Dienstag, 25. November 2014

Platinum #608 - Castlevania: Lords of Shadow 2 (PS3)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 7 - 210
Bronze 36 - 540
Gesamt 47 - 1200

Meine Platindauer:
~35h

benötigte Spieldurchläufe:
2

Platin-Schwierigkeit:
07/10

Fun-Faktor:
07/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Trophäen-Jäger

Schwierigste Trophy:
Über das Ziel hinaus (Gold)
Schließe 110 % des Spiels ab
Puh - endlich ist dieses zwar echt geile aber doch meiner Meinung nach sehr schwere Game geschafft. Warum ist diese Platin so schwer? Weil man das Game auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad (Prinz der Finsternis) durchspielen muss und - was noch krasser ist - alle Herausforderungen auf ebenjenem SG abschließen muss. Hier gibts von mir ne Roadmap zur Platin:
Um den Prinz der Finsternis Schwierigkeitsgrad freizuschalten, muss das Game erst auf einem der 3 anderen SGs durchgespielt werden. Ich empfehle dafür erstmal Zwielicht-Ritter (= Leicht), denn das Game wird später noch stressig genug. Beim Durchspielen gibt es eigentlich nur eine verpassbare Trophy: "Hausmannskost". Dazu hier ein Video: klick*
Es gibt in dem Game auch Collectibles. Am Anfang sind die leider noch nicht alle zugänglich, aber nehmt dennoch auf jeden Fall mit was ihr findet, denn die meisten Collectibles verbessern eure Stats (Gesundheit, Magie, Reliktekapazität). Nach dem Durchspielen könnt ihr dann im Free Roam alle übrigen Collectibles finden. Dazu hier ein spitzen Guide: klick*
Habt ihr das Game durch und alles gesammelt sowie alle Bilder im Laden des Chupacabras gekauft, könnt ihr ein Neues Spiel+ auf Prinz der Finsternis (= Sehr Schwer) starten. Eure Gesundheits- und Magieleisten sollten voll aufgebessert sein, da die gesammelten Collectibles und daher auch eure Stats in ein NG+ übernommen werden. Prinzipiell ist dieser SG schon merklich schwerer, das Kämpfen wird wesentlich anstrengender und bei Bossen muss man sich genau deren Angriffsmuster merken und entsprechend reagieren. Das wichtigste ist immer die Ruhe zu bewahren und sich bei Kämpfen mit kleinen Gegnern einen nach dem anderen vorzunehmen oder wenn es geht auch ruhig einfach an den Gegnern vorbeirennen. Für Bosse empfehle ich, immer genügend sinnvolle Relikte dabei zu haben, also Tears of a Saint, Ensnared Demon und Dragon Talisman. Ich weiß leider gerade nicht mehr, wie die alle auf deutsch heißen, aber die bewirken jeweils folgendes: Auffüllen der Gesundheit, endlose Magie für begrenzte Zeit und ein extrem starkes Special, welches jeden kleineren Gegner sofort tötet und selbst bei Bossen richtig reinhaut. Vor allem beim Endboss sollte man das alles dabei haben, sonst hat man schlechte Karten. Ihr könnt die Relikte übrigens auch im Lades des Chupacabras kaufen, dort sind sie jedoch relativ teuer. Achtet außerdem ein wenig darauf, Fähigkeiten zu meistern, um die Beherrschungslevel der Waffen zu heben und schließlich zu maximieren, was sie etwas stärker macht und für obige Trophy auch notwendig ist.
Habt ihr das Game auf Prinz der Finsternis durch und fühlt euch unterfordert? Dann wagt euch nun an die Herausforderungen. Davon gibt es insgesamt 16 Stück und man muss meist bestimmte Gegnerwellen besiegen und dabei gewisse Dinge beachten, z. B. keine Relikte oder keine bestimmte Magie verwenden oder auch so ein Spaß, dass ein großer Gegner Rüstungen von kleinen Gegnern zerbrechen muss - reine Glückssache... Einige wenige der Herausforderungen sind echt leicht, mit dem Dragon Talisman kommt man da schon sehr weit, aber an anderen habe ich mir echt die Zähne ausgebissen und viele viele Nerven gelassen. Ich empfehle erstmal folgenden Textguide für Strategien: klick*
bzw. diesen Videoguide als Alternative/Ergänzung: klick*
Ich hatte auch das Gefühl, dass die Herausforderungen etwas einfacher wurden, als meine Waffen alle den höchsten Beherrschunglevel erreicht hatten. Das kann aber auch Einbildung gewesen sein. Für das Meistern von Fähigkeiten empfehle ich die Herausforderung "Infektion: Erstes Siegel".
So und das war's dann auch schon^^ Ich fand das Game echt cool, vor allem das Kampfsystem ist extrem vielseitig, aber der ein oder andere findet es vielleicht etwas überladen. Mir hats auf jeden Fall Spaß gemacht, auch wenn die Platin mir mehrere graue Haare mehr beschafft hat. Aber bei dem englischen Namen der Platin, nämlich "Trophy Hunter", muss man diese doch unbedingt einholen oder? ;-)
Also leiht euch das Game bei mir ;-)

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 608
Single – Platins: 424
Double – Platins: 64
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 4
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

1 Kommentar:

  1. Findest Du diesen zweiten Teil schwieriger wie den Ersten?

    AntwortenLöschen