/10 bereitet und die letzten 20 bis 30 Stunden, da war der Fun-Faktor auf 2/10 abgefallen ...
Also das Game ist echt der Hammer, bloß ein paar Trophies sind totaler Mist, leider :/

Somit hat sich das Game bei mir auch recht lang hingezogen, weil ich zum Farmen dann einfach keine Lust mehr hatte und es recht quälend war (...) Aber an der Stelle möchte ich selbst bei einem Offlinegame einem Gamer großen Dank aussprechen, denn er hat mir extrem viele Tipps gegeben und mir viel geholfen. So nervte ich ihn via Skype andauernd, was ich grad für ein Problem in irgendeiner Quest o.Ä. hatte und er hat mir immer super geholfen, da er das Game selbst schon vor mir auf Platin gebracht hat, somit vielen Dank an Nightmare0991. Er war echt besser als jeder Guide im WWW :)

Also ich empfehle das Game definitiv weiter für jeden RPG Fan und auch für jeden der Pokemon mochte - ihr werdet auf jeden Fall Spaß daran haben, aber für die Platin muss man am Ende doch die Zähne zusammenbeißen und fleißig farmen.





Greetz Angel

Montag, 1. April 2013

Platinum #390 - Das Testament des Sherlock Holmes (US)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 12 - 360
Bronze 15 - 225
Gesamt 33 - 1215

Meine Platindauer:
8h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
05/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Das Testament des Sherlock Holmes


Schwierigste Trophy:
Genie (Gold)
Ich komme wohl nie dahinter, wo Ihre Grenzen liegen. In Ihnen schlummern unentdeckte Möglichkeiten.
Da wäre die Doppelplatin-Version jetzt auch im Kasten. Diesmal war es sogar noch einfacher und ging nochmal ne ganze Ecke schneller. Ich zitiere mich mal selbst vom letzten Blogeintrag:


Diese Platin war mit einem tollen Guide wirklich super einfach. In dem Game geht es - wie man schon vermuten kann - hauptsächlich um das Lösen von Rätseln und Finden von Indizien. Man bekommt praktisch jede Trophy automatisch im Spielverlauf. Man muss nur darauf achten, jedes Rätsel zu lösen (s. Trophy oben). Aber mit dem äußerst benutzerfreundlichen Text- und Bilder-Guide (klick*) kann man nichts verpassen. Und selbst wenn man damit nicht weiter kommt, gibt es auf ps3trophies.org dasselbe nochmal als Videoguide, aber natürlich auf Englisch. Ohne diesen Guide hätte die Platin sicherlich doppelt so lang gedauert und wäre wesentlich schwerer gewesen, da die Rätsel echt nicht Ohne sind. Aber so war es sehr schön einfach und auch recht spaßig.
 


Greetz Angel