Freitag, 14. März 2014

Platinum #511 - Skylanders SWAP Force (PS4)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 4 - 120
Bronze 30 - 450
Gesamt 40 - 1200

Meine Platindauer:
~40h

benötigte Spieldurchläufe:
4 (2x Story, 1x Zeitmodus, 1x Punktemodus)

Platin-Schwierigkeit:
05/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- man kann wieder die Skylander-Figuren aus den vorherigen Teilen nutzen
- besitzt man viele Skylander, wird dadurch das Spiel deutlich einfacher

Mich hat besonders gestört:
- bei jedem Kampf immer Tastenhämmern für die Angriffe
- 4 mal durchspielen, Punktemodus auf Albtraum abschließen zählt nicht für die Trophy "jedes Level auf Albtraum abschließen", obwohl man dabei jedes Level auf Albtraum abschließt


Platinicon:
NICHT IM ERNST!

Schwierigste Trophy:
Siegesserie (Silber)
Erhalte in 17 Punktemodus-Leveln eine 3-Sterne-Wertung.

Skylanders Nummer 3 eingesackt :)
Es ist wohl die anspruchvollste Skylander Platin, da sie einen Punkte- und Zeitmodus in das Game verbaut haben. Somit beginnt man das Game erstmal damit es durchzuspielen. Dies kann man ganz simpel auf dem SG Leicht erledigen. So einfach mit einem Skylander eurer Wahl durch die Story rushen und die 17 Level das erste Mal abschließen.

Ist dies geschafft, schaltet man den Schwierigkeitsgrad Albtraum frei, dies ist Nummer 4 nach Leicht, Normal und Schwer. Desweiteren schaltet man auch den Zeit- und Punktemodus frei.

Was man zuerst macht, kann man sich aussuchen.
Ihr könnt nun einfach die gesamte Story nochmal über die Options Taste anwählen, denn so gelangt ihr in die Levelauswahl und könnt alle Storylevels wiederholen. Es steht auch bei jedem Level, was der höchste Schwierigkeitsgrad war, mit welchem es abgeschlossen wurde. Also vorher im Menü nicht vergessen, in den Optionen den SG auf Albtraum zu stellen ;)



Wenn ihr den Zeit- und Punktemodus zocken wollt, empfehle ich euch den ständigen Wechsel zwischen den beiden Modi:
Zockt zuerst Level 1 im Punktemodus, stellt dazu den Schwierigkeitsgrad auf Albtraum und ballert mit Fernangriffen die Gegner zu Boden. Hierbei gilt immer, sich nicht treffen zu lassen. Denn umso mehr Treffer und Kills man macht, umso höher steigt der Multiplikator. Der max. Multi ist hierbei 30, diesen sollte man so früh wie möglich erreichen und halten. Dann ist keine geforderte Punktzahl ein Problem. Sollte man mal getroffen werden, sinkt je Treffer der Multi um 1. Das ist nicht schlimm, falls es nur gelegentlich passiert. Aber passt auf, denn auf Albtraum stirbt euer Skylander nach 2 bis 3 Treffern und sollte er down gehen, ist der Multi sofort wieder bei 1. Somit: wenn der Skylander 2 mal getroffen wurde, sofort auf einen anderen Skylander wechseln, so verliert man 1 bis 2 im Multi und kann z. B. mit einem Multi von 28 noch super die Punkte erreichen.

Ein Tipp noch für Albtraum: es gibt oft Stellen, wo man die Gegner treffen kann, aber sie einen noch nicht angreifen. Somit sollte man diese Schwelle so oft wie möglich versuchen auszureizen. Geht sehr gut mit Happy Trigger, mit Dreieck kann man den Gegner genau anvisieren und mit Viereck sehr weit schießen um ihn zu killen. Hier ein Screen von mir, um es zu veranschaulichen: Happy steht ganz unten und der Gegner oben rechts sieht mich nicht, aber meine Schüsse können ihn bereits treffen und somit töten.


Ein weiterer Tipp bzw. Bug ist mir für den Punktemodus auch aufgefallen:
Und zwar gibt es ja Funkenschlösser - das sind diese kleinen Minispiele, welche es öfters in Leveln gibt:


Dort einfach ran gehen und das Minispiel starten. Aber nicht die Funken bewegen, sondern einfach mit Kreis das Minispiel wieder abbrechen. Dadurch bekommt man für einen fehlerfreien Abschluss seinen Multiplikator um 3x erhöht. Dann einfach das Minispiel wieder starten - wieder abbrechen und wieder + 3x, dies kann man nun solang wiederholen, bis man einen Multi von 30x hat und somit kann man es sich in manchen Leveln des Punktemodus deutlich vereinfachen.


Sobald man aber 1 Level im Punktemodus abgeschlossen hat, wechselt direkt auf den Schwierigkeitsgrad Leicht und startet das gleiche Level im Zeitmodus. Hier ist der Stealh Elf eine super Wahl. Durch den SG Leicht nimmt man fast keinen Schaden, deswegen einfach mit hämmern von Dreieck durch die Level rushen und nur dann kämpfen, wenn der weiterführende Weg blockiert ist und nicht ohne Kampf fortgeführt werden kann. Muss man nicht kämpfen, sollte man auch nicht kämpfen - denn in manchen Leveln ist die Zeit sehr knapp bemessen. Deswegen auch das Level vorher im Punktemodus einprägen, damit man dann im Zeitmodus den Weg bereits auswendig kennt ;)

Hier nun mal noch eine Übersicht der Skylander, welche ich genutzt habe:



Diese 6 Skylander aus Serie 1. Die Maximalstufe wurde nun auf 20 gesetzt und somit waren sie durch die Bank weg super nützlich und sehr stark. Happy Trigger war meiner Meinung nach der allgemein beste Skylander überhaupt, da er sehr weit schießen kann und seine Schüsse von den Wänden abprallen und den Gegner verwunden. (Serie 1 Skylander schön an dem grünen Boden zu erkennen)



Die Serie 2 Skylander waren bedingt nützlich:
Die beiden kleinen sind praktisch, da der Falke auch schießen kann und man den Drachen bereits aus Serie 1 gut kennt. Der Giant ist eher unnützlich, da er zu langsam ist und im Punkte- sowie Zeitmodus damit sehr unpraktisch ist bzw. maximal als Kanonenfutter dient.
 (Serie 2 Skylander schön an dem orangenen Boden zu erkennen)




Das sind die 3 Skylander, welcher jeder zu seinem Swap Force dazu bekommen hat, nämlich Serie 3 Skylander. Der Ninja ist perfekt für den Zeitmodus, da er der schnellste Skylander überhaupt ist. Der Feuerskylander ist prima für den Punktemodus, da man mit ihm Bomben werfen und prima Nahkampfschaden machen kann. Wenn man ihn entsprechend skillt, kann man mit ihm sich auch schnell fortbewegen (sollte der Ninja mal sterben im Zeitmodus). Der Krake war wenig von mir im Gebrauch da er mir nicht so gefallen hat, aber durch seinen Wasserblasenangriff, wo man Gegner in einer Wasserblase kurzzeitig außer Gefecht setzen kann, eigentlich auch eine gute Hilfe im Punktemodus.
(Serie 3 Skylander schön an den blauen Boden zu erkennen)

Abschließend zu Swap Force möchte ich sagen, dass das Game zwar Spaß machte, aber 4 mal durchspielen ist einfach zu viel. Der Platin habe ich wegen dem SG Albtraum eine 5 gegeben. Da dort in späteren Leveln schnell mal passieren kann, dass 6-7 Skylander sterben. Somit ist vermutlich die Platin nahezu unmöglich mit nur 3 Skylandern zu schaffen. Mit 5-6 Skylandern wird es wohl schwierig. Ich fand es mit 10 Skylanden gut machbar, aber mir passierte es auch, dass nur noch 2 Skylander am Leben waren. Sollte also jemand noch einen Skylander benötigen, kann er sich gern melden. Ich verleihe diese auch gern mal, denn mein erskilltes Level behalten sie, wenn ihr sie nutzt - das ist je Skylander und nicht je Acc gespeichert. Desweiteren muss man auch nicht wie in Skylander Giant irgendwas bei den Skylandern zurücksetzen. Sondern einfach auf das Portal stellen und loszocken.

Weitere Tipps und Skylanderdetailbeschreibungen was die Fähigkeiten von Serie 1 und 2 Skyländern angeht findet ihr auch in meinen beiden vorherigen Blogeinträgen:

Platinum #362 - Skylanders Giants
Platinum #349 - Skylanders Spyro's Adventure

Wer noch weitere Tipps möchte, kann mich gern kontaktieren!
Ach ja, es gibt auch bei Swap Force eine 3fach Platin durch PS3, PS4 DE & PS4 US Version - alles bei mir in der Sammlung ;)


Greetz Angel

Gesamt – Platins: 511
Single – Platins: 381
Double – Platins: 48
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 2
Quint – Platins: 1
Hex – Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen