Dienstag, 24. September 2013

GTA V Offline 100% / Alle Offline-Trophäen



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 


Gold 2 - 180
Silber 4 - 120
Bronze 26 - 390
Gesamt 32 - 690

Dauer für alle Offlinetrophies:
~70h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Offlinetrophy Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
10/10


Schwierigste Offlinetrophy:
Pures Gold, Baby!  (Gold)
Verdiene dir mit Story-Missionen und Fremden und Freaks 70 Goldmedaillen.

Da es wohl das beste Game 2013 für die PS3 ist und auch bereits 3 Tage nach Release schon 1 Milliarde US Dollar eingebracht hat und mich zudem auch extrem in den Bann gerissen hat – dachte ich mir bekommt der Offlinepart schon einmal einen separaten Blogeintrag bewilligt.

Der Onlinepart startet am 01.10.13 und dort können wir wohl uns noch auf sehr viele positive Überraschungen freuen. Aber dazu dann mehr, wenn ich die GTA V Platin tatsächlich eingesackt habe.

Ich gebe mir große Mühe, diesen Eintrag hier komplett spoilerfrei zu halten und versuche einmal auf einige Highlights des Games kurz einzugehen, welche mich sehr bewegten.

Ich hatte das Game bei Amazon in der CE vorbestellt und es auch pünktlich am 16. September geliefert bekommen. Brav habe ich mich dann bis Mitternacht geduldet, um das Game genau ab der ersten Minute des Releasetages zu zocken. Dazu hab ich mir auch den 17. + 18. + 19.09. extra auf Arbeit frei genommen, um prima in das von mir heiß ersehnteste Game voll und ganz einzutauchen.



Und so war es auch, 3 Tage und 1 Stunde später hatte ich die Story fertig und hatte auch einige Nebenquests bereits abgeschlossen. Dabei bin ich mit dem Lösungsbuch* und meiner Freundin an der Seite vorgegangen. Sie hat mir zur rechten Zeit dann die Tipps gegeben, sodass ich gleich einige Goldmedaillen in der Story mit einsacken konnte und trotzdem nicht die Story gespoilert bekomme, wenn ich in das Lösungsbuch schaute. So hatten wir sehr viele wunderschöne Stunden als 2 sehr große GTA Fans und dies mitten in dem wunderschönen Los Santos!
Das Buch ist auch sehr zu empfehlen, die Ziele sind sehr gut geschrieben, so dass man die 70 Goldmedaillen für "Pures Gold, Baby!" sehr gut zusammen bekommen kann. Auch für jeden Sammelgegenstand oder für jede Nebenmission findet man viele extrem hilfreiche Tipps in diesem Buch. Also sollte jemand nicht immer neben seinem Laptop mit offenen Videos und Hilfeseiten zocken wollen, dann kann ich die 428-seitige Version von Rockstargames nur wärmstens empfehlen. Hier nochmal kurz der Bestelllink, falls es jemand direkt haben möchte: Klick*

Im übrigen ist die Trophy "Pures Gold, Baby!" zwar die schwerste Offlinetrophy - aber trotzdem ist sie gut zu bekommen. Man muss in den Storymissionen und bei den Fremde und Freaks Missionen insgesamt 70mal Gold schaffen. Aber es sind bereits 115 Missionen und so gut wie alle Fremde und Freaks Missionen sind einfach. So machte ich bei den Fremde und Freaks bereits 41mal Gold und dann braucht man in der Story nur schauen, was einem gut liegt und leicht ist und so kann man 1a die 70 Goldmedallien einsacken. Hatte am Ende auch gleich mal 72 weil es so gut von der Hand ging ;)


Anfangs dachte ich noch, dass man in jeder Schießstandmission, in jeder Stuntflugschulenübung und in jeder anderen Hobbyart überall alles auf Gold schaffen muss. Aber die Beschreibung von der Silbertrophy "Vielseitig talentiert" (Erhalte eine Goldmedaille in allen entsprechenden Hobbys und Zeitvertreiben.) ist einfach nur recht unglücklich gewählt. Es genügt, wenn ihr in jeder der Aktivitäten nur eine Goldmedaille erhaltet und den Rest auf Bronze. Vor allem beim Schießstandwerdet ihr merken, dass dies sehr viel Arbeit erspart. Also muss man echt sagen, dass Rockstargames die Offlinetrophies viel schwerer hätte machen können. Weil auch für das 100% Offlinesavegame kann man extrem viele Dinge weglassen. So muss man beispielsweise nur 20 von 57 möglichen „Fremde und Freaks“ Missionen absolvieren und auch bei vielen anderen Dingen muss man nicht alles abschließen um den 100% Status Offline zu erreichen -> eigentlich schon fast schade bei so einem Hammer Game ;)

---> Leichte Spoilergefahr im folgenden Blogeintrag-Absatz
Extrem in den Bann hat mich auch das Autotunen gerissen, denn man kann ab einem gewissen Storyfortschritt Immobilien kaufen. Dabei kann man in der Wüste mit Franklin eine Tuningwerkstatt kaufen und sobald man dort Inhaber ist, können dort kostenlos alle Autos getunt werden, mit welchen man dort hinfährt. Echt sehr geil und so ist Franklins Auto bei mir zu diesem Flitzer geworden:



Sehr gefallen hat mir auch, dass die Videos einfach so gestartet sind. Man geht nicht zu einer Tür – öffnet sie – es wird dunkel und ein Video startet. Nein, man läuft um eine Ecke zu einer Storymission hier und aus dem Laufen heraus startet das Video und man läuft quasi im Video weiter. Also echt Hammer gemacht – keine Ladezeiten und ein fließender Übergang zwischen selbst zocken und Video schauen.
Ebenso toll ist, dass man mit den Autos viel besser die Berge hoch kommt, so gibt es viel weniger Stellen wo man frustig aussteigen muss und weiter zu Fuß laufen muss. Auch wenn man zu einem Wasserrennen geht, muss man nicht zwanghaft einen Jet-Ski suchen, um am Rennen teilzunehmen, nein, man geht zur Startposition und bekommt einen Jet-Ski gestellt, sehr nett!
Man braucht auch nicht immer zu seinem Unterschlupf fahren um zu speichern, man ruft das Handy auf und wählt eine App für den Quicksave. Genauso mit dem Internet -> man sucht kein lästiges Internetcafé, man nimmt sein Handy um vielleicht sogar gleich mal auf der richtigen Website ein Auto oder einen Heli zu kaufen ;)


Sehr angenehm war auch die Steuerung:
Man kann sich schnell daran gewöhnen. Man hat nun auch ein Waffenrad und auch ein Auswahlrad für die Radiosender. Sprich - das lästige Durchschalten der Waffen oder der Radiosender fällt komplett weg. Auch bekommt man bei der Musik gleich angezeigt, welcher Track läuft und bei den Waffen kann man wählen, welches Sturmgewehr man nutzen muss, da man auch die 2-3 unterschiedlichen Waffen im Rad wählen kann. Denn man benötigt ja auch mal eine Waffe mit Schalldämpfer welchen man im Ammu-Nation angebaut hat oder wenn es doch die blanke Feuerkraft sein muss, dann eine Waffe ohne Dämpfer :)

Was die Bugs angeht muss man sagen, dass es extrem wenige sind bei so einem großen Game. Ab und an geschieht es, dass man beim Radiosendern oder bei den Automotoren keinen Sound mehr hat. Wenn dies stört, einfach speichern, Game beenden, zum XMB zurückkehren und das Game neustarten – dann geht’s wieder. Freeze hatte ich einen einzigen und das genau in der allerersten Mission, sonst nicht einen einzigen in 70 Spielstunden. Und bei einer Mission ist mir mal das HUD flöten gegangen, so dass ich keine Minikarte und kein Handy mehr hatte – aber ein Neustart des Games und das erneute Zocken der Mission war auch schon die Lösung des Problems. Das Game lief bei mir auch perfekt ruckelfrei. Aber das bleibt wohl den Disc-Zockern vorbehalten, denn bei der Download-Version des Games habe ich schon deutlich mehr Negatives gelesen. Aber dazu kann ich nichts sagen, denn ich habe es auf Disc gezockt und da war die Performance sehr sehr gut!


Sehr nützlich ist auch die Rockstargames Seite zu allen GTA Dingen, welche man erledigt hat. Verpasst man zum Beispiel einen Sammelgegenstand, gibt es dort eine Übersicht, wo man sich anzeigen lassen kann, wo der verpasste Gegenstand liegt. Hier einmal der Link zu meiner Statistikübersicht: Klick*


Soviel erst mal von mir zu meinen GTA Erfahrungen. Sollte jemand noch andere Fragen haben, kann er gern hier posten und ich beantworte sie ihm. Aber ich mag ja nicht zu viel verraten – deswegen höre ich hier erst mal auf mit schreiben.
Übrigens habe ich vor wenigen Tagen auch einem Blogeintrag veröffentlicht, wo ihr noch 2-3 Tipps von mir bekommt, um keine Trophy in GTA zu verpassen. Solltet ihr ihn noch nicht gelesen haben, dann klickt am besten gleich hier: GTA V: Tipps, um keine Trophy zu verpassen! (uvm.)*

Nun wünsche ich euch weiterhin viel Spaß in GTA und glaubt nicht, dass euer Storyende bereits vorgeschrieben ist -> zockt GTA durch und entscheidet euch selbst für das Ende was IHR WOLLT!

Have fun & happy hunting!

ps.: und kümmert euch immer schön um euren Hund Chop, nicht dass er sich selbst beschäftigen muss ;)


pps.: Alternativ macht Chop bei Franklin Zuhause auch nicht so tolle Sachen - hier das dazugehörige Zitat:


Greetz Angel

Sonntag, 22. September 2013

GTA V: Tipps, um keine Trophy zu verpassen! (uvm.)



In wenigen Tagen kommt ein umfangreicher Blogeintrag zum GTA Offlinepart. Aber damit ihr bereits ein paar Tipps von mir bekommt, hier ein kleiner Vorab-Blogeintrag:

Tipp, um keine Trophy zu verpassen:
Achtet unbedingt auf die Trophy "Gesucht: lebendig oder lebendig", hier muss man einige Kautionsflüchlinge fassen. Bringt man sie dabei um, gibt es keine Belohnung und keine Trophy. Von diesen 6 Flüchtlingen einfach einen nicht erschießen, sondern einfach nur bedrohen - dann fährt er mit euch mit und ihr bekommt eine fette Belohnung und die Trophy. Somit hat man 6 Versuche für diese Trophy und sie ist wirklich sehr leicht.
Alles andere kann man nach der Story machen, WENN man sich bei der letzten Storymission für Option C entscheidet. Von dieser Option C hängen im übrigen einige Dinge ab - denn wenn man eine andere Option wählt, kann man diverse Fremde und Freaks Missionen nicht mehr machen und somit die folgenden Trophies alle verpassen: P Industries: Rüstungs-Wettflug, Roter Nebel, Drei-Mann-Armee, Akolyth der Altruisten, Abfallbeseitigung und Kifflom!

Akolyth der Altruisten
Wenn man mit Trevor in Los Santos ist, gibt es Zufallsereignisse, wo man Personen befördern muss, zum Beispiel Besoffene in ein Motel fahren oder Ladenräuber in ihr Versteck befördern. Dabei darf man dann nicht zu dem eigentlichen gelben Punkt fahren wo man hin soll. Sondern man fährt zu dem Stützpunkt des Altruistenkults. Dort angekommen werden die Gäste herzlichst in Empfang genommen und es macht bling ;)
Hier noch der Standort des Kults:


Echter Börsenprofi
Mach an der Börse einen Gewinn, der deine gesamten Investitionen übersteigt.
Beim Nachgehen der diversen Zufallsereignisse ist es mir passiert, dass ich jemandem sein Fahrrad wiederbeschafft hatte und später von ihm eine E-Mail erhalten habe, wo er seinen Dank ausdrückte und mir Aktien im Wert von $100.000 geschenkt hat. Diese einfach verkaufen und die Trophy ploppte auf :)

Freie Fahrt für betuchte Bürger
Für diese Trophäe müsst ihr die Downtown Cab Co. Immobilie kaufen, dies geht nur mit Franklin. Dazu kommt noch, dass man die private Taxifahrt erst dann ausgelöst bekommt wenn man von dem Chef 2 mal angerufen wurde. Denn man kann sie nicht einfach mit L3 starten wie eine geschäftliche Taxifahrt. Beim ersten Anruf stellt sich der Geschäftsleiter des Taxiunternehmens vor und beim zweiten Anruf bekommt man eine VIP Fahrt angeboten. Man erkennt sie auch sehr gut daran, dass beim Starten auch eine Zeit abläuft, in welcher man den Gast zum Zielpunkt bringen muss.

Los Santos Customs
Ab ~30% der Story kann man Imobilien kaufen. Dabei sollte man mit Franklin in der Wüste diese Los Santos Customs Werkstatt kaufen. Dort kann man dann als Inhaber seine kompletten Autos kostenlos tunen. Gut kombinierbar mit dem 100% Erfolg, wo man 5 Imobilien kaufen muss, welche Gewinn abwerfen.
Hier noch eine Karte wo diese Werkstatt ist:



Einige Gamer sagten auch, dass diese Trophy verbuggt sei, aber das ist sie nicht. Man muss bloß auch darauf achten, dass man auch wirklich die besten Tuning Teile bereits freigeschalten hat.

Es bringt das Motorupgrade Nr. 3 nämlich beispielsweise nichts, da es auch Nr. 4 gibt. Es muss also von jedem Teil das beste verbaut werden, was man an das Auto bauen kann. Wichtig ist auch: bei den Rädern erst eine belibige Felge auswählen und dann dieser Felge noch Sportreifen verpassen, die Kugelsicherheit und eine Rauchfarbe auswählen (dies ist alles in dem Rädermenü zu finden). Dann klappts auch mit der Trophy ;)

Lösungsbuchfehler:
Verwirrt war ich als ich alle Stunts im Lösungsbuch auf der Übersichtskarte abgestrichen hatte und mir denn noch 2 Stunts gefehlt hatten. Beachtet dabei den Fehler im Buch, dass dort Nummer 31 und 33 fehlen. Aber die Detailbeschreibung dieser beiden Stunts ist vorhanden und somit kann man sie auch leicht nachholen ;)

Ein Haufen Schotter:
Nach Beenden der Story hat man einen schönen Geldbetrag. Nun einfach mit einem beliebigen Char die Börsenwebsite aufrufen (www.lcn-exchange.com/listings), dort mit 2 Klicks auf Aktueller Kurs die Aktie wählen, welche am meisten kostet, dann einfach X gedrückt halten, wenn man die Anzahl eingeben soll, wie viele man kaufen möchte. Dabei rennt der Zähler hoch und ihr könnt auf die Schnelle einen hohen Betrag ausgeben. Danach die Aktien sofort wieder verkaufen und man erhält sein Geld zurück. Den Vorgang dann so oft wie nötig wiederholen. Bei mir dauerte es keine 10 Minuten und ich hatte die Trophy im Sack :)


Also dann, viel Spaß weiterhin in Los Santos und Blaine County - schaut bald wieder rein, denn der nächste Blogeintrag wartet schon ;)

Greetz Angel


Platinum #449 - The Walking Dead (VITA)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 5 - 150
Bronze 30 - 450
Gesamt 41 - 1230

Meine Platindauer:
ca. 12h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
09/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
The Walking Dead


Schwierigste Trophy:

What Remains  (Gold)
Complete episode 5: No Time Left


Nach nun fast 9 Monaten nachdem ich die Walking Dead Platin auf der PS3 erspielte, hab ich das Game in der Doppelplatin US Vita Version nun erneut erspielt. Meine Begeisterung zu dem Game und dass ich mir im Anschluss auch die ersten beiden Staffeln der Serie gekauft habe, schrieb ich ja in meinem ersten Blogeintrag bereits. (hier nachzulesen*)

Bei der zweiten Platin habe ich nun einmal im Storyverlauf ganz andere Entscheidungen getroffen, um einmal die anderen Seiten der Handlung zu sehen. Es war wieder phänomenal, spannend, überraschend und einfach super!
So stelle ich mir eine deutsche Novelle vor ;=) Bei den JP Novellen versteht man leider nie ein Wort. Aber dieses Game ist einfach Bombe!

Super ist auch, dass das DLC "400 Days" gleich auf der Vita Card mit drauf ist und somit konnte ich diesen DLC auch direkt mit abschließen. Meine Meinung zu dem DLC postete ich ja bereits bei der PS3 Version, diese könnt ihr gern in diesem DLC Spezial nachlesen: klick*

So, nun freue ich mich schon sehr auf Staffel 3 der TV Serie, welche am 11.11.2013 erscheinen wird. Hier* könnt ihr diese ebenfalls, wie ich, schon vorbestellen! :)



Greetz Angel




Gesamt - Platins: 449
Single - Platins: 348
Double - Platins: 37
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 2
Quint - Platins: 1

Montag, 16. September 2013

DLC´s Spezial #3 (GTA 100%)

Und hier haben wir nun das dritte DLC Spezial von mir - es sind wieder in 3 Platingames die DLCs komplett fertig und heute berichte ich euch über diese 3 Games:



Früher, vor langer langer Zeit als es noch keine Trophies gab (waaaaaas, es gab eine Zeit ohne Trophies?? Jep, die gab es - unvorstellbar, oder?^^), zockte ich GTA IV schon einmal Offline auf 100%, dann nach dem Trophypatch noch einmal von vorn, um auch die Platin bei dem Game einzusacken. Einige Zeit später kamen die DLCs raus. Extrem unfaire Trophies für extrem harte Gamingarbeit. Aber jetzt, da ich meinen Durchschnitt so gut wie möglich erhöhen mag, hab ich natürlich auch diese DLCs angenommen und nun durchgezogen. Die letzte Trophy habe ich extra heute geholt - somit ist GTA IV nach 4 Jahren, 10 Monaten und 20 Tagen auch auf 100% -> genau 1 Tag bevor es endlich mit GTA V losgehen kann -> also ich bin BEREIT für MEHR! :D



DLC Pack #1: TLAD
Schwierigkeit: 02/10
Fun-Faktor: 09/10
Dauer: 8 Stunden

Das kürzere und wesentlich einfachere der beiden DLCs - 3 Trophies erhält man automatisch im Spielverlauf (22 Missionen) und dann gibt es noch 2 weitere relativ einfache Clean-Up-Trophies. Da ich dieses DLC bereits vor 3 Jahren durchgespielt habe, kann ich nicht mehr allzuviel dazu sagen. Für den interessanteren Part der Episodes from Liberty City siehe unten ;-)

DLC Pack #2: TBoGT
Schwierigkeit: 06/10
Fun-Faktor: 09/10
Dauer: 40 Stunden

Achja, 40 Stunden Arbeit und diverse Aggressionsmomente für ein paar popelige Bronze-Trophies - wenn das Game nicht so der Knaller wäre und so viel Spaß machen würde, hätte ich dieses DLC mit Sicherheit nicht auf 100% gebracht. Das schwierigste an dem DLC - ganz klar: alle 26 Missionen auf 100% zu bringen. Das bedeutet, dass es in jeder Mission bestimmte Herausforderungen gibt, die alle geschafft werden müssen - wenn auch glücklicherweise nicht in einem Run^^ Für jede Mission gibt es eine bestimmte Zeit, die es zu schlagen gilt und dann je nach Missionsart eben weitere Challenges, z. B. bei Baller-Missionen die Anzahl der Kopfschüsse, Treffgenauigkeit und Gesundheit oder bei Rennen der Zustand des Autos und und und ... Das Schlimmste waren wohl in einigen Missionen die Zeiten, die teilweise richtig knapp angesetzt waren und einen perfekten Lauf erforderten. Und sind wir doch mal ehrlich - GTA ist ein Spiel, das sollte man nicht auf Zeit spielen, oder? Aber auch die Kopfschüsse waren in 2 bis 3 Missionen nicht ganz so einfach, weil man einfach wahnsinnig schnell gestorben ist. Mit das frustrierendste war aber ein Ziel, bei dem man 4 Sniper mit 4 Schüssen töten soll. Die Challenge selbst war mit dem Scharfschützengwehr eigentlich ein Klacks, allerdings hat das blöde Game die Challenge am Ende einfach nicht abgehakt. Locker 10 bis 15 Mal hab ich das versucht, bis ich einfach mal ein anderes Scharfschützengewehr genommen habe - und dann ging es endlich. Solche sinnlosen Sachen können echt aufhalten. Zum Schluss fehlte nur ein Bootsschaden-Ziel, das eigentlich auch erstmal ganz einfach klingt, aber irgendwie hat das dummerweise trotzdem locker 20 Versuche in Anspruch genommen^^ Also alles in allem bin ich echt froh und stolz, dass ich diese Trophy geschafft habe.
Neben der 100%-Trophy gibt es noch ein paar Story-gebundene und ein paar Clean-Up-Trophies, die aber alle nicht weiter wild sind und insgesamt vielleicht 3 bis 4 Stunden in Anspruch nehmen. Also dann - macht's nach ;-) GTA 100% !!! ;-)




Und noch ein LittleBigPlanet wäre dann auf 100% - sehr schön :-) Diese 3 DLCs gibt es nur zusammen entweder im Store oder als Disc, wobei bei der Disc auch nur ein Download-Code dabei ist. Man kann sagen, dass die Entwickler bei 2 der 3 DLCs richtig kreativ waren. Mehr dazu siehe die entsprechenden DLCs.



DLC Pack #1: Move Pack
Schwierigkeit: 05/10
Fun-Faktor: 06/10
Dauer: 10 Stunden
Das wohl schwerste und aufwändigste der 3 DLCs. Man spielt hier mit Move und - das allererste Mal, dass ich dieses Ding wirklich gebraucht habe -  dem Navigation Controller^^ Das Spiel besteht aus 5 Story-Leveln, 1 Boss-Level und 6 Bonus-Leveln. Wie immer müssen überall alle Preisblasen gesammelt werden (wofür es gute Videos gibt) und in jedem Story-Level darf man nicht sterben, um eine Glanzleistung zu erreichen. Das war schon nicht ganz Ohne, war aber machbar. Die Levels waren auch echt kreativ und vielseitig gemacht. Das schwierigste an dem DLC sind die Bonus-Levels, bei denen gewisse Scores geknackt werden müssen, um alle Preisblasen einzusammeln. Am schwierigsten war das Wasserläufer-Level, das am Ende locker 2 Stunden in Anspruch genommen hat, um den kranken Score von 10000 zu knacken, obwohl es selbst nur 1 bis 2 Minuten dauert. Das war schonmal Aggression pur, aber zusammen mit Schatzi gings irgendwann^^ Dann gab es noch zwei nette Trophies zu den Bonus-Leveln, die aber glücklicherweise nicht ganz so schwierig waren und jeweils nur etwa 5 Versuche dauerten. Der Trophyguide auf ps3trophies.org bietet dabei auch eine gute Hilfe, vor allem bei der "Geschichte von Claude der Feldmaus" ---> klick*
Die Online-Trophies sind wieder sehr einfach - ein Level mit Move-Funktion erstellen und hochladen und 25 Community-Levels mit Move-Funktion spielen, also innerhalb weniger Minuten geschafft-

DLC Pack #2: Die Muppets
Schwierigkeit: 03/10
Fun-Faktor: 04/10
Dauer: 3 Stunden
Das kürzeste und einfachste der 3 DLCs. Das Game besteht aus 5 Story-Leveln und 2 Bonus-Leveln. Preisblasen müssen diesmal nicht alle gesammelt werden, aber es muss wieder überall eine Glanzleistung erreicht werden, was aber wieder machbar war, nur der Boss war etwas kniffelig. Zu den 2 Bonus-Leveln gibt es jeweils noch 1 Trophy, die aber kinderleicht sind und definitiv allein machbar. Dieses DLC fand ich von den 3en am langweiligsten, dafür gings aber schön schnell ;-)

DLC Pack #3: Cross-Controller
Schwierigkeit: 04/10
Fun-Faktor: 07/10
Dauer: 5 Stunden
Und schließlich das meiner Meinung nach coolste der 3 DLCs - endlich hat es mal ein Entwickler geschafft, ein Cross-Controller-Game mit der Vita sinnvoll zu schaffen. Man steuert Sackboy in den 4 Story-Leveln mit der Vita. Manche Gefahren lassen sich dabei nur auf dem Vita-Bildschirm erkennen und eliminieren. Man kann also ohne Vita nicht weit kommen. Auch gibt es ein paar Spielpassagen, bei denen man Sackboy auf der Vita weitersteuern muss. Durch den Einsatz auch vom Vorder- und Rückseitentouchpad hat das DLC richtig gefetzt. Man muss wieder in den 4 Story-Leveln alle Preisblasen sammeln und eine Glanzleistung erreichen, was aber nicht weiter fatal ist. Vor allem der Endboss war diesmal angenehm einfach. Dann gibt es wieder 2 Bonus-Level mit jeweils 1 Trophy. Die eine davon war auch sehr einfach, aber die andere ("Unidentifiziertes federbesetztes Objekt") war echt nicht Ohne. Ich habs zu zweit mit Schatzi versucht, aber mit 2 Spielern schafft man das einfach nicht. Ich hab mir dann noch Hilfe von sutela1 geholt, sodass wir insgesamt zu dritt waren. Nach 4 bis 5 Versuchen hat die Trophy dann auch geklappt - danke dafür ;-) Das war's dann auch schon - ich hoffe das war nicht das letzte Cross-Controller-Game, was es geben wird ;-)



Und da ist nun auch eines der ersten PS3 Games, welches Trophies bekommen hat, auf 100%. Das Metal Gear Solid DLC hatte ich ja bereits vor über 4 Jahren auf 100% gebracht, sodass ich euch dazu leider auch nicht mehr viel schreiben kann. Aber ich glaube so schwer war es auch nicht ;-) Hier soll es jetzt nur kurz um das Fluch der Karibik DLC gehen.


DLC Pack #1: Pirates of the Caribbean Level Kit
Schwierigkeit: 03/10
Fun-Faktor: 06/10
Dauer: 4 Stunden

Im Vergleich zum Hauptgame muss ich sagen, dass dieses DLC eine ganze Ecke einfacher war. Das Game besteht aus 5 Story-Leveln, wovon ein Level ein reines Boss-Level ist und weiterhin gibt es noch 1 Bonus-Level. In den 5 Story-Leveln muss man jeweils alle Preisblasen sammeln sowie eine Glanzleistung erreichen, d. h. man darf während des gesamten Levels nicht sterben. Die Glanzleistung war aber echt machbar, wenn ich daran denke, wie viel ich im Hauptgame dazu geflucht habe. Selbst der Boss am Ende ist sehr einfach, wenn man weiß, dass man sich während der Kanonen-Szenen einfach links unten hinstellen muss und dort sicher ist. Dann die Preisblasen - dazu habe ich einen Videoguide benutzt. Da man für manche Preisblasen bestimmte Sticker braucht, die man erst später bekommt, muss man die 4 Hauptlevels dafür auch 2-mal durchspielen. Das lief auch alles sehr gut, im letzten Level fehlte mir dann allerdings eine einzige Preisblase, die auch nach 3-maligem Durchspielen mit Videoguide und Mitzählen der Blasen nicht aufzufinden war -  das war wohl echt ein blöder Bug... Deshalb hab ich das Savegame nochmal gelöscht und nochmal alle Preisblasen gesammelt und siehe da - es waren im letzten Level alle Preisblasen da... Nunja, es wäre ja sonst auch zu einfach gewesen, oder? ;-)
Dann gibt es offline noch eine Trophy dafür, das Rennen im letzten Level mit über 4000 Punkten auf der Uhr abzuschließen. Dazu kann ich euch den Tipp geben: Macht euch vor Start des Rennens schon mal den Weg ein bisschen frei, um während des Rennens Zeit zu sparen, geht dann zurück zum Start und lasst den Counter genau dann beginnen, wenn das Wasser den Höchststand erreicht hat. So sind die 4000 Punkte überhaupt kein Problem. Und schließlich muss man in dem Bonuslevel noch mindestens 7000 Punkte erreichen, wofür ich auf jeden Fall mindestens einen zweiten Spieler empfehle, da so der Multiplikator einfacher hoch gehalten werden kann. Allein ist die Trophy sicher echt knackig, aber mit meiner Freundin zusammen war es schnell geschafft ;-)
Online ist diesmal auch ganz einfach: man muss ein Level mit Wasser erstellen und es veröffentlichen sowie 20 Levels mit Wasser online beenden. Für letzteres gibt es natürlich wieder sehr nette Leute, die extrem kurze Levels gemacht haben, sodass beide Trophies innerhalb von ein paar Minuten zu schaffen sind.




to be continued...

Wie auch am Ende vom DLC´s Spezial #1 und 2 geschrieben, gibt es natürlich wieder weitere Zukunftspläne was alles an DLCs noch gemacht werden soll.
Und somit zitiere ich mich gern nochmal kurz:
Bei manchen Games benötige ich auch einen Mitspieler, welcher mit mir die DLCs zusammen zockt. Somit solltet ihr euch angesprochen fühlen / eines der Games auch zocken wollen / mir dabei helfen wollen leichter an die DLCs zu kommen oder auch noch andere Games haben wo ihr DLCs erzocken wollt, welche mich eventuell auch interessieren könnten -> dann nehmt unbedingt mit mir Kontakt auf ;) Ihr könnt mir auch DLCs von Sachen empfehlen, welche hier nicht aufgelistet sind, denn vielleicht weiß ich einfach noch nicht, dass ich genau das DLC mit euch zocken will ;)

Hier nun die DLC Pläne von mir:
  • Resident Evil 6
  • Little Big Planet Vita
  • Borderlands 1 (DE und JP)
  • Borderlands 2
  • Brütal Legends
  • Marvel: Ultimate Alliance 2
  • Mafia II
  • Red Faction Armageddon
Greetz Angel

Sonntag, 15. September 2013

Platinum #448 - Saints Row 4



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 5 - 150
Bronze 42 - 630
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
40 Stunden:
Singleplayer: 28 Std. aktives Zocken & 10,5 Std. Konsole laufen lassen
Koop: 1,5 Std. Fight Clubs + Kills farmen

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
07/10

Onlinepass benötigt:
Nicht für Platin notwendig, aber wenn man im Koop zocken mag, benötigt man ihn.

Platinicon:
Nummer eins

Schwierigste Trophy:
König der Herausforderer (Silber)
Bestehe alle Herausforderungen.


Was für ein abgedrehter Scheiß^^

Also das Game macht auf jeden Fall Spaß, aber wer hier Realismus sucht, der sucht vergeblich^^
Als Einleitung erzähl ich etwas von der Story, sollte jemand keinen Spoiler haben wollen, dann überspringt diesen Absatz:
Man ist Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Wird dabei bei Storybeginn von Aliens überfallen. Die Erde wird komplett zerstört und man befindet sich dann mit einer Crew von ein paar Leuten in einem Raumschiff. Von dort aus kann man in die Saints Row Simulation eintreten. Dort kann aber alles durch die Crewmitglieder gehackt werden und wenn dort mal einer Kacke baut, muss man auch schon mal ein Videogame von vor 10 Jahren als Hauptquest zocken. Alles sehr abgedreht, aber Abwechslung findet man in diesem Game definitiv genug.

Schade finde ich es bloß, dass in dieser Simulation die Superkräfte so stark sind, dass man eigentlich normale Sachen wie Hubschrauber oder Autos gar nicht mehr verwenden braucht. Denn man erhält sehr früh einen Supersprint und Supersprung, der einen schneller laufen lässt als ein Auto mit gezündetem Nitro und der Supersprung befördert einen schneller über ein Gebäude als dies ein Kampfjet tun könnte. Somit bekommt man wohl viele Aspekte des Games überhaupt nicht richtig mit. Denn Autos hab ich echt nur dann genommen, wenn dies von der Mission vorgeschrieben wurde. Vermutlich hab ich so einiges sogar verpasst, denn man kann auch Autos tunen, verspoilern und farblich anpassen. Bloß warum sollte man da extra hinlaufen, wenn man doch einfach durch die Stadt springen und rennen kann und somit viel eher am gewünschtem Ziel ist?^^

Die Story solltet ihr einfach direkt soweit verfolgen bis zur Endmission „Das große Finale“, dort dann unbedingt erst alle Nebenmissionen abschließen und alle Begleiter-Aufträge abschließen, da ihr sonst die Trophy "Saints und Sinnlichkeit" verpassen würdet. Wenn ihr diese Nebenmissionen abschließt, bekommt ihr auch alle möglichen Freischaltungen, welche die Killtrophies vereinfachen und auch einen prima Sammelobjektfinder, mit welchem man beispielsweise die 1255 Datensammlungen kinderleicht mit eurer Ingame Karte einsammeln könnt. Achtet aber im gesamten Game gleich darauf immer nebenbei die ganzen Killtrophies und Killherausforderungen zu machen, denn sonst müsste man am Ende extrem viel farmen. Prima dafür geeignet sind die Virusupload Aufgaben - dort gibt es eine Aufgabe, wo ihr 101 Gegner in Welle 1 töten müsst. Macht hier ~95 Kills für eure Herausforderungen und brecht dann die Aufgabe ab. So bekommt ihr für eure Statistiken einen prima Schub, da die Kills auch super leicht gehen, weil diese Gegner sehr schnell sterben. Solltet ihr diese Missionen schon erledigt haben (wie es bei mir der Fall war^^), dann kann man auch via Koop Modus bei einem Freund beitreten und so diese Challenge anwählen und die Kills farmen. Dankeschön an der Stelle an Rob_van_dam_ der mich eingeladen hat und mich die fehlenden 500 Kills in etwa 10 Minuten machen ließ. Prima Aktion und ging super leicht von der Hand.

Dann gibt es noch andere Aktivitäten, wo man je eine Goldwertung erhalten muss, ob Betrug, Vandalismus, Chaoslauf oder was auch immer – diese Aktivitäten gingen sehr leicht. Die einzige Ausnahme waren die beiden Fight Clubs auf Normal und Schwer. Dort muss man eine bestimmte Anzahl von Gegnern ausschließlich mit seinen Spezialfähigkeiten töten. Dort fand ich das Zeitfenster sehr knapp bemessen und hier ist es zu empfehlen, dass man die beiden Clubs im Koop macht. So hatte ich im Fight Club auf Schwer die Bronzezeit gerade so überlebt. Als ich den Club aber mit Basti_23 im Koop zockte, packten wir die Goldzeit beim ersten Versuch. Somit auch Dankeschön an ihn, so machten die beiden Clubs Spaß! ;)

Die Trophy „Ich bin zum Tod geworden“ (Lege 1.000 Aliens mit einer beliebigen Kombination aus Superkräften um.) würde ich ebenfalls empfehlen bei der Virusupload Aktivität gleich mit zu machen, dabei einfach die Gegner mit Eis Blast einfrieden und mit Stampfer Element Stein zerschmettern. So braucht man in der Story nicht zwanghaft die Kills auf diese Art und Weise farmen ;)

Leicht nervig fand ich noch, dass bei den Herausforderungen manche die Soldatenkills akzeptierten und bei manchen nur Kills von Aliens angenommen wurden. So war ich leicht verwirrt, als ich bei den Herausforderungen die Kills für die Trophy „Experimentelle Technik“ (Töte 25 Aliens pro: Dubstep, Inflato, Querschläger, Desintegrator, Entführ-O und Schwarzes-Loch.) bereits lang überschritten waren, ich aber die Trophy nicht erhalten hatte. Mit dem Querschläger muss man für diese Trophy nämlich nur 25 Kills machen, aber die Herausforderung mit 150 Kills hatte ich bereits lang fertig. Der Haken dabei ist, dass für die Herausforderungen die Soldatenkills gezählt haben, aber für die Trophy selbst zählen nur Alienkills. Dies sollte man etwas im Hinterkopf haben, um nicht genauso dumm seine Statistiken und Trophylist durchzuscrollen wie ich es tat ;)

Abschließend zu dem Game sag ich einfach: es hat Spaß gemacht, sollte das ein oder andere DLC kommen werde ich es bestimmt zocken. Aber ich steh trotzdem mehr auf Realismus und freue mich somit deutlich mehr auf das Open-World-Gameplay von GTA!

So, und wir gestern bereits auf Facebook angekündigt mit der Blogaktion „3 Tage – 3 Blogeinträge“ ist das hier der zweite Tag in Folge mit einem Blogeintrag und morgen erwartet euch bereits der nächste!

Bis dahin – zockt fein! ;)


Hier noch ein ein Ingame Screen im Kampf gegen die Aliens:


Und hier hatte ich die letzen 10+ Stunden auf meine Platin gewartet:


;=)

Greetz Angel



Gesamt - Platins: 448
Single - Platins: 348
Double - Platins: 36
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 2
Quint - Platins: 1

Samstag, 14. September 2013

Platinum #447 - Jak and Daxter: The Precursor Legacy (VITA)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 4 - 360
Silber 12 - 360
Bronze 22 - 330
Gesamt 39 - 1230

Meine Platindauer:
12h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
An der Spitze


Schwierigste Trophy:
Der-Super-Kugelator (Gold)
Sammle 2000 Precursor-Kugeln.

Obwohl ich diese HD-Trilogie schon auf der PS3 echt grausam fand, hab ich mich doch dazu entschieden, die 3 Platins auf der Vita noch einmal zu spielen. Das Gameplay und Leveldesign sind zwar echt schlecht, aber die Platin ist einfach zu leicht, um sie sich entgehen zu lassen.... Die Trophies sind genau dieselben wie bei der PS3-Version, nur bei den Trophies "Fischig" und "Hunger?" muss man darauf achten, dass man sie mit dem Touchscreen erspielt. Ansonsten war alles genauso - schlechte Steuerung und Kameraführung sowie viele viele Sammelsachen, für die man aber eigentlich nicht unbedingt Videoguides braucht. Hier noch der Link zur PS3-Platin:

#318 Jak and Daxter: The Precursor Legacy

Und nun freue ich mich tierisch auf Teil 2 und 3 der Trilogie^^


Greetz Angel



Gesamt - Platins: 447
Single - Platins: 347
Double - Platins: 36
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 2
Quint - Platins: 1

Mittwoch, 11. September 2013

Platinum #446 - Legends of War (US PSN)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 8 - 720
Silber 6 - 180
Bronze 6 - 90
Gesamt 21 - 1170

Meine Platindauer:
4Std. 1Min.

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
08/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Kriegslegende

Schwierigste Trophy:
Attentäter! (Silber)
15 deutsche Soldaten mit Messer erledigen (Feldzug-Modus).

Die erste Quint-Platin (5fach) in meiner Sammlung!
Wie in den vorherigen Blogeinträgen von LoW bereits geschrieben ist das Game sehr einfach. Die benötigten Tipps könnt ihr in meinen Blogeinträgen bereits finden. Somit hier nur noch mal die Links dorthin:

Die Einsteigertipps inkl. kompletten Trophyguide findet ihr in diesem Blogeintrag:
Platinum #412 - Legends of War Patton

und wenn ihr mit den Game dann vertraut seid, hab ich hier noch Speedrun Tipps für euch:
Platinum #433 - Legends of War (EU PSN)

Zur Vollständigkeit natürlich noch die anderen beiden Blogeinträge zu dem Game:
Platinum #414 - Legends of War (VITA)
Platinum #422 - Legends of War


Damit keiner den Überblick verliert und es am Ende auch so bei euch aussehen kann, noch mal die Hinweise, in welchen Versionen man überall die Platin einsacken kann:

Ihr benötigt dazu die deutsche PS3 Version und die deutsche Vita Version. dazu kommt noch die US PS3 Version und Platin Nummer 4 und 5 kann man in der DE PSN Store und in der US PSN Store Version einsacken.
Wie immer gilt, dass ihr euch die Games nicht importieren müsst und die Games auch nicht teuer im Store kaufen müsst -> sondern schreibt mich einfach mal an ;)

Desweiteren gibt es auch "gute" Neuigkeiten: denn im 4. Quartal 2013 wird das Game als US Vita Version erscheinen und das wird dann die Hext-Platin (6fach Platin) werden! Es hat also noch kein Ende und ich habe einen weiteren Versuch, um meine Platindauer von 241 Minuten zu unterbieten ;)





Gesamt - Platins: 446
Single - Platins: 348
Double - Platins: 35
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 2
Quint - Platins: 1
 
Greetz Angel

Dienstag, 10. September 2013

Platinum #445 - Moto GP 2013 (VITA)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 720
Silber 10 - 150
Bronze 38 - 135
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~25h

benötigte Spieldurchläufe:
Karriere: 3x
Meiterschaft: 1x

Platin Schwierigkeit:
2,5/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
MotoGP™-Champion!

Schwierigste Trophy:

Werksfahrer (Silber)
Vertrag im Karriere-Modus mit Team Ducati, Team Repsol Honda oder Yamaha Factory Racing abschließen.

Endlich ist dieser Spaß auch mal auf Platin. Denn leider gibt es keinen gescheiten Guide für das Game und somit weiß man in der Karriere eigentlich nicht so richtig, was man machen soll. Hätte ich gewusst, dass man wenn man neue Teamvorschläge bekommt auch darauf achten muss, dass man nicht ein Moto3 Team wählt, sondern ein Moto2 Team, hätte ich mir wohl ein paar Stunden Spielzeit ersparen können. Als kleine Einleitung wenn man von dem Game, wie ich, keine Ahnung davon hat: man startet in Moto Klasse 3, steigt dann in Moto2 auf und danach in die MotoGP. Dabei muss man darauf achten, dass man im Karriere Modus bei seinem Laptop einen Rivalen wählt der entweder in dem Team ist, wo man wegen bestimmten Trophies gern hinmöchte oder wenn man ein Teamangebot bekommt sollte, man auch alle durchscrollen und nicht auf die Motorradwerte schauen, sondern unbedingt drauf achten, dass man eine Moto auffsteigt. Ich hab nämlich anfangs auf die Power der Bikes geachtet und bin deswegen die Moto3 zweimal gefahren -.- Somit vielen Dank an Bastifd, er gab mir den Tipp, dass man darauf achten soll, denn ich wusste nicht, warum ich plötzlich die Moto3 nochmal von vorn fahren sollte.




Ansonsten gibt es nichts weiter zu beachten, einfach die Karriere Trophies abholen, bis man alles in Moto GP hat, dann eine Meisterschaft fahren, wo man besser sein muss als Valentino Rossi (also nehmt auf keinen Fall als Fahrer Valentino Rossi, da man sonst die Trophy nicht freischalten kann). Und dann gibt es bloß noch ein paar Trophies wo man mit bestimmten Fahrern auf bestimmten Strecken gewinnen muss, dazu einfach im Grand Prix - Modus unter Moto GP die entsprechenden Fahrer und Strecken wählen ;)


So, nun überlege ich mir mal ob ich die Platin auf der PS3 nochmal mache, da man durch Vita und PS3 Version hier auch eine Doppelplatin einsacken kann.



Gesamt - Platins: 445
Single - Platins: 348
Double - Platins: 35
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 3


Greetz Angel

Freitag, 6. September 2013

Platinum #444 - Die Hüter des Lichts


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 180
Silber 10 - 300
Bronze 37 - 555
Gesamt 50 - 1215

Meine Platindauer:
~7h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Die Hüter Des Lichts


Schwierigste Trophy:
Vereinigte Hüter  (Silber)
Erfülle alle GLAUBENSHÜTER-Missionen in jedem Reich.

So etwas habe ich bisher auch noch nie gesehen - ein Hack-and-Slay für Kinder^^ In dem Spiel kann man während des Kämpfens eigentlich fast durchweg die X-Taste hämmern -  mehr Tasten benötigt man eigentlich nicht. Und die Platin ist dazu auch noch sehr einfach: Es gibt in dem Game verschiedene Missionen und Collectibles, die alle abgeschlossen bzw. gefunden werden müssen. Das alles ist in 5 Maps unterteilt und die Missionen und Collectibles sind sogar auf der Karte markiert - demnach erhält man schon einmal locker 75% der Trophies auf dem Weg dahin, alle Missionen zu erfüllen und alle Schätze zu finden. Dann gibt es noch ein paar einzelne kampfbezogene Trophies, wo man z. B. aufpassen muss, jede Art von Gegner einmal getötet zu haben (d. h. die KI darf den Kill nicht wegnehmen). Das ist aber auch überhaupt kein Problem, da es in dem Game von jeder Sorte Gegner locker mehrere 100 gibt, sodass man am Ende jeden einmal getötet haben sollte ;-) Und dann gibts schließlich noch ein paar Map-spezifische Clean-Up-Trophies, die aber auch äußerst einfach sind. 

Das wars eigentlich auch schon zu der Platin. Mit etwas Mühe schafft man diese sogar an einem Tag. Ich habe übrigens immer mit Hasemann gekämpft, den Turbo-Controller genommen und dann den Turbo auf X gelegt - so war das ein sehr entspanntes Zocken ;-) Das Game darf nun sehr gern ausgeliehen werden ;-)


Greetz Angel

Gesamt - Platins: 444
Single - Platins: 347
Double - Platins: 35
Triple - Platins: 5
Quad - Platins: 3