Samstag, 28. Juni 2014

Platinum #562 - Spongebob Schwammkopf (PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 10 - 900
Bronze 10 - 150
Gesamt 21 - 1230

Meine Platindauer:
~8h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
04/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Platin-SpongeBob

Schwierigste Trophy:


Korallen-Freiflug (Bronze)
Schließe einen Freier-Fall-Abschnitt ab, ohne dass ein Spieler Schaden nimmt.
SpongeBob Schwammkopf - endlich ist zu dieser Trickfilmserie mal ein Spiel erschienen *Ironie Ende* Mal davon abgesehen, dass das Game echt großer Mist ist, ist die Platin zumindest super einfach. Man schafft es, das Spiel in 2 bis 3 Stunden durchzuspielen. Dabei kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Es gibt keine Sammelsachen und die Gegner sind auch alle easy. Auch diverse Trophies kommen automatisch im Spielverlauf, ohne dass man sich darüber Gedanken machen muss. Noch einfacher kann man sich das Game machen, indem man im Koop zockt, aber es ist definitiv auch allein zu schaffen ;-) Es ist eben echt ein Kinderspiel...
Nach dem Durchspielen, was aufgrund der Monotonie des Gameplays schon echt träge ist, gibt es aber leider noch die Trophies, alle Geräte von allen Chars komplett zu verbessern. Das zieht sich dummerweise nochmal extrem hin und man schläft auch fast dabei ein. Ich empfehle für das Farmen Welt 1, ab Level 2 bis zum Boss oder Welt 2, Level "Anemonen Avenue" (ich glaub das ist Level 3). Das zweitere ist dabei wahrscheinlich die etwas schnellere Variante, dafür ist es aber extrem träge, das Level ca. 40x durchzuspielen, daher empfehle ich, ab und zu mal wenigstens wieder Welt 1 zu wählen. Als Waffe empfehle ich die Tartar-Sauce, die war meiner Meinung nach die beste im Spiel. Und bei der Krabbe als Char bekommt man von Gegnern mehr Teile zum Upgraden, wenn man das Special benutzt (mit Dreieck). Der Unterschied ist jetzt aber auch nicht so der Wahnsinn, maximal 10 bis 15% mehr am Ende eines Levels.
Die "schwerste" Trophy im Spiel, wenn man es so bezeichnen möchte, ist die für das Abschließen eines Freier-Fall-Abschnitts ohne Gesundheit zu verlieren. Das liegt aber auch nur an der eigenartigen Steuerung. Da ihr dafür aber während des Farmens genügend Gelegenheit haben werdet, klappt das auch irgendwann automatisch. Also müht euch nicht schon vor dem Farmen für die Trophy ab ;-)
Also dann, leiht euch diese lachhafte Platin nun ruhig bei mir :-)


Greetz Angel



Gesamt – Platins: 562
Single – Platins: 403
Double – Platins: 58
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Donnerstag, 26. Juni 2014

Platinum #561 - Wolfenstein: The New Order (PS4, DE)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 1 - 90
Silber 15 - 450
Bronze 34 - 510
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~12h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10 (wegen Doppelplatin mir sehr leicht gefallen)

Fun-Faktor:
05/10

PlayStation Plus benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- grafisch deutlich besser als die PS3 Version
- durch Doppelplatinversion echt super leicht zu platentieren

Mich hat besonders gestört:
- Keinerlei besondere PS4 Sachen eingebaut, außer dass sich die Controller-LED farblich der Gesundheit anpasst

Platinicon:
Wolfenstein-Meister

Schwierigste Trophy:
Legendärer Superheld (Silber)
Schließe das Spiel mit Schwierigkeitsgrad EXTREM ab.

Nach der PS3 Version habe ich nun die deutsche PS4 Version gezockt.
Da die Platin sehr einfach gehalten ist und man außer einem Sammelvideo nichts benötigt, macht die Platin sehr viel Spaß und geht prima von der Hand. Bei den Killtrophies muss man beim zweiten Mal auch nichts mehr nachschauen und weiß eigentlich alles und somit ein prima Titel für eine Mehrfachplatin.

Hier nochmal der Link zu meinem ersten Wolfenstein Eintrag, denn dort habe ich noch ein paar Tipps für euch bereit - damit euch die Platin genau so leicht fällt wie mir ;)
Platinum #557 - Wolfenstein: The New Order (PS3)*

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 561
Single – Platins: 402
Double – Platins: 58
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Mittwoch, 25. Juni 2014

Platinum #560 - Slotter Mania V: Black Lagoon (Vita)




Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 6 - 540
Silber 6 - 180
Bronze 17 - 255
Gesamt 30 - 1155

Meine Platindauer:
~120h

benötigte Spieldurchläufe:
100+

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
01/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
BLACK LAGOON

Schwierigste Trophy:

SDプレミア (Silber)
カットインSDプレミア群

Eine etwas andere Platin...
Es ist keine Novelle, sondern es ist ein einarmiger-Bandit, an welchem man spielt.
Hierfür benötigt man keinerlei Guide außer die Erklärung, welche ich euch nun hier poste. Somit muss man auch nie Antworten vergleichen, wie man das aus den Novellen kennt, allerdings dauert es eben etwas, bis man eben an den Glücksspielgeräten das benötigte Glück hat, um die Trophyanforderungen zu erfüllen. Lässt sich aber prima nebenher laufen lassen, während man etwas ganz anderes macht ;)

Somit hier ein Bilderguide mit kurzen Erklärungen von mir:
(Infotext immer unter jedem Bild)


Im Hauptmenü die Option oben links (welche ich gerade markiert habe) mit Kreis answählen.


Nun sieht man links das neue Spiel, was man starten kann und rechts die Option, um ein Savegame zu laden. Wählt hier nun zuerst das neue Spiel links aus.


Hier den Automaten wählen mit den höchsten Punktestand, im Fall des Screenshots also 7169.


Nun seht ihr den Spielautomaten vor euch. Drückt hier die Start-Taste und wählt im Optionsmenü die fünfte Option aus (wie auf dem Screen zu sehen) und hier ist die unterste Option die Speicher-Option. Erstellt nun ein Savegame.


Danach im Optionsmenü die unterste Option anklicken und die linke Option wählen, damit verlässt man den aktuellen Automaten.


Hat man dies bestätigt wird einem angezeigt, an welchem Gerät man gerade gespielt hat. Macht dies solang bis ihr die Info bekommt, dass ihr an Gerät 6 gespielt habt. Sollte eine andere Zahl dort stehen, dann wieder im Hauptmenü das Gerät mit den meisten Punkten wählen, wieder speichern, wieder beenden und schauen, ob es Gerät 6 ist.




Sollte Gerät 6 angezeigt, dann wählt Spiel laden (wie oben beschrieben), denn nun wisst ihr, dass ihr ein Savegame an Gerät 6 erstellt habt, obwohl es nur angezeigt wird, wenn man das Gerät verlässt. Deswegen das Saven im vorherigen Schritt.
Nachdem ihr das Save an Gerät 6 geladen habt, wieder Start-Taste und nun die dritte Option. Dort stellt man nun ein, da,s das Spiel zügiger vonstatten geht als mit den Grundeinstellungen. Dazu alle Optionen so einstellen, wie auf den 3 grünen Screenshots von mir zu sehen. Die Seiten des Optionsmenüs wechselt ihr übrigens mit "R".



Danach noch im Menü eine Option darunter anklicken, hier die vierte Option auf die rechte Auswahl stellen. Also alles so wie auf meinem Screenshot ;)

Dann ist alles richtig eingestellt und ihr speichert nun am besten nochmal, damit man diese Optionen nicht wieder einstellen muss. Hierfür kann nun einfach das vorherige Save überschrieben werden. Nun einfach mit "L"+"Start" den Autorun Modus aktivieren und das Game läuft nun von ganz allein in einem schön schnellen Tempo durch.

Nun mal noch eine Erklärung, was man eigentlich im Spielautomat vor sich sieht:


Interessant sind nur die Optionen oben links und hier habe ich für euch die jeweiligen Stellen erklärt.
Es kommen nun fast alle Trophies von allein, wenn man das Spiel gestartet hat. Das Spiel läuft immer solang, bis 8000 Umdrehungen gespielt sind. Danach einfach über "Start" die unterste Option wählen, worüber man ins Hauptmenü zurück geht und dann wieder das Savegame laden, was wir zuvor erstellt haben. Das einfach wieder und wieder wiederholen und so bekommt man ~90% der Trophies.

Für den Rest der Trophies tut ihr folgendes:
Man muss für eine Trophy 1479 Umdrehungen machen, ohne dass ein Bonus kommt. Sprich, der dritte Counter von oben muss auf 1479 kommen. Dieser startet immer wieder bei 0, wenn ein Bonus ausgelöst wird. Hierfür einfach mit Save and Load arbeiten. Immer 100 Umdrehungen machen, sollte ein Bonus kommen, dann wieder laden, sollte kein Bonus kommen dann auf einen neuen Spielstand ein Save anlegen. Dies immer wiederholen, bis man bei 1479 angekommen ist. Dauert nicht lang, bloß passiert vermutlich nicht komplett von allein.

Für eine Trophy muss man insgesamt 10.000 Geld gewonnen haben, sprich nach 8000 Umdrehungen muss man 10.000 Geld haben. Dies läuft manchmal extrem schlecht und dann wieder total gut, eben Glücksspiel^^ Sollte aber auf dem Weg zu den restlichen Trophies von ganz allein kommen. Ich hatte 7-8 mal über 10.000 auf dem Zähler ;)



Habt ihr den Guide bis hierher verfolgt und es oft genug neu gestartet, habt ihr nun alle Trophies bis auf eine Bronze und eine Silbertrophy. Bei der Silbertrophy ist ein "SD" im Namen, das ist das was man als Deutscher lesen kann ;)
Hierfür lasst das Game nun langsamer laufen. Dies macht ihr wie folgt:

Die Optionen in den grünen Einstellungsscreenshots lasst ihr wie sie sind, bloß diese Option ändert ihr wieder auf den Standardwert:


Sprich, die vierte Option von oben wieder auf links stellen und somit läuft das Game nun langsamer, wenn ihr den Automodus mit "L"+"Start" aktiviert. Nun wartet ihr solang, bis ein Super Big Bonus erscheint, diesen erkennt man daran das unten rechts SUPER steht, wie hier zu sehen:


Sobald ihr das Super unten stehen seht, sofort den Automodus unterbrechen, indem ihr auf "R" klickt. Nun ein neues Save anlegen. Dieses Save nun immer wieder laden, immer wenn ihr es ladet und den Automodus aktiviert kommt kurz "PUSH", wie hier zu sehen:




Immer wenn ihr das seht, schnell links auf die Push-Taste drücken. Dies löst diverse Videosequenzen aus. Wiederholt dies solange, bis ihr die noch fehlende Bronzetrophy bekommen habt.

Nun habt ihr bei Slotter 96% der Trophies und es fehlt bloß noch die Silbertrophy mit "SD" im Namen. Hierfür einfach mit dem Super Speed Optionen wie zu Beginn beschrieben das Game immer und immer wieder 8000 Umdrehungen lang laufen lassen. Die ersten 96% bekommt man in etwa 8 bis 16 Stunden.
Aber die Silbertrophy dauert deutlich länger. Manche haben die Trophy nach 5 Stunden erhalten und manche nach 4 Wochen. Ich habe das Game immer im Super Speed laufen lassen, je Tag etwa 8 bis 12 Stunden und nach 1,5 Wochen kam die Trophy bei mir. Also einfach nicht aufgeben und immer wieder das Save laden und durchlaufen lassen - irgendwann kommt die Trophy und ihr habt bei Slotter Platin!

Sollte sich jemand an das Game rantrauen wollen, dann meldet euch bei mir - ich kanns euch gern leihen. ich freue mich auf die mutigen Gamer!

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 560
Single – Platins: 403
Double – Platins: 57
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Dienstag, 24. Juni 2014

7 Ordner voll Platins!

Vor ziemlich genau 1 Jahr, am 27.05.13 postete ich das ich 3 Ordner voller Platins auf der Vita habe. Am 27.05.14 habe ich den 7 Ordner voll gemacht und somit nun 70 Platins auf der Vita ;)





Hier gehts noch mal zum alten Blogeintrag von vor 1 Jahr:
3 Ordner voller Platins!*


Greetz Angel

Montag, 23. Juni 2014

Platinum #559 - Dead Island (PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 1 - 90
Silber 11 - 330
Bronze 36 - 540
Gesamt 49 - 1140

Meine Platindauer:
~28h Offline
(Online kein Schimmer mehr^^)

benötigte Spieldurchläufe:
1 + Clean-up

Platin Schwierigkeit:
04/10

Fun-Faktor:
08/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Die ganze Welt ging zugrunde

Schwierigste Trophy:

Die harte Schule des Lebens (Silber)
Erreiche Stufe 50.

So, damit wäre Dead Island nach gut 2 Jahren auch beendet.

Die Story des Spiels ist relativ schnell erledigt, sofern man keine groß aufwändigen Side Quests macht, sollte diese in 10-15 Stunden gut zu schaffen sein.
Die Gegner in diesem Spiel sind im einzelnen leicht zu bekämpfen, hat man es aber mit einer Gruppe von 5 oder mehr zu tun sollte man möglichst schnell erhöhte Gebiete aufsuchen (Autodächer, Müllcontainer, etc.), da die wenigsten Gegner klettern können und somit eigentlich nur darauf warten, von ober herab vernichtet zu werden :).
Als schwerste Trophy des Spiels entschied ich mich für "Die harte Schule des Lebens",
denn selbst nachdem ich alle anderen Trophies des Hauptspiels ohne DLC erledigt hatte, war ich gerade mal bei Level 39-40 und für Level 50 braucht man nochmal fast genauso viele EXP wie von Level 1 bis 39, was fast 1,5mio. EXP sind >.<.

Hierfür habe ich einen Glitch genutzt, wofür man die Patchdaten des Spiels löschen muss,
da dieser ansonsten nicht funktioniert, hier auch noch ein Video, in welchem gezeigt wird, wie das ganze dann funktioniert ;).

Youtube Videolink*

Im August 2013 hab ich übrigens die Onlinetrophies in Dead Island abgeschlossen und somit noch mal vielen Dank für die Hilfe an diese 3 Gamer ,welche mir prima geholfen hatten:

P3R0xWHY7GEN
Stockdunkel
Pinselneo

Nun würde ich gern noch das DLC fertig machen. Ich schaute aber gerade mal im deutschen Store, da gibt es überhaupt kein Dead Island... Wo muss man das DLC denn kaufen und möchte es jemand mit mir zusammen im Koop zocken? Dann bitte melden ;)

Greetz Angel




Gesamt – Platins: 559
Single – Platins: 402
Double – Platins: 57
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Samstag, 21. Juni 2014

Platinum #558 - Master Reboot (PS3, PSN)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 8 - 720
Silber 7 - 210
Bronze 5 - 75
Gesamt 21 - 1185

Meine Platindauer:
~7h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
01/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Platinum Trophy

Schwierigste Trophy:

Designated Driver (Silber)
Complete the Street Level without taking a hit.

Was ist denn das?^^
... das war die erste Frage welche ich mir stellte, als ich das Game gestartet habe. Denn die Wolfenstein Platin war am gleichen Tag abgeschlossen, wie ich auch Master Reboot gestartet habe und joar, was soll man sagen? Master Reboot ist wohl einen Tick schlechter :D

Die Platin ist in der Tat schnell gemacht. Hätte das Game eine Doppelplatin, würde ich diese wohl in 3 bis 4 Stunden schaffen und es ist auch durchweg super einfach, da es eigentlich nie richtige Gegner in diesem Spiel gibt^^

Man ist nach der Einführung in einer Art kleinen Dorf, was die Levelauswahl ist. Hier geht man einfach zu den Häusern hin und kann fast jedes Level jederzeit spielen. Hat man alle Level beendet, bebt die Erde in diesem Dorf kurz und man weiß somit, dass man das Endlevel freigeschaltet hat. Bevor ihr das Endlevel aber startet, sammelt unbedingt in jedem Level was ihr gezockt habt alles ein. Also alle Virus-Symbole, alle Enten und auch jede levelspezifische Trophy. Denn nachdem man das Endlevel gestartet hat, gibt es kein Zurück mehr. Was man in jedem Level beachten muss, beschreibt die deutsche Roadmap sehr gut, nur leider kann man diese Roadmap nicht von oben nach unten abhandeln, da zum Beispiel das Level mit dem Flugzeug erst später verfügbar wird, wenn man andere verfügbare Level abgeschlossen hat. Somit einfach schauen, dass man jedes Level spielt und in der Roadmap einfach an die Stelle springen, wo man eben gerade tätig ist.

Somit sollte man immer von dem Level, wo man gerade tätig ist, das Enten-Video offen haben - diese Quietscheentchen muss man nämlich in jedem Level sammeln, da gibt es 4-5 Stück je Level und in jedem Level gibt es noch ein Virus-Symbol. Dafür gibt es ein Komplettvideo, wo alle Levels drin vorkommen, das muss man auch noch offen haben, um das jeweilige Symbol auch immer zu finden.

Ansonsten gibt es im Endlevel noch 1-2 Sachen zu beachten, welche am Ende der deutschen Roadmap ebenfalls prima beschrieben sind. Es ist also alles in allem ein prima Spiel, was echt von Anfang bis Ende sehr leicht ist. Lediglich das Game selbst ist total komisch, ist weiß nämlich auch mit Platin nicht, um was das Game eigentlich gehandelt hat und welches Ziel man verfolgt hat. Mag mir das jemand noch kurz erklären? Ich würde mich freuen^^

Abschließend bleibt natürlich auch zu sagen: Wer Hilfe braucht, sich das Game zu beschaffen, weil es US PSN Store exklusiv ist - der kann sich gern auch bei mir melden ;)

Greetz Angel

PS: Damit habe ich nun auch Trophylevel 90 erreicht ;-)




Gesamt – Platins: 558
Single – Platins: 401
Double – Platins: 57
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Donnerstag, 19. Juni 2014

Platinum #557 - Wolfenstein: The New Order (PS3)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 1 - 90
Silber 15 - 450
Bronze 34 - 510
Gesamt 51 - 1230

Meine Platindauer:
~18h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
03/10
(komplettes Durchspielen auf Leicht ist 1/10, aber das letzte Kapitel auf Wahnsinnig zu wiederholen ist 5/10)

Fun-Faktor:
05/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Wolfenstein-Meister
Schwierigste Trophy:
Legendärer Superheld (Silber)
Schließe das Spiel mit Schwierigkeitsgrad EXTREM ab.

Tja, ich weiß echt noch nicht, was ich vom neusten Wolfenstein halten soll.
Da meine PS4 den Geist aufgegeben hat und ich noch auf die Ersatzkonsole warte, habe ich die 3fach Platin (DE PS3 + DE PS4 + US PS4 Version = 3fach Platin) mit der PS3 Version begonnen.
Somit habe ich leider keine Screenshots groß für euch machen können, sondern nur ein Foto wozu ich nachher komme. Bei der PS3 Version ist es auch so, dass das Game stark unter der Leistung der Konsole leidet. So hatte ich ein Collectible Video von der PS4 Version, worauf man zB auf der Map super Buchstaben erkennen konnte, in der PS3 Version sind dies bloß farbige Flecken. Auch Poster an Spinden und andere Dinge sind einfach dauerhaft unscharf. Die Umgebung dagegen lädt mit der Zeit die Texturen und wird nach und nach scharf. Aber ständig ist die Konsole da am Laden und schafft es eigentlich nie die Texturen rechtzeitig zu laden damit man diese Nachladefehler nicht bemerkt - man sieht es einfach immer -.-

Dann möchte ich einmal einen kurzen Guide schreiben wie man das Game spielen sollte, da ich bei den Sammelsachen anfangs stark verwundert war und nicht so recht gepeilt habe, was ich denn überhaupt falsch mache.
Erst einmal empfehle ich ganz klar das Video von 360GameTV, er hat in über 1 Stunde alle Sammelsachen 1a in einem Video zusammengeschnitten und mehr als dieses Video benötigt man an Guide eigentlich nicht: Youtube Videolink*

Nun zockt das Game vom ersten bis zum letzten Level erstmal komplett auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad durch. Dabei beachtet ihr im ersten Level (ganz am Ende des Levels), dass ihr bevor ihr euch entscheidet ob ihr Wyatt oder Fergus das Game erstmal verlasst. Man wird überdeutlich vom Feind gefragt, wen der beiden Soldaten man opfern will, hier einfach START und Spiel beenden. Das Save nun auf einen Stick kopieren. Game wieder starten, Fergus töten lassen -> Trophy für Wyatt gerettet. Game wieder beenden, altes Save wieder einspielen, Game starten und dann Wyatt töten lassen. Dadurch bekommt ihr einmal die Trophy Fergus gerettet und dazu spielt ihr ab diesem Augenblick die Fergus Timeline. Dies hat 2 Vorteile: zum einen müsst ihr das erste Kapitel nicht wieder spielen, um den jeweils anderen Soldaten zu retten und zum anderen bekommt ihr nun Gesundheitsupgrades. Je eingesammeltem Upgrade gibt es +10 Grundgesundheit. Nun spielt das Game ganz gechillt weiter und sammelt die Sammelsachen ein und drückt immer mal auf Select. Dort gibt es eine super Übersicht über gewisse Vorteile, ein Vorteil schaltet den nächsten frei und für jeden Vorteil gibt es eine Trophy. So gut wie alle Killtrophies erklären sich von selbst und somit kann man immer in dem Menü nachsehen, wie man die Gegner killen soll und so macht man es einfach ;)

Die erste komische Stelle im 1 Stunden Video kommt dann genau bei 22 Minuten und 21 Sekunden, dort wird nämlich ein Spind aufgebrochen und ein Pokal entnommen, bloß diesen Spind kann man garnicht aufbrechen. Dies liegt an der Fergus Timeline, denn da kann man diese Schlösser nicht knacken, dies sieht man daran, dass oben links in der Ecke Wyatt Timeline steht - immer wenn dies oben links steht, kann man das aktuelle Collectible einfach ignorieren, denn man kann es nicht einsammeln aber man benötigt es auch für die Platin nicht. Also einfach ignoieren und weiter gehts ;)

Wenn man das Game auf Leicht abgeschlossen hat, kann man dann jedes Kapitel einzeln auf dem gewünschten Schwierigkeitsgrad anwählen, somit kann man auf Leicht alle Abschnitte einzeln anwählen, falls noch Killtrophies fehlen und das letzte / 16. Kapitel kann man so auch auf Wahnsinnig anwählen. Dies wird für 2 Silbertrophies benötigt, welche noch fehlen. Hier muss man sich wortwörtlich durchqüalen. Dieses Level auf dem geforderten Schwierigkeitsgrad hat es nämlich ganz schön in sich und man merkt zum ersten Mal, dass die Gegner auch zurückschießen können^^
Dafür mal 1-2 Taktiken:
Merkt euch dieses Teil hier:


Dieser kleine Kasten an der Wand ist mit Abstand das beste, was man auf Wahnsinnig nutzen kann. Damit kann man nämlich alle Waffen aufladen, welche dieses Sternicon bei der Munition haben (unten rechts zu sehen, wo der weiße Halbkreis rum ist). Denn dies bedeutet, dass die Waffe mit Strom funktioniert. Recht weit am Ende der Story bekommt man nämlich für seine Sniper ein Upgrade (nicht verpassbar) und dadurch kann sie Energiekugel im alternativen Feuermodus verschießen. Nimmt man hier nun den 2 Waffen Feuermodus kann man 2 Sniper mit Sturm voll aufladen und hat quasi unendlich Munition, da diese Energiekästen recht oft vorkommen und dieser Angriff auch sehr stark ist. Außerdem super hilfreich auf Wahnsinnig sind noch die Standgeschütze, welche man abmontieren kann, diese haben am Ende nämlich auch "Sturm-Munition" und können somit unendlich oft nachgeladen werden. So kann man sich recht gut durch das Endkapitel auf Wahnsinnig quälen ;)

Abschließend neben der schlechten Performance, worunter das Game in der PS3 Fassung leidet, mal noch 1-2 Dinge, welche mir positiv gefallen haben: Dieser Akimbo Feuermodus, wo man 2 Waffen zeitgleich nutzen kann ist total witzig. Auf Leicht kann man so wie Rambo durch die Level gehen und alles kurz und klein ballern -> das macht echt Spaß! Und auf Wahnsinnig kann man hier gut mit dem Granatenwerferaufsatz des Sturmgewehres beide Sturmgewehre als Granatwerfer umschalten und bekommt so auch große Gegner sehr gut dem Erdboden gleich. Da hat sich Wolfenstein echt etwas Einzigartiges einfallen lassen. Bei den Sammelsachen gab es zwischendrin auch ab und an etwas schickes, denn manchmal muss man etwas betätigen und somit öffnet sich ein Geheimgang - dies hatte ich zuletzt bei BioShock: Infinite und finde es immer wieder cool, wenn man einen Auslöser betätigen muss und plötzlich öffnet sich etwas ganz Geheimnisvolles :)

In dem Sinne, ihr werdet von mir im Zusammenhang mit Wolfenstein wieder hören - als nächstes kommt das Grafikupgrade mit der PS4 DE Version und wenn diese Platin eingesackt ist, kommt zu dem Grafikupgrade noch das deutsche Geschichtsupgrade durch die US PS4 Version, wodurch das Game auch solche Kreuze mit Haken dran bekommt. Denn alles in allem ist die Platin gut machbar und somit eine prima 3fach Platin, welche man in der Sammlung haben sollte!

In dem Sinne, happy hunting und bis bald!

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 557
Single – Platins: 400
Double – Platins: 57
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Dienstag, 17. Juni 2014

Platinum #555 & #556 - Sly Cooper: Jagd durch die Zeit (PS3) & (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 5 - 150
Bronze 41 - 615
Gesamt 50 - 1215

Meine Platindauer:
~20h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
06/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Maske und Streifen für immer

Schwierigste Trophy:
8-Bit-Bentley (Gold)
Brich den Top-Highscore am Arcade-Automaten in jedem Unterschlupf.
Jetzt, wo ich nach gut 400 Platins mal wieder einen Sly-Teil gespielt habe, ist mir erst aufgefallen, wie viel Schund es eigentlich auf dem Games-Markt gibt und das Sly echt eines der besten Kindergames ist. Denn die Entwickler haben sich meiner Meinung nach echt Mühe gegeben und viel Kreativität bewiesen mit diesem Teil.

Von der Schwierigkeit ist er denk ich mit Sly 1 und Sly 2 vergleichbar (soweit ich mich erinnern kann). Es gibt zumindest keine blöden Herausforderungen wie in Sly 3, die die Platin-Schwierigkeit hochtreiben. Allerdings gibt es wieder schön viel zu sammeln: Masken, Schätze und Flaschen, um nur die offensichtlichen Dinge zu nennen. Natürlich gibt es für alles Guides, aber ich hasse es, dafür 2 Videos offen haben zu müssen. Für die Masken ist es denk ich auf jeden Fall notwendig, für die Schätze empfehlenswert und für die Flaschen braucht man eigentlich kein Video, da reicht auch eine Karte. Es ist netterweise alles zu jeder Zeit möglich, also wenn man Sly-Masken im normalen Spielverlauf verpasst, kann man einfach die Mission wiederholen. Schätze und Flaschen sind sowieso nur in den Hubs zu finden, die jederzeit wieder bereist werden können. Hier auch mal noch ne nete Roadmap aus dem deutschen Forum, falls ihr alle Trophies gleich bei der ersten Gelegenheit holen wollt: *Roadmap* Es ist aber auch alles später durch Kapitelauswahl nachholbar, ich denke keine der Trophies ist ernsthaft verpassbar.

Es gibt noch ne sinnlos blöde Trophy, bei der man jede Karte im Spiel einmal aufgerufen haben muss, die man immer im Hinterkopf behalten sollte. Das klingt erstmal einfach, aber manche Missionen haben mehrere Karten und sogar jeder Unterschlupf hat ne eigene Karte, also empfehle ich folgenden Trophyguide immer parallel wegen dieser Trophy ("Navigate like Drake") offen zu haben: *Trophyguide*
Schließlich gibt es noch ne nette Farmrophy, in jeder der 6 Episoden alle Schätze von Gegnern (also je 3 Stück) gestohlen zu haben. Der seltenste der 3 hat bei mir in 3 der 6 Episoden auch echt lang auf sich warten lassen. Man sieht, dass ein Gegner einen Schatz bei sich trägt an seinem Beutel, der dann mehr glitzert und glänzt. Da es in Paris keinen Hub gibt, wo man das farmen kann, empfehle ich dafür gleich den ersten Gegner, dem man mit Sly im Prolog begegnet --> erst schauen, ob der Beutel glänzt, wenn ja den Gegner bestehlen, Kontrollpunkt immer wieder neu laden, bis man alle 3 Gegenstände hat. Das Game speichert auch direkt die gestohlenen Münzen und Gegenstände immer, auch wenn man den Checkpoint neu lädt.

Das schwerste im Spiel sind meiner Meinung nach die 6 Spielautomaten, an denen man den Highscore brechen muss. Das hat schon ab und zu mal 1 bis 2 Versuche mehr gedauert, aber ist an sich auch echt nicht schwer verglichen mit den Herausforderungen in Sly 3.

Das war es eigentlich zu den nervigen Sachen im Spiel, ansonsten ist es echt sehr schön umgesetzt wurden mit der Zeitreise und den vielen spielbaren Vorfahren von Sly mit ihren verschiedenen Fähigkeiten. Auch Bentley, Murray und Carmelita sind natürlich wieder mit dabei, also für Abwechslung ist auf jeden Fall gesorgt. Und da man sich bei jeder Trophy doppelt freuen kann, da die Vita-Platin durch Cloudsaves eine Instant-Platin ist, macht das Game sogar noch mehr Spaß ;-) Also leiht euch die Games, es lohnt sich!


Greetz Angel





Gesamt – Platins: 556
Single – Platins: 399
Double – Platins: 57
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 15. Juni 2014

Platinum #554 - Watch Dogs (PS4)





Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 180
Silber 19 - 570
Bronze 18 - 270
Gesamt 40 - 1200

Meine Platindauer:
~35h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
09/10

PlayStation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- schicker Grafikunterschied zur PS3 Version
- deutlich bessere Ladezeiten als bei der PS3 Version

Mich hat besonders gestört:
- Zufallsereignisse klappten deutlich schlechter als bei der PS3 Version


Platinicon:
100% sauber

Schwierigste Trophy:
Soziales Schmiermittel (Bronze)
Erreichen Sie die 10. Runde gegen alle 3 Trinkspiel-Gegner

Kurze Zeit nach der PS3 Watch Dogs Platin auch gleich noch die PS4 Platin!
Da das Game einfach das aktuell Beste auf dem Markt ist, konnte ich es mir nicht entgehen lassen, gleich eine Doppelplatin draus zu machen ;)

Zu folgenden Aspekten bin ich ja bereits in meinem PS3 Blogeintrag drauf eingegangen:
-> kurze Roadmap
-> Skill-Empfehlungen
-> Trophies, welche man super an bestimmten Stellen machen kann
-> umfangreiche Tipps zum Trinkspiel (schwerste Trophy im Spiel)
-> und noch sehr gute Tipps zum Onlinepart

Dies findet ihr alles im PS3 Watch Dogs Blogeintrag:


Hier gehe ich nun bloß noch mal auf die Unterschiede von PS3 und PS4 Version ein:

Es fällt auf jeden Fall auf, dass die Grafik deutlich besser ausfällt. So ist der Regen in der PS3 Version leicht grau und wirkt im direkten Vergleich zur PS4 Version wie "Metallfäden" welche vom Himmel kommen. In der PS4 sieht das ganze viel zarter aus und wirkt richtig schick:



Auch die Lichteffekte sind echt toll gemacht und so wird man auch von der Sonne geblendet - was zwar stört, aber auch gleichzeitig zum Bewundern verleitet:



Die Ladezeiten sind auch deutlich verbessert. Dies fällt vor allem bei den Onlineaktivitäten auf, hier muss man auf der PS3 sehr lange warten, bis der Ladebalken einmal komplett gefüllt ist und auf der PS4 geht das ganze ruckzuck :)

Auch gibt es online einen komplett neuen Spielmodus (ist aber nicht für Trophies relevant) und in den Onlinerennen gibt es bis zu 8 Spieler, welche gleichzeitig ein Rennen fahren können. Auf der PS3 Version kann man dies nur zu 4. absolvieren.




Das einzige, was mich auf der PS4 gestört hat, waren die zufallsbasierten Dinge. Denn diese haben deutlich schlechter geklappt, wenn man es mit der PS3 Version vergleicht. So habe ich für die 23 Lieder auch sehr viele Passanten gehackt, aber dort hatte ich am Ende der Story gerade mal 8 von 23 Liedern. Auf der PS3 klappte es deutlich besser und da fehlte am Ende bloß 1 Track, welcher gezielt gesucht wurde. Aber zum Glück haben sich nette Gamer im WWW auch darum bemüht und einen prima Guide erstellt, hier der Link dorthin: *Klick*

Aber alles in allem ein hammer Game, was sich kein Gamer entgehen lassen sollte.
Zum Abschluss noch ein Fundstück von mir, denn dieses kleine Pony spielt nicht die typische Kindermusik wie alle anderen Ponys sonst im Spiel:

Greetz Angel




Gesamt – Platins: 554
Single – Platins: 399
Double – Platins: 56
Triple – Platins: 5
Quad – Platins: 3
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1