Sonntag, 28. Juli 2013

Platinum #431 - Muv-Luv Alternative Total Eclipse



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 8 - 720
Silber 6 - 180
Bronze 10 - 150
Gesamt 25 - 1230

Meine Platindauer:
~1,5h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
05/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
TOTAL ECLIPSE Platinum

Schwierigste Trophy:
Album-Modus betrachten (Silber)
Album-Modus betrachtet.

Ein geiles Ding! :)
Zusammen mit SUZUKAZE no MELT ist es die einfachste Novelle, welche es bisher gibt! :)
Die Platin ist zügig gemacht und einen Guide braucht man dafür nicht wirklich. Somit schreibe ich euch jetzt und hier 2-3 Hinweise und mehr benötigt ihr zum Erreichen der Platin auch garnicht ;)

Zu Beginn: Wie in fast allen japanischen Spielen, Kreis ist bestätigen und X ist zurück (genau andersherum als im Deutschen).
Nachdem die Spieldaten installiert sind, drückt man die gelbe Meldung einfach mit Kreis weg und kommt dann ins Hauptmenü. Dieses sieht dann so hier aus:


Bei euch wird dann aber erstmal nur "Start", "Load" und "Option" stehen.
Load & Option könnt ihr ignorieren, braucht man für Platin nicht^^
Klickt einfach auf Start. Nun drückt eure R2 Taste und klemmt dort ein 2 oder 5 Cent Stück rein damit sie gedrückt bleibt -> das aktiviert dann dauerhaft den Vorspul-Modus im Game. Innerhalb der ersten 20 Minuten kommen 3 Entscheidungsfragen. Ist dies der Fall, drückt ihr einfach auf dem D-Pad 1x nach unten und dann zum Bestätigen Kreis. Nach dem jeweiligen Bestätigen läuft das Game einfach weiter. Somit müsst ihr nach der dritten Bestätigung noch etwa 70 Minuten warten, dann ist das Game durchgespielt. Aber ihr braucht nichts machen. Es laufen die Credits durch und man bekommt die Trophies fürs Durchspielen.
Irgendwann werdet ihr gefragt, ob ihr speichern wollt. Drückt einfach die linke Option (ja) und bestätigt mit Kreis.
Dann seid ihr wieder im Hauptmenü und nun ist bei euch auch die vierte Option "Premium" verfügbar. Dort mit Kreis reingehen und ihr seht:



Bei beiden Kategorien mal kurz reingehen und irgendetwas kurz anklicken, dies gibt jedes mal eine Trophy und beim zweiten Mal plobbt auch gleich noch die Platin mit auf und man ist in unter 2 Stunden mit dieser Platin fertig! :)

Dies war auch die erste Platin, welche ich schon 2 mal im Trophyservice gemacht habe, bevor ich nun den Blogeintrag geschrieben habe. Also wenn jemand das Game haben möchte, mich einfach anschreiben bzw. biete ich die Platin wie grad gesagt nun auch im Trophyservice an und freue mich auf eure Anfragen ;)



Gesamt - Platins: 431
Single - Platins: 338
Double - Platins: 34
Triple - Platins: 6
Quad - Platins: 2

Greetz Angel

Sonntag, 21. Juli 2013

Blogerneuerungen !!!

Hey ho,
wie ihr sicher mitbekommen habt, geht es in meinem Blog nicht nur um meine zuletzt erspielte Platin, sondern man kann Interviews lesen, meine Gamesamlung anschauen, Testberichte lesen, übersichten von schweren oder leichten Platins anschauen und vieles mehr.

In diesen Bereichen soll natürlich auch nichts einschlafen und somit präsentiere ich euch heute mit diesem Blogeintrag einmal 4 Erneuerungen auf meinem Blog:



Leichte Platins:

Dies ist eine Übersicht, wo von all meinen Platins die Platins zu finden sind, welche einen Schierigkeitsgrad von 1 bis 3 haben. Diese Übersicht ist erst nach Schwierigkeitsgrad und danach nach der Dauer sortiert. Diese Übersicht hat jetzt ein fettes Update bekommen und somit sind dort wieder extrem viele Games für euch aufgelistet und wenn ihr euren Trophy- bzw. Platincounter mal ordentlich pushen wollt -> schaut unbedingt rein ;)

Link:
*meine leichten Platins*

Vorschau:



DLC Spezials:

Ab jetzt werde ich immer einen Blogeintrag für alle DLCs schreiben, aber damit dies nicht zu überladen auf dem Blog wird, werde ich immer 3 Games mit ihren DLCs zusammenfassen. Somit sind es im ersten DLC Spezial alle 4 DLCs von L.A. Noire + alle 5 DLCs von Battlefield 3 + alle 3 DLCs von F1 Race Stars geworden!

Link:
*DLC´s Spezial #1*

Vorschau:


Alle meine Platins / Platinbeitragsuche:

Und damit die DLC Spezials auch wiedergefunden werden können und nicht einfach zwischen den Platin-Blogeinträgen verschwinden, habe ich mir folgendes überlegt:

In der Übersicht Alle meine Platins bzw in meiner Platinbeitragsuche findet ihr nun hinter dem Game den Zusatz "+ DLC". Das bedeutet, dass der Gametitel selbst mit dem Platin-Blogeintrag verlinkt ist und der Zusatz DLC mit dem Eintrag verlinkt ist, wo das DLC beschrieben steht. So findet ihr durch STRG+F ganz leicht das Game und automatisch auch das DLC ;)

Link:
*Alle meine Platins*

Vorschau:



Platinarten Counter:

Da ja auch einige meiner Platins Doppel, Triple oder Quad-Platins sind und man nie genau weiß wieviele man je hat, habe ich nun einen Counter eingeführt. Dieser wird sich immer ganz am Ende des Platinblogeintrages befinden. Der erste Blogeintrag mit solch einen Counter ist der von F1 Race Stars. Bei jeder Platin wird dieser Counter ab jetzt erweitert werden ;)

Link zum Beispielblogeintrag:
Platinum #429 - F1 Race Stars

Vorschau:

Und bei den Platinarten Counter hätte ich an die Hobbydesigner unter euch noch einen Wunsch: Wenn jemand Lust hat und würde gern vor das jeweilige Wort "Gesamt", "Single", "Double", "Triple" und "Quad" eine kleine Grafik erstellen oder es irgendwie anders grafich aufpeppen wollen -> dann nur zu. Ich würde mich sehr freuen und würde es dann auch gern in weiteren Blogeinträge so einbinden ;)




So, ich hoffe euch gefallen die Erneuerungen und freue mich wie immer auf euer Feedback! ;)

Greetz Angel

Freitag, 19. Juli 2013

Platinum #430 - 3D Dot Game Heroes (US)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 5 - 150
Bronze 42 - 630
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~45h

benötigte Spieldurchläufe:
3

Platin Schwierigkeit:
07/10

Fun-Faktor:
07/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Congratulations!

Schwierigste Trophy:
Spelunker Extraordinaire! (Gold)
Cleared Spelunker mode.

So, damit wäre die Doppelplatin bei 3D Dot Game Heroes im Sack. Die EU Version hatte ich bereits im Juli 2010 abgeschlossen, womit wir bei fast genau 3 Jahren Abstand wären :D.

Die schwerste Trophy im Spiel ist "Spelunker Extraordinaire!", da man auf diesem Schwierigkeitsgrad bei jedem Treffer stirbt, was bei Bosskämpfen sehr nervig sein kann, wenn ich da nur an den nervigen Drachen aus dem Feuertempel denke.
Was aber auch erwähnt werden muss sind die Minigames dieses Spiels, denn diese bedürfen doch etwas Übung, so muss man bei 2 Rundkursen Zeiten unterbieten und da kann schon Frust aufkommen, wenn man die Zeit knapp verfehlt, nur weil man mal irgendwo gegen die Wand gerannt ist, aber nunja - durch die erste Platin hatte ich noch etwas im Hinterkopf, was so alles frustig in diesem Game war und wusste ja eigentlich, worauf ich mich einstelle^^
Das Minispiel Blockout ist - wie der Name vielleicht vermuten lässt - eine ganz einfache Adaption des Spiels Breakout, wo man mit einem Ball und einem Brett, in diesem Falle Schild und Schwert, Blöcke zerstören muss. Hier muss man alle 5 Level ohne Ballverlust schaffen, was leichter klingt als es ist und ich kann ein Lied davon singen, denn mir ist in Level 5 beim wirklich allerletztem Block der Ball verloren gegangen und ich durft von vorn anfangen und das ist nur einer meiner Fehlversuche gewesen (...)
Um das 3. Minigame, Block Defense, zu einem Witz zu machen habe ich einfach den Guide von EgHeadFool auf GameFAQs verwendet, welcher nicht nur schön alle nötigen Events des Games listet, sondern eben auch eine Beschreibung für die 5 Block Defense Level und somit war dieses Minigame sehr schön chillig geworden :)

Somit reiht sich eine weitere schöne und seltene Platin in meine Sammlung ein 8).
Aber die Tripleplatin-Version dieser Platin muss ich mir noch 3 mal durch den Kopf gehen lassen, denn durch fehlende Patches, welche es bei der EU und US Version gab, ist diese Platin ein ganzes Ende schwerer. So muss man in der US Version den Endboss beispielsweise 70 mal mit dem Buch treffen, um ihn darin aufzunehmen und in der JP Version sind es gleich mal 300 mal und dabei sind diese 70 mal nicht mal leicht (...) Also vermutlich ist die JP Version vom SG her eine 9 bis 10. Aber nunja, von Singleplatin bis Doubleplatin hat es knapp 3 Jahre gedauert, vllt mach ich die Tripleplatin ja dann in 3 Jahren :D




Gesamt - Platins: 430
Single - Platins: 337
Double - Platins: 34
Triple - Platins: 6
Quad - Platins: 2

Greetz Angel

Dienstag, 16. Juli 2013

DLC´s Spezial #1

DLC´s Spezial #1

Da ja nach und nach geplant ist meinen Trophydurchschnitt weiter zu erhöhen, zocke ich nun auch vermehrt diverse DLCs auf 100%.
Da aber je DLC ein extra Blogeintrag in meinen Augen sinnlos wäre, dachte ich mir das ich immer wenn bei 3 Games die DLCs fertig sind - ich solch ein Spezial dazu erstelle.
Lest euch den ganzen Spaß mal durch und postet doch bitte euer Feedback dazu, damit ich erfahre ob die Idee auch für gut befunden wird ;)

Hier ist nun das erste DLC Spezial und in dieses Fallen diese ersten Games rein:




L.A. Noire hatte ich schon vor einiger Zeit auf Platin gebracht und nun dachte ich mir, dass ich doch auch gern die 100% haben würde. Da alle DLCs im Store 4€ kosten und ich die L.A. Noire - Complete Edition für gerade mal 12€ kaufen konnte, habe ich mir gedacht - einfach die CE kaufen und dann hat man sogar alles auf einer Disc!
Tja falsch gedacht... Denn die Fälle schalten sich erst nach und nach frei, wenn man die Story zockt und die normale Version von Noire ist hinsichtlich des Savegames nicht mit der Complete Edition kompatibel und somit konnte ich mein Save leider nicht verwenden. War letztendlich der totale Schuss in den Ofen, denn ich hab dann die DLCs doch aus dem Store geladen, sonst hätte ich bei der CE noch mal die komplette Story durchzocken müssen. Nächstes mal bin ich schlauer und erkundige mich erst nach der Savekompatibilität...
So, nun aber zu den DLCs:



DLC Pack #1: Falsche Papiere
Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor: 07/10
Dauer: 1 Stunde

Dieses DLC zockte ich als erstes und es ging auch prima von der Hand. Zu Beginn muss man zwar aufpassen, dass man den Flüchtling schnell genug schappt um die 2 Minuten Trophy zu erhalten, aber selbst wenn dies fehlschlägt kann man die Mission einfach erneut starten und es nochmal versuchen. Dann in der Schießerei drauf achten, dsas man den Motorblock runterschießt und dabei einen Gegner zerquetscht und zu guter letzt jeden Fahrzeugschein durch Drücken von X noch auf der Rückseite anschauen für die eine Trophy und schon hat man 100% in diesem DLC.

DLC Pack #2: Die Nackte Stadt
Schwierigkeit: 01/10
Fun-Faktor: 06/10
Dauer: 2 Stunden

Hier geht es um eine Leiche, welche ein Unfall sein sollte... Aber doch muss man jemanden unbemerkt verfolgen, dabei sollte man einfach nach Video vorgehen, dann ist es ganz einfach. Die Trophy Chauffeurdienst ist wohl die schwerste im DLC, denn man muss durch die ganze Stadt fahren und darf dabei sein Auto nicht beschädigen -> somit fahrt schön langsam und die ganze Zeit mit Polizeisirene, dann ist sie gut machbar ;) Aber alles in allem ein super einfaches DLC :)


DLC Pack #3: Nicholson Galvanisierung
Schwierigkeit: 3,5/10
Fun-Faktor: 08/10
Dauer: 1,5 Stunden

Sehr netter DLC Start: es gibt eine riesen Explosion!!! Diese darf man nun aufklären und dabei entwickelt sich das DLC zum actionreichesten DLC von Noire. So kommt man in eine große Schießerei wo man unteranderem auch die Trophy machen muss, wo man 2 Fahrer erschießt, bevor sie aus ihrem Auto ausgestiegen sind. Dabei hatte ich einfach soviel Pech, dass ich immer nur den Beifahrer killte oder wenn mal ein Fahrerkill geklappt hat, hatte der benötigte zweite Kill nicht geklappt, sodass ich an dieser blöden Bronzetrophy 30 Minuten festgehangen habe. Ansonsten ein schöner DLC, auch sehr schnell zu lösen.


DLC Pack #4: Kifferwahnsinn
Schwierigkeit: 01/10
Fun-Faktor: 07/10
Dauer: 1,5 Stunden

Und das war nun auch das letzte DLC von Noire. Es war ein sehr schöner Endspurt zu dem 100% Fortschritt bei den Game. Denn die DLC Trophies sind sehr einfach gehalten, wenn man nicht gerade verpasst, 2 Dosen mit Dope zu öffnen, kann man eigentlich nix verpassen. Einfach an den Videoguide des deutschen Forums halten, denn der Videomacher hat sogar extra im Video eingebaut, dass man 10 Minuten Videomaterial überspringen kann - denn dies braucht man für die Trophies nicht und somit kann man den Fall sehr schnell zu den Akten legen ;)




Battelfield !!!
Die beste Serie wenn es um Shooter geht in meinen Augen! Ich finde einfach, dass BF so genial gemacht ist, so habe ich die extrem aufwändige BF1 Platin geholt, die BF2 Platin ging viel schneller und auch im November 2011 habe ich schon die BF3 Platin eingesackt. Daher ist es zwar sehr schön, dass es für BF3 satte 5 DLCs gibt, aber leider sind diese auch sehr preisintensiv...
Aber nun ja, bei so einem hammer Game macht man sich dann doch schon einen Kopf, dass man am Ende die DLCs auch zocken kann und die 100% einfährt :)

Wichtig ist auch, dass man zum Boosten der Trophies auf einem eigenen gemieteten Server mindestens zu viert sein muss, denn sonst kann man das Spiel nicht starten. Dabei darf man auch kein Passwort verwenden und es muss ein Ranglisten-Spiel sein -> somit zockte ich an 2 Konsolen und dann haben noch P3R0xWHY7GEN sowie SnowNinjaDK geholfen die Trophies zu erreichen. Vielen Dank an die beiden Gamer ;)



DLC Pack #1: Back to Karkand
Schwierigkeit: 04/10
Fun-Faktor: 05/10
Dauer: 4 Stunden

Dieses DLC hatte ich mir bis zum Ende aufgehoben, da es dank der Revolverheld Trophy am umfangreichesten von allen DLCs ist. Man muss nämlich erst Waffen freischalten und mit diesen Waffen dann je 10 Kills machen und das ganze 10mal -> das dauert echt lang erstmal die Waffen freizuschalten. Somit ist es sehr praktisch, wenn man jemanden findet, der die Waffen bereits besitzt, denn dann braucht man nur dessen Waffe aufnehmen wenn er gestorben ist und kann so die Kills machen. Bei der Trophy Vollständiger Krieger, wo man einen Kill mit Jet + Panzer + Sturmgewehr erzielen muss und zwischendurch nicht sterben darf ist noch eine prima Empfehlung wenn man kein Talent zum Jet fliegen hat, dass der Jet in der Base stehen bleibt und der Boostpartner dort hinkommt und sich dort killen lässt. So braucht man den Jet garnicht erst vom Boden wegbewegen und erhöht somit deutlich das Überleben^^

DLC Pack #2: Close Quarters
Schwierigkeit: 01/10
Fun-Faktor: 08/10
Dauer: 2 Stunden

Ein sehr schöner DLC: man hüpft einfach mal vom Hochhaus runter und bekommt eine Trophy dafür -> toll :D
Dann eine Runde Eroberung gewinnen und man hat schon 80% im DLC ;)
Die Trophy Machtdemonstration ist zwar eigentlich genau so aufwändig wie die Revolverheld Trophy bei Karkand, aber durch den Waffenmeister-Modus muss man die Waffen garnicht freischalten um mit jeder Waffe die 10 Kills zu schaffen. Sondern man zockt einfach den Waffenmeister Modus, dort bekommt man nach je 2 Kills eine neue Waffe. So zockt man den Modus 5 mal bis Runde 16, dabei kommen 9 der 10 Waffen dran für die Trophy und 5 mal die je 2 Kills -> schon hat man 90 der 100 Kills eingeackt. Somit ist das DLC zwar etwas Farmarbeit, aber geht trotzdem sehr angenehm von der Hand :)

DLC Pack #3: Armored Kill
Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor: 08/10
Dauer: 45 Minuten

Ein super einfaches DLC was sogar noch haufen Spaß macht :)
Da macht man einen Kill mit dem Quad, 10 Kills mit Panzern und mobiler Artillerie und ist schon fast fertig. Denn dann fehlt bloß noch 1 Gunship Kill und ein Gunship zerstören. Das ist ein riesiges Flugzeug welches es auf bestimmten Maps gibt. Dort kann man mitfliegen und mit einen großkalibrigen MG von der Luft auf den Boden ballern, so muss man dann einen Gegner treffen und den Kill erzielen. Aber selbst mit Skype-Absprache und einem sehr markanten Standpunkt war dieser Kill echt nicht einfach - aber doch sehr lustig wenn man über 1 Kilometer Distanz einen Kill machen will und bekommt gesagt "noch 1 meter weiter links" und man sieht eigentlich nur einen Wald voller Bäume und kann rein garnix abschätzen^^ Joar, dann noch der Gegensatz: einen Gunship zerstören und so einen Kill machen: man ballert mit Zielsuchraketen auf das Luftschiff, nachdem es nach 4 Raketen nach wie vor fliegt, holt die 5. Rakete das Gunship runter -> man bekommt bei dieser Aktion einen echt riesigen Feuerball zu sehen :)

DLC Pack #4: Aftermath
Schwierigkeit: 04/10
Fun-Faktor: 05/10
Dauer: 4 Stunden

Mit Karkand zusammen auch ein anspruchsvolles DLC durch die Allrounder Trophy, wo man für die Armbrust alle Teile freischalten muss und diese Herausforderungen je Teil sind nicht ganz Ohne. Somit nimmt das DLC auch recht viel Zeit in Anspruch. Aber zum Ausgleich bekommt man auch eine Silbertrophy, wenn man eine kleine Dinosaurierfigur findet, welche auf einer Map in einem Rohr liegt ;) Dann gibt es noch eine Trophy, wenn man ein feindliches Fahrzeug mit der Armbrust zerstört, dazu kann man einfach den Respawrn Punkt des Scharfschützen zerschießen und bekommt dafür sogar schon die Trophy -> sehr einfach, man muss nur wissen wie ;) Und dann noch im Plünderer Modus 50 Waffen aufheben, welche eh überall rumliegen und man hat das DLC fertig ;)

DLC Pack #5: End Game
Schwierigkeit: 01/10
Fun-Faktor: 08/10
Dauer: 30 Minuten

Das wohl leichteste und schnellste der 5 DLCs: End Game!
Man erobert eine Flagge -> bling!
Beifahrer Kill vom Motorrad -> bling!
Mit einen Flugabwehr-Jeep ein Heli zerballern -> bling!
Flaggenträger zu sich in den Heli einsteigen lassen -> bling!
Und dann bloß noch auf der richtigen Map den richtigen Punkt übernehmen (wie man es beim Gunship auch machen muss) und dann kann man einen Respawnpoint wählen wo man mit einen Panzer aus ein Flugzeug abgeworfen wird, mit diesen Panzer dann noch ein Kill erzielen und man hat das DLC fertig :)




Da man mit Platin in dem Game F1 Race Stars ja leider auch nur auf 67% kommt, mussten natürlich noch die DLCs ran. Diese 3 DLCs liefern jeweils eine neue Strecke sowie jeweils 3 Bronze-, 1 Silber- und 1 Goldtrophy. 4 Trophies sind in jedem DLC gleich: die geheime Abkürzung finden, ein Rennen in der 3000ccm-Klasse gewinnen, ein Online-Rennen gewinnen und die Goldzeit schlagen. Das ist eigentlich mit Videos alles kein Ding und innerhalb weniger Minuten in jedem DLC geschafft. Tipps zu Siegen in der 3000ccm-Klasse findet ihr im Platinblogeintrag des Games *klick* Die Goldzeiten waren auch durchaus etwas einfacher als im Hauptspiel, ich hatte sie immer spätestens beim zweiten Versuch geknackt. Für die Online-Trophies möchte ich wiederum Jay1987DE für seine Hilfe danken. Dann gibt es jeweils noch eine individuelle Trophy, dazu in den entsprechenden Abschnitten noch ganz kurz was dazu.



DLC Pack #1: Kanada
Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor: 04/10
Dauer: 30min

Hier gibt es eine Bronzetrophy dafür, im Modus Trophäenjagd insgesamt 200 Trophäen einzusammeln. Dazu einfach in den Einstellungen die zu erreichenden Punkte auf 20.000 stellen. Man muss auch nicht gewinnen für die Trophy.

DLC Pack #2: China
Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor: 04/10
Dauer: 30min

Hier muss man für eine Bronzetrophy im Modus Slalom 100 Tore durchfahren, was spätestens geschafft sein sollte, wenn man die zu erreichende Punktzahl auf 50.000 stellt, also auch wieder innerhalb weniger Minuten zu schaffen.

DLC Pack #3: Indien
Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor: 04/10
Dauer: 30min

Und schließlich muss man hier noch 50 Tankkanister im Modus Nachtanken einsammeln. Das sollte auch kein Problem sein, zumal man das Rennen nicht gewinnen muss.


to be continued...

Es sind in Zukunft noch einige andere DLCs geplant. Bei manchen Games benötige ich auch einen Mitspieler, welcher mit mir die DLCs zusammen zockt. Somit solltet ihr euch angesprochen fühlen / eines der Games auch zocken wollen / mir dabei helfen wollen leichter an die DLCs zu kommen oder auch noch andere Games haben wo ihr DLCs erzocken wollt, welche mich eventuell auch interessieren könnten -> dann nehmt unbedingt mit mir Kontakt auf ;) Ihr könnt mir auch DLCs von Sachen empfehlen, welche hier nicht aufgelistet sind, denn vielleicht weiß ich einfach noch nicht, dass ich genau das DLC mit euch zocken will ;)

Hier nun die DLC Pläne von mir:
  • Borderlands 1 (DE und JP)
  • Borderlands 2
  • Brütal Legends
  • Enslaved: Odyssey to the West
  • Grand Theft Auto IV
  • Little Big Planet (1)
  • Little Big Planet Vita
  • Mafia II
  • Marvel: Ultimate Alliance 2
  • Red Faction Armageddon
  • Resident Evil 6
  • The Walking Dead

Nun hoffe ich, dass euch das erste DLC Spezial by Blackangel887462 gefallen hat und danke für die Aufmerksamkeit, für alle die Gamer, welche bis hierher meinen Blogeintrag aufmerksam gelesen haben ;)

Greetz Angel

Montag, 15. Juli 2013

Platinum #429 - F1 Race Stars


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 270
Silber 11 - 300
Bronze 36 - 480
Gesamt 50 - 1230

Meine Platindauer:
~25h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin Schwierigkeit:
05/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein


Platinicon:
Rennstar

Schwierigste Trophy:
Goldene Zeiten  (Gold)
Hole dir auf allen Strecken den Gold-Rekord im Zeitfahren
Puh - was für ein blödes Game... Hätte ich es nie erst in meine PS3 getan, hätte ichs sicher auch nie wieder angerührt. Aber diese 1%, die den Durchschnitt doch recht runterziehen, haben mich dann doch etwas gewurmt. So ging der Spaß also nun los. Wer nicht weiß was für ne Art Game das ist: es ist ein Kart-Renngame mit Power-Ups, sehr ähnlich wie Mario Kart oder Madagaskar Kartz bzw. Dreamworks Superstar Kartz, allerdings ist es ne ganze Ecke schlechter und auch schwerer. Ich geb mal wieder ne kleine Roadmap zur Platin mit ein paar Tipps:

1.) Karriere:
Die Karriere besteht aus 30 Meisterschaften zu je 3 bis 11 Rennen. Es reicht fast immer, den dritten Platz in der Meisterschaft gesamt zu belegen, bis auf ein paar Ausnahmen, wo man Erster werden muss, um ein neues Event freizuschalten. Klingt erstmal ganz easy, die KI in dem Game ist jedoch gnadenlos und kann einen echt in den Wahnsinn treiben - selbst auf Leicht (1000ccm-Klasse). Dafür hier zwei sehr wertvolle Tipps, wie man sich das Leben vereinfachen kann:

  • Fahrt nach jeder Meisterschaft ein Rennen in Belgien mit 1 Runde und Klasse 1000 ccm und verliert dieses. Das macht es leichter, die KI in der nächsten Meisterschaft wieder zu schlagen.
  • Benutzt zwei Controller in der Meisterschaft und lasst Spieler 2 einfach am Start stehen. Das macht es wohl angeblich auch etwas leichter, aber der Tipp oben bringt definitiv mehr.

Nachdem ihr für die Trophy "Söldner" mit jedem Team eine Meisterschaft abgeschlossen habt, würde ich das RedBull-Team (Vettel oder Webber) im weiteren Verlauf empfehlen, da deren Bonus "Windschattenboost" äußerst nützlich ist. Ansonsten ist auf nicht viel zu achten. Ein paar weitere Trophies werden sicher hier schon mit kommen, obwohl einige von denen wirklich Glückssache sind. Und über die 3141 Abzeichen braucht ihr euch keine Gedanken machen - ich hatte am Ende über 6000 verdiente Abzeichen...

2.) Abkürzungen:
Um alle Abkürzungen zu finden, empfehle ich einen Videoguide zu benutzen, z. B. den auf trophies-ps3.de. Das schwierigste sind eigentlich immer die geheimen Abkürzungen, wo man vorher einen Schlüssel einsammeln muss, da man diesen schneller holen muss als die KI und der Schlüssel aus irgendeinem Grund nicht immer da liegt. Und dann darf man ihn bis zur geheimen Abkürzung natürlich auch nicht verlieren^^ Naja, ist aber auch alles im machbaren Bereich ;-)


3.) Siege in der 3000ccm-Klasse:
Pro Strecke gibt es eine Trophy dafür, wenn man ein beliebiges Rennen gegen die KI in der 3000ccm-Klasse gewinnt. Ich empfehle dafür folgende Einstellungen: Modus Nachtanken, Runde 1, Power-Ups keine, Schaden deaktiviert, Modifikator Monsun. Damit ist die KI eigentlich immer unterlegen und ihr habt innerhalb weniger Minuten 11 Bronzetrophies und 1 Silbertrophy ;-)


4.) Zeitfahren:
Ihr müsst auf jeder Strecke die Goldzeit knacken, was teilweise schon echt sehr hart und ein bissl mit Glück verbunden ist. Auch hierfür gibt es aber wieder nette Videoguides, die einem das Leben vereinfachen. Ich habs trotzdem meist nur geschafft, die Zeit um nicht mal 1 Sekunde zu unterbieten. Am schwersten war wohl Japan, da es hier die dicken Sumoringer am Ende der Strecke mehrmals geschafft haben, mich von der Goldzeit abzuhalten... 


5.) Online:
Es gibt eigentlich nur 1 bzw. 2 Online Trophies. Zum einen muss man im Zeitfahren die Zeit eines Freundes schlagen. Berichten zufolge ist die Trophy etwas verbuggt und fuktioniert nur in der 1000ccm-Klasse. Daher einfach nen Freund bitten, in dieser Klasse ne miese Zeit vorzulegen und diese dann schlagen ;) Und dann natürlich noch der 1 Online-Sieg. Das schwierigste dabei ist eigentlich wieder, dass man auch die KI schlagen muss. Also hier auch wieder am besten die Einstellung aus Punkt 2 wählen, indem man ein privates Spiel erstellt und dann eben nen Freund einladen. So gehts am besten. Ich hab mich dafür mit Jay1987DE verabredet und wir haben zusammen gleich noch die DLC-Online-Trophies gemacht. Lief 1a, innerhalb von ein paar Minuten war alles erledigt. Dafür nochmal besten Dank!


6.) Clean-Up:
Jetzt sollten nur noch ein paar Trophies fehlen. Jeweils optimale Renneinstellungen findet ihr wiederum im deutschen Forum oder alternativ auf ps3trophies.org.

Insgesamt also mit ein paar Kniffen eine machbare Platin, zumindest leichter als die normalen F1-Teile^^ Aber eben wie schon erwähnt fand ich es nicht besonders gut umgesetzt, zumindest die Power-Ups nicht. Die verschiedenen Modi fand ich allerdigs schon cool ;-) Fun-Faktor: 04/10.

Greetz Angel



Gesamt - Platins: 429
Single - Platins: 337
Double - Platins: 33
Triple - Platins: 6
Quad - Platins: 2


Sonntag, 14. Juli 2013

Platinum #428 - Dungeon Siege III




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 11 - 330
Bronze 30 - 450
Gesamt 45 - 1230

Meine Platindauer:
~50h

benötigte Spieldurchläufe:
~2

Platin Schwierigkeit:
04/10

Fun-Faktor:
06/10

Platinicon:

Schwierigste Trophy:
Verbündeter der Royalisten (Bronze)
Ihr habt der Krone unerschütterlichen Beistand geleistet.



Das Game wurde unfreiwillig von mir in 3 Etappen unterteilt:
Und zwar begann ich im September 2011 damit die Trophies zu holen, wo man von anderen Gamern an bestimmten Stellen in das Spiel eingeladen werden kann um dann sehr schnell bestimmte Trophies bekommen kann. Beispielsweise sammelt ein Gamer 49 von 50 Büchern, erstellt ein Savegame, lädt mich ein und holt das letzte Buch und somit bekomm ich auch die Trophy. Das ging netterweise bei ein paar Trophies in dem Game und somit ist mir viel Sammelkram erspart geblieben. Auch den Endboss auf Sehr Schwer besiegten wir gemeinsam und für ein paar Dialogtrophies haben wir uns auch getroffen. Somit Dankeschön an diese 3 Gamer, welche mir dabei geholfen haben:  Mala666, onLiQuiDzZ und Querillia


Danach lag das Game erstmal einige Monate auf Eis, da ich einfach keine Lust hatte, es mal selbst und allein durchzuzocken. Aber im November 2012 raffte ich mich dazu auf und zockte es mit meiner Freundin im Couch-Coop, es machte dann doch recht viel Spaß und wir versuchten auch auf alles zu achten, um ja nix zu verpassen ;) Bloß stellten wir dann fest, dass am Ende doch 2 Trophies gefehlt haben. Und obwohl wir sie ganz gezielt versucht haben, kamen sie nicht. Die eine Trophy ist eigentlich automatisch im Spielverlauf zu bekommen und nicht verpassbar, aber da wir im Offline Coop zockten, war sie verbuggt und erschien nicht. Also sollte das Game von euch noch jemand zocken - passt bei Wir sind die Legion auf, dafür unbedingt offline und allein zocken. Und obwohl ich die Trophy ganz gezielt erfüllt habe, erschien diese Trophy auch nicht und meine Stimmung war wieder im Ar*** ...

Somit hatte ich die Nase voll, nach eigentlich 40 Spielstunden hätte die Platin locker geklappt - aber wegen irgendwelchen verkackten Bugs ging es trotzdem nicht...

 Jetzt, im Juli 2013, fast 2 Jahre seit der ersten Trophy in Dungeon Siege, wollte ich die Platin aber doch endlich haben und habe mir erneut 6 Stunden Zeit genommen:


Verbündeter der Royalisten hatte ich in meinem ersten Durchgang verpasst. Es muss erwähnt werden, dass man alle Quests der Royalisten ab Ankuft auf dem eingeschneiten Berg erledigen muss. Da dies aber weder auf trophies-ps3.de noch ps3trophies.org erwähnt wurde, konnte ich im zweiten Durchgang froh darüber sein, dass ich zu Beginn des Berges ein Extra Save angelegt hatte, da ich laut den beiden Seiten nur den Boss des Gebiets besiegen muss und dann im Gespräch mit der Königin richtig antworten muss. Nachdem ich den Boss aber 3 mal neu geladen und besiegt habe und die Trophy nicht kam, hab ich ein bisschen gegooglet und bin dann auf die Information gestoßen, dass man eben auch alle Sidequests der Royalisten in diesem Gebiet erledigen muss, was dazu führte, dass ich das Gebiet nochmals ganz von vorn spielen durfte >.< 


Aber nun, nach fast 2 Jahren, 10 total sinnlosen Spielstunden und insgesamt rund 50 Spielstunden ist die Platin ENDLICH eingesackt und mein Gesamtdurchschnitt wieder ein Stückchen verbessert! :)






Greetz Angel

Freitag, 12. Juli 2013

Platinum #427 - Front Mission Evolved



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 10 - 300
Bronze 32 - 480
Gesamt 46 - 1230

Meine Platindauer:
~60h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
05/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Wanzerkommandant

Schwierigste Trophy:
Toller Schuss (Gold)
Zerstöre alle Sensoren im Spiel.

So, ich geh mal etwas historisch an diesen Blogeintrag ran^^
Vor langer langer Zeit – im Dezember 2010 – hab ich das Game im Singleplayer Modus gezockt, joar – wie schwer das war – kann ich echt nicht mehr sagen^^ Aber die Sensoren waren so bescheiden versteckt, dass ich sie damals nicht gesammelt habe, sondern erst mal das Game durchzocken und den Onlinepart und dann wollte ich mich damit abquälen.
Im Mai 2013 hatte mich dann Deunan_Knute2000 angeschrieben und gefragt, ob ich Front Mission mit online machen würde – der Spaß muss online zu viert geboostet werden und dauert auch ganz tolle 20-30 Stunden…
Joar, da die Platin eh schon angefangen war – hab ich diesem Angebot dann gern zugestimmt und war dann zu Boostbeginn echt sehr positiv überrascht, was es doch für eine extrem gute, nette und zuverlässige Gruppe war. Es ging zwar einige Tage durchweg und das Boosten selbst war echt ätzend, aber die Gruppe war sehr nett und wir hatten auch einiges an Spaß via Headset :)

Somit vielen Dank an die 3 Gamer:
inkl Gruppenfoto ;=) 




Abschließend hab ich diesen Monat mich dann endlich dazu durchgerungen, die Platin einzusacken und dafür die blöden 300 Sensoren zu sammeln. Die Dinger sind total bescheuert versteckt – die ganze Spielwelt im Singleplayer sieht gleich aus und man sucht sich einfach nur nen Wolf -> daher bekommt sie auch den schwerste Trophy Status von mir reingeknallt und nach nun fast 3 Jahren ist diese Ultra Rare Platin ENDLICH im Sack :)

Hier noch zum Onlinepart ein Statistikfoto:



Greetz Angel

Sonntag, 7. Juli 2013

Platinum #426 - GRID 2


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 5 - 150
Bronze 42 - 630
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
25h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
06/10

Onlinepass benötigt:
Ja

Platinicon:
Jede Trophäe zählt

Schwierigste Trophy:
Keine 60 Sekunden  (Bronze)
Du hast beim Chicago Wabash-Lauf eine Runde im Ford Mustang Mach 1 in unter 60 Sekunden absolviert.

So, eine doch sehr "interessante" neue Platin ist fertig. Denn die Platin wird auf psntrophyleaders.com doch recht krass gevotet: Very Hard - 343 / 3,504 complete (4,174 Difficulty Points). Was unteranderem an den tollen Bugs liegt, welche Codemasters mit dem Racenet in das Game gebracht hat. So ärgern sich seit Wochen Gamer über Codemasters, weil man in einer Wochenchallenge gegen seine Freunde die meisten Punkte haben muss, aber selbst wenn man dies geschafft hat, schaltet es die Trophy nur bei wenigen Gamern frei. Somit ist dadurch die Trophy "Globale Dominanz" sehr gehasst, aber zum Glück hat mir pommesucks einen super Tipp gegeben bzw. diesen Tipp im deutschen Trophyforum niedergeschrieben. Kurz den Tipp einmal erklärt: bevor die Wochenchallenge am Freitag 12 Uhr endet, speichert euer Savegame auf einen USB Stick. Solltet ihr die Trophy dann nicht auf normalem Wege bekommen, spielt das Savegame vom Stick wieder auf die PS3, startet den Multiplayer Modus, schaut in das Rivalen Menü kurz rein, fahrt online ein Rennen und schließt dieses auf einem beliebigen Platz ab, kauft euch ein beliebiges neues Auto, schaut nochmal bei den Rivalen rein (bei mir war dann dort ein neuer Rivale angezeigt) und danach geht erst auf das Globale Challenge Menü. Ich habe es genau in dieser Reihenfolge gemacht und dann erschien bei mir auch die Trophy. Vorher war da echt no-Way, dass sie auftaucht – eben etwas verbuggt, aber so hat es bei mir und wohl auch bei vielen anderen doch glücklicherweise geklappt :)

Bei Level 10 und ein paar anderen Onlinetrophies hatte mir bastifd noch geholfen und mich im Level schön schnell hochgezogen, dies dauerte mal einen Nachmittag lang und ging durch privates Einladen auch sehr schön von der Hand. Daher ein Dankeschön nochmal an ihn!
Dann hatte mir bei den letzten Onlinetrophies noch coolandi90 geholfen, somit hatte ich dann noch die Rivalen-Trophy und die Onlineplaylist gewonnen. Danke auch an ihn, ging auch in 30 bis 45 Minuten gut von der Hand und da der Racenet Kram mit dem Rivalen festlegen echt verwirrend ist, war ich froh als er mir dabei etwas half ;)

Dann gab es natürlich auch einen Offlinepart im Game:
Dieser war eigentlich zu 99% total einfach. Denn man konnte einfach alle Rennen in der Karriere auf Sehr Leicht zocken und somit hatte ich glaub 1-2 Rennen überhaupt wiederholt, ansonsten haben die ewig vielen Rennen alle sofort geklappt und ich war auch überall Erster (was man für eine Goldtrophy benötigt). Aber ich muss auch ehrlich sagen, dass ich mir mehr von den Game erhofft hatte, denn man konnte keine Autos tunen (dies ging noch online etwas) und so was wie NOS haben die Entwickler auch scheinbar noch nie gehört und somit konnte man in der Story sein Auto mit blöden Sponsorenaufklebern betackern, die Lackfarben bissel anpassen und das war’s im Wesentlichen auch schon. Ich hätte da gern mal einen neuen Motor oder Auspuff verbaut und einen neuen Spoiler angebracht. Aber an solche Optionen wurde scheinbar überhaupt nicht gedacht. Man bekommt einfach immer mal wieder ein neues Auto und das war’s. Meiner Meinung nach recht langweilig…
Dafür gibt’s aber wenigstens mehrere unterschiedliche Spielmodi welche sich nach und nach freigeschaltet haben und somit hat sich die Langeweile etwas im Zaum gehalten^^

Nach Ende der Story machte ich noch ein paar Cleanup Sachen, wie zum Beispiel die James Bond Trophy, wofür man sich 7 mal überschlagen muss, ging fast alles gut von der Hand. Bis auf die 60 Sekunden Trophy: dort muss man auf einer Strecke mit einem ganz bestimmten Mustang den Rundenrekord aufstellen und dieser muss unter 1 Minute liegen. Da dieses Auto aber ein Drift-Car ist, war die Steuerung nicht gerade einfach und man musste die Strecke echt mehrfach fahren, um sich einzuüben und die Zeit am Ende tatsächlich zu schaffen. Daher ernenne ich diese Trophy zur schwersten Trophy in GRID 2 – denn die ist echt nicht ganz einfach, wenn man es mal mit dem Schwierigkeitsgrad aus der Stroy vergleicht ;)

Abschließend noch ein Tipp: achtet wenn möglich immer sehr auf die Eigenschaften eures Autos: die Autos welche Allrad und Grip als Handling stehen haben, lassen sich mega geil fahren & sie liegen wie ein Brett auf der Straße und man kann damit Hammer gut durch die Kurven heizen. Versucht das gleiche mal mit einem Auto was Heckantrieb hat und als Drift gewertet wird & ihr würdet sofort euer Auto um mindestens 180 Grad drehen^^ Ausgeglichene Autos sind noch ganz okay, Drift Autos fand ich echt nervig und Grip Fahrzeuge habe ich echt geliebt und immer ausgewählt sobald ich es nur konnte. So, das wars von meiner Seite aus – macht euch nun auch mal ein Bild von dem Game, es ist echt nicht übel. Bloß etwas Geduld muss man für die Platin schon mitbringen, denn nicht ohne Grund haben nur 9,8% aller GRID Gamer diese Platin ;)




Greetz Angel