Samstag, 15. November 2014

Platinum #604 - MotoGP 14 (PS4)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 4 - 360
Silber 7 - 210
Bronze 32 - 480
Gesamt 44 - 1230

Meine Platindauer:
~20h

benötigte Spieldurchläufe:
3 Seasons Karriere
1+ Real-Events
1+ Legendenmodus

Platin-Schwierigkeit:
3.5/10

Fun-Faktor:
05/10

PlayStation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- Lichteffekte in Abhängigkeit von der Drehzahl am DS4
- Möglichkeit zum Zurückspulen :-)

Mich hat besonders gestört:
- lange Ladezeiten
- fehlende Musik


Platinicon:
MotoGP™14-Champion!

Schwierigste Trophy:
Jetzt fällt es mir ein ... (Gold)
Schließ erfolgreich alle Events im "Legendenrennen"-Modus ab
Nach Grid kam dann nun relativ zeitnah das nächste Renngame mit abgesperrten Strecken und ich kann euch sagen: langsam reicht's mir - es wird mal wieder Zeit für nen richtig schönen Arcade-Racer, z. B. DriveClub oder The Crew, oder? ;-)
Die Platin an sich ist nicht besonders schwer, für geübte Gamer ist sie wahrscheinlich ein Klacks, vor allem da man die ganze Zeit auf Leicht fahren kann. Ich empfehle erstmal folgende Roadmap, um nichts zu verpassen: klick*
Dem kann ich an Tipps nicht viel hinzufügen außer einer Sache: wenn man in der Moto1-Kategorie Angebote von den 3 großen Teams bekommt, für welche man jeweils ein Rennen fahren muss für eine Trophy, dann speichert doch euer Save extern ab (USB oder PS+), tretet Team Nummer 1 bei, schließt ein Rennen ab, ladet das alte Save, tretet Team Nummer 2 bei, schließt ein Rennen ab, ladet das alte Save, tretet Team Nummer 3 bei und fahrt mit diesem Team weiter. So spart man sich bestimmt am Ende ein paar Rennen...
Der Karriere-Modus an sich ist sehr einfach. Man muss am Anfang nur recht gut fahren, um Angebote von besseren Teams zu bekommen und schlussendlich in der Moto1-Kategorie eine Season zu gewinnen. Das dauert etwa 8 bis 10 Stunden. Wenn ihr am Anfang ein paar Probleme habt zu gewinnen, dann stellt die Qualis an, das machts einfacher, als in 3 Runden als Letzter zu starten und Erster werden zu wollen. Die braucht man aber meiner Meinung nach nur für das allererste Team, welches doch recht schlechte Stats hat.


Dann gibt es noch einen Real-Events- und einen Legenden-Modus bestehend aus jeweils 17 Rennen, bei denen man eine bestimmte Platzierung erreichen muss, keine Rückblenden hat und teilweise nicht mal stürzen darf. Das ist schon etwas härter als die Karriere. Da man aber wieder auf Leicht spielen kann, ists auch nicht weiter schlimm. Was mich nur gut 2 Stunden gekostet hat ist das allerletzte Rennen im Legendenmodus. Man muss hier innerhalb von 7 Runden einen großen Rückstand auf Platz 3 aufholen, wobei die Reifenabnutzung an ist und das Handling mit jeder Runde schlechter wird. Ich empfehle hier, die Lenkhilfe aus zu machen, das hat bei mir die entscheidende Verbesserung gebracht, aber man muss definitiv aufpassen, sobald man stürzt (was man hier eigentlich darf) kann man quasi neustarten.
Das war's dann offline schon fast. Sollten euch am Ende noch Erfahrungspunkte zu GP Stufe 69 fehlen, empfehle ich diese in der Karriere zu farmen, wobei man die Qualis an macht. Pro gewonnene Quali bekommt man nämlich genauso viele XP wie für ein gewonnenes Rennen, nur das eine Quali eben viel schneller vorbei ist ;-)

Dann gibt's nur noch die Online-Trophies, welche doch länger gedauert haben als gedacht. Denn die 25 Rennen im Grand-Prix Modus fressen schon einiges an Zeit. Zum Glück muss man die Rennen nur abschließen und nicht gewinnen, so kann man es gut boosten und beide Gamer bekommen dann zeitgleich die Trophy. Somit vielen Dank an KayKatarn, er hat mit mir über 3 Abende verteilt alle Onlinetrophies eingesackt. Gut war hierbei, dass so extrem wenig in dem Game los ist, denn sonst hätte die Trophy "Siegtreffer" doch schwer werden können, da man da in wenigen Rennen sehr viele Punkte erreichen muss und dies muss öffentlich geschehen. Joinen eben keine Mitspieler, werden die Fahrer durch NPCs aufgefüllt und somit war die Trophy gut machbar. Aber wäre hier wirklich online viel los, wäre es extrem schwer, in 3 Rennen in Folge eine Platzierung in den Top 3 zu bekommen - aber zum Glück zocken solche Games ja nur sehr wenige Gamer ;)

Die Platin ist sogar durch VITA- und PS3-Version eine Triple-Platin. Allerdings denke ich nicht, dass ich mich nochmal da durchquäle, solche Games sind mir einfach zu langweilig...

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 604
Single – Platins: 422
Double – Platins: 63
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen