Dienstag, 24. Februar 2015

Platinum #646 - Hitotsutobashi Renai V (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 7 - 630
Silber 7 - 210
Bronze 8 - 120
Gesamt 23 - 1230

Meine Platindauer:
41 MINUTEN

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
ひとつ飛ばし恋愛

Schwierigste Trophy:
みんな……俺は高みへ行くよ (Gold)
全てのヒロインルートをクリアした
Und die nächste Novelle - diesmal sogar noch kürzer und auch ein noch geringerer Klickaufwand. Hier der Guide: klick*
Mit gerade mal 41 Minuten Platindauer und kaum etwas zu tun ist die Platin doch quasi geschenkt oder? ;-)

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 646
Single – Platins: 444
Double – Platins: 68
Triple – Platins: 10
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 22. Februar 2015

Platinum #645 - Kaleido-Eve (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 18 - 540
Bronze 12 - 180
Gesamt 34 - 1170

Meine Platindauer:
53 MINUTEN

benötigte Spieldurchläufe:
2+

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
03/10

Onlinepass benötigt:
Nein

Platinicon:
Kaleidoeve

Schwierigste Trophy:

Congratulation!(Gold)
EXTRAを全てオープンした
Das ist der Start-Titel des Novellen-Februars ;-) Das ist auch direkt ein sehr einfacher - hier der Link zum Guide: klick*
Die Platin dauert nicht mal ein Stunde und der Klickaufwand ist auch gering bis mittelmäßig. Außerdem kann man bei der Platin nichts falsch machen, da man nur Entscheidungen treffen und ab und zu ein Save anlegen muss ;-)


Greetz Angel




Gesamt – Platins: 645
Single – Platins: 443
Double – Platins: 68
Triple – Platins: 10
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Dienstag, 17. Februar 2015

Platinum #644 - Lords of the Fallen (PS4)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 3 - 270
Silber 9 - 180
Bronze 34 - 510
Gesamt 47 - 1140

Meine Platindauer:
~40h

benötigte Spieldurchläufe:
3+

Platin-Schwierigkeit:
05/10

Fun-Faktor:
07/10

Playstation Plus benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- Grafik der Spielwelt und Ausrüstung sehr hübsch

Mich hat besonders gestört:
- Spiel ist mit Schurke-Skillung zu schwer


Platinicon:
Herrscher und Richter

Schwierigste Trophy:
Mein Arsenal (Gold)
12 Spezialwaffen erhalten
Letztes Jahr angefangen und nun ist dieses eigentlich doch sehr coole, aber nicht ganz simple Game endlich beendet. Man muss das Game dreimal durchspielen, mit jeder Magieklasse einmal. Dabei spielt es keine Rolle, welche Ausrüstungsklasse man wählt, ich würde aber wärmstens empfehlen, als Ausrüstungsklasse den Krieger zu wählen und dabei hauptsächlich auf Stärke, Vitalität und Ausdauer zu setzen. Dann ist das Game sehr gut machbar und auch nicht sonderlich schwer. Unten seht ihr die Stats nach meinem zweiten Durchlauf im New Game+. Als Waffe empfehle ich "Letzter Wille" mit einer Makellosen Glücksrune gesockelt.


Ich habe es zuerst mit der Ausrüstungsklasse Schurke probiert und dort vor allem Glaube und Geschichklichkeit geskillt. Das Game war so mit Ach und Krach zu schaffen, New Game + ging dann garnicht mehr. Ich habe mich aber bis zum Endboss durchgeschlagen und diesen dann aber leider nicht packen können, habe das Game also quasi 4-mal durchgespielt. Das also erstmal an Skillungstipps...

Noch ein paar allgemeine Sachen zum Spieldurchgang: wie gesagt muss das Game aufgrund der 3 Magieklassen 3 mal durchgespielt werden. Dabei kann man dann jeweils auch eines der 3 Enden freispielen. Ich empfehle, nach dem ersten Durchlauf ein New Game+ zu starten. Danach wäre ein New Game++ möglich, das ist aber sehr schwer, also den dritten Durchlauf dann lieber nochmal als New Game starten.
Es gibt einige verpassbare Trophies, die aber in einem New Game+ fortgesetzt oder neu probiert werden können. Zu den wichtigsten durchlaufübergreifenden Trophies zählen vor allem"So steht es geschrieben", "Harkyns Sammlung", "Mein Arsenal", "Unbeaufsichtigte Schätze", "Amüsiert Ihr Euch?", "Niemand hört Euch schreien"und "Ich habe alles gesehen". Ich empfehle einfach folgenden Trophyguide und dabei vor allem die obigen Trophies zu beachten und weitere verpassbare Trophies im Hinterkopf zu behalten - wenn man sie vergisst, ist es ja kein Drama, denn man hat ja noch 2 weitere Durchgänge: *Trophyguide klick*


Ansonsten kann ich das Spiel auf jeden Fall denjenigen empfehlen, die die Souls-Teile (Demon's Souls und Dark Souls) gezockt haben und gut fanden. Lords of the Fallen ist vom Gameplay und Setting sehr ähnlich und aber ein bisschen einfacher, zumindest mit der richtigen Skillung. Ich freue mich nun auf das DLC, welches nach langem Warten in den nächsten Tagen endlich erscheinen sollte.

Greetz Angel


Gesamt – Platins: 644
Single – Platins: 442
Double – Platins: 68
Triple – Platins: 10
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Samstag, 7. Februar 2015

Platinum #643 - Motorcycle Club (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 180
Silber 8 - 240
Bronze 40 - 600
Gesamt 51 - 1200

Meine Platindauer:
~18h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
04/10

Playstation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- Idee des Motorradtauschs während des Rennens

Mich hat besonders gestört:
- unflexible Runden- und Gegneranzahl


Platinicon:
Motorcycle Club

Schwierigste Trophy:
Perfektionist (Gold)
Gewinnen Sie 119 Goldmedaillen.
Bei Motorcycle Club handelt es sich um ein Renngame, welches wohl allgemein völlig unbekannt ist. Es sind nirgendwo Guides zu finden, es haben nur sehr wenige Gamer überhaupt das Game gezockt und online ist absolut tote Hose. Da aber das Game an sich echt einfach und auch garnicht so schlecht ist, werde ich hier mal ein paar allgemeine Tipps für euch posten.
Das Game funktioniert so, dass man innerhalb eines Rennens 3 verschiedene Motorräder zur Verfügung hat, welche man stets ganz flexibel (ohne Boxenstopp ;-) ) wechseln kann und auch je nach Untergrund und Streckenverlauf wechseln sollte. Außerdem kann man Kombos ausführen, um Punkte zu erreichen. Punkte gibts z. B. für Windschatten fahren, Objekte und Gegner streifen, Ringe durchfahren, Sprünge und Wheelies ausführen.
Ich fange mal mit dem Online-Part an: es müssen 50 Rennen abgeschlossen und 5 Rennen in Folge gewonnen werden. Dafür müsst ihr euch auf jeden Fall einen Boostpartner suchen, denn wie gesagt - online ist absolut niemand unterwegs. Ich habe den Onlinepart mit Bizzy_Montana_ zusammen gemacht. Die kürzeste Strecke ist Cosby Coast und die Rundenanzahl kann man leider von 3 nicht weiter herabsetzen (man kann die Rundenzahl übrigens im gesamten Spiel nie ändern...).
Offline gibt es einen Turniermodus, welcher aus 10 Meisterschaften besteht, wobei die Anzahl der Rennen und deren Wertigkeit (gemessen in Kudos) mit jeder Meisterschaft steigen. Um alle Rennen auf Gold zu bringen, muss man sowohl als Erster im Ziel ankommen als auch die meisten Punkte durch Kombos erhalten. Das gibt dann auch die maximale Anzahl an Kudos für dieses Rennen. Um die nächste Meisterschaft freizuschalten, muss man immer eine bestimmte Anzahl an Kudos in der vorherigen Meisterschaft erringen. Da man für eine Trophy die letzte Meisterschaft innerhalb von maximal 70 Rennen freischalten muss, sollte man immer direkt zur nächsten Meisterschaft springen, sobald man die nötigen Kudos dafür erhalten hat. Desweiteren muss man schauen (bzw. nachrechnen), ob man auch mal das ein oder andere Rennen mit weniger Kudos abschließen kann und trotzdem die nächste Meisterschaft freischaltet. Ist man mit einem Gesamtergebnis unzufrieden, startet direkt das Rennen im Anschluss neu, ich denke dann zählt es trotzdem nicht als weiteres Rennen.
Allgemein empfehle ich für das Erreichen hoher Kombos häufiges Ausführen von Wheelies und bei Rampen bringt es die meisten Punkte, wenn man sie mit einem Custom Bike (das gelbe) nimmt und außerdem kann man den Multiplikator an Rampen zweifach erhöhen, indem man sie am Rand nimmt, da das dann als gestreift und gesprungen zählt. Das klappt nicht immer, aber doch recht häufig. Für die Trophies, die mit hohen Kombo-Punktzahlen zu tun haben (z. B. eine 200.000 Punkte Kombo) empfehle ich die Strecke Kotoma Port. Dort sind häufig mehrere Rampen in Kombination mit Ringen aneinander gereiht. Wenn man die Rampen dann mit Wheelies verbindet oder die ganze Reihe mit einem Wheelie abschließt, hat man schnell einen 10fach-Multiplikator und dann auch mit etwas Glück genügend Punkte.
Weiterhin sollte man während der Turniere auf die Missionen achten, da man hier alle abgeschlossen haben muss. Ich denke die sind alle sehr einfach und einleuchtend, nur das Streifen von Gegnern hat mir etwas Probleme bereitet. Dafür empfehle ich die Strecke Windtown Lane (normal, nicht invers). Dort kann man auf den kaputten Streckenabschnitten (die roten Abschnitte) das Custom Bike nehmen, denn die Gegner sind meist nicht so intelligent und dort alle mit wenig seitlichen Abstand überholen. Es gehört auch etwas Glück dazu, 15 Gegner in einem Rennen zu streifen, aber irgendwann klappt das. Aber auf keinen Fall Rennen wegen Missionen wiederholen, solange man die letzte Meisterschaft nicht innerhalb von 70 Rennen freigeschaltet hat - nur um sicherzugehen...
Ist die letzte Meisterschaft freigeschaltet, müssen alle Rennen auf Gold gebracht werden sowie evtl. fehlende Missionen absolviert werden. Nun sollten im Wesentlichen nur noch Konstrukteurswettbewerbe fehlen und Zeitrennen auf jeder Strecke abzuschließen. Bei den Zeitrennen reicht je 1 Runde pro Strecke, dann kann man das Rennen verlassen. Für die Trophy "Ist das alles?" muss man 25 Runden in Folge auf derselben Strecke absolvieren. Das geht entsprechend nur im Zeitrennen-Modus, hier einfach die Strecke Cosby Coast wählen und 25 Runden durchziehen.

Ich hoffe, ich konnte den ein oder anderen vom Game überzeugen ;-) Übrigens ist auch hier wieder Doppelplatin durch die PS3-Version möglich, das werde ich mir aber wohl diesmal sparen.

Greetz Angel


Gesamt – Platins: 643
Single – Platins: 441
Double – Platins: 68
Triple – Platins: 10
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Donnerstag, 5. Februar 2015

Platinum #642 - SingStar (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 8 - 240
Bronze 18 - 270
Gesamt 35 - 1140

Meine Platindauer:
~5h aktiv
~30h passiv  

benötigte Spieldurchläufe:
400 Songs

Platin-Schwierigkeit:
05/10

Fun-Faktor:
04/10

PlayStation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Ja

Mir hat besonders gut gefallen:
- PS3-Mikros verwendbar
- Mic-App für das Smartphone

Mich hat besonders gestört:
- diverse Bugs und Performance-Probleme
- Änderungen zur PS3-Version sind nicht schön

Platinicon:
SingStar™

Schwierigste Trophy:
Das ist es!  (Silber)
Erziele in allen Zeilen einer Darbietung in normaler Länge die höchste Bewertung.
Da habe ich mich gefreut, dass Singstar für die PS4 erscheint und dann auch noch die gleiche leichte Trophyliste hat wie die Singstar XMB-Versionen für die PS3 - da habe ich mich wohl geschnitten. Denn es wurden im Vergleich zur PS3-Versionen diverse Dinge geändert, die die Platin um einiges schwieriger machen. Zum einen gibt es keinen anwählbaren Schwierigkeitsgrad für die Songs, d. h. wohl das die Schwierigkeit etwa mit dem mittleren SG der PS3-Versionen vergleichbar ist. Außerdem wurde das Punktesystem verändert, sodass man für das Singstar-Rating nun 2,8 Mio. von 3 Mio. möglichen Punkten braucht anstatt wie auf der PS3 9.000 von 10.000 möglichen Punkten. Das in Kombination mit dem höheren SG macht die 20 Singstar-Ratings, welche für eine Goldtrophy benötigt werden, schon echt knackig. Auch obige Trophy ist nun schwieriger, da man in jeder Zeile ein "Perfekt" erhalten muss, wobei bei der PS3-Version auch die zweitbeste Bewertung gezählt hat. Das macht die Trophy echt krank, zumal die Mikros nicht immer optimal reagieren und man die Töne nicht nur treffen muss, sondern perfekt treffen muss, d. h. die weiße Linie muss in der Mitte sein.




Außerdem musste ich ziemlich häufig Lecks beim Abspielen der Songs feststellen, das Game ist sehr oft abgestürzt und teilweise wurden In-Game-Bestenlisten gelöscht. Für Platin benötigt man weiterhin eine PS4-Kamera, da reine Audio-Dateien abgeschafft wurden und es nur noch Bilder und Videos gibt, welche man in die Community hochladen kann.
So, genug gemeckert, denn jetzt kommt der Lichtblick am Horizont: es hat sich jemand im deutschen Forum die Mühe gemacht, diverse Tricks herauszufinden, um das Spiel quasi zu verarschen, indem man leichte Songs (mit nur einem Ton) verwendet und ein virtuelles Piano verwendet, um die Noten perfekt zu treffen. Hier der Link dahin: klick*
Man benötigt dafür im Prinzip lediglich 3 Songs und am besten externe Lautsprecher. Also danke vielmals für diesen tollen Guide! Daher werde ich nun auch die US-Version des Spiels angehen, welche es leider nur als Download-Version gibt...


Greetz Angel


Gesamt – Platins: 642
Single – Platins: 440
Double – Platins: 68
Triple – Platins: 10
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Dienstag, 3. Februar 2015

Platinum #641 - Putty Squad (PS4)


Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 5 - 450
Silber 16 - 480
Bronze 8 - 120
Gesamt 30 - 1230

Meine Platindauer:
~5h

benötigte Spieldurchläufe:
1+

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
05/10

Playstation Plus benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- weitere Platinversion dieses Spiels :-)
 
Mich hat besonders gestört:
- häufig Stabilitätsprobleme und Abstürzen

Platinicon:
HELD

Schwierigste Trophy:
COOLE STICKER 10 ! (Gold)
Sammle alle Sticker aus dem Stickeralbum Seite : Putty Planet Advisor
Und die letzte Version dieses kurzen, leichten Spiels ist damit auch im Kasten. Für Tipps und Tricks empfehle ich die beiden vorherigen Blogeinträge:

#621 Putty Squad (PS3)

#616 Putty Squad (VITA)

Bei der PS4-Version hatte ich tatsächlich die größten Performance-Probleme. Das Spiel ist mir in den 5h Platindauer gut 3x abgestürzt, was schon echt viel ist... Aber immerhin haben die Entwickler das Spiel bereits gepatcht, denn am Anfang war Platin in der PS4-Version sogar unmöglich...

Also leiht euch die 3 Teile bei mir am besten gleich im Pack ;-)


Greetz Angel



Gesamt – Platins: 641
Single – Platins: 440
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 9
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Sonntag, 1. Februar 2015

Platinum #640 - Mittelerde: Mordors Schatten (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 1 - 90
Silber 14 - 420
Bronze 36 - 540
Gesamt 52 - 1230

Meine Platindauer:
~30h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
2.5/10

Fun-Faktor:
08/10

Playstation Plus benötigt:
Nein

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- kreatives Kampfsystem
- offene Welt

Mich hat besonders gestört:
- Story zu kurz geraten


Platinicon:
Mordors Meister

Schwierigste Trophy:
Der letzte Schatten (Silber)
Schließe alle Aufträge zu den Legenden Acharns ab.
Mittelerde war ein sehr spaßiges, leichtes und auch einigermaßen kurzes Spiel. Man spielt als Waldläufer in dem aus Der Herr der Ringe bekannten Mordor und kämpft vorrangig gegen Uruks. Vom Stil her erinnert das Game ein bisschen an die AC-Reihe, allerdings hat es auch eigene Aspekte zu bieten.
Bei der Platin selbst kann man eigentlich nichts verpassen. Es gibt eine Story, welche sehr einfach ist und innerhalb von maximal 10 Stunden geschafft sein sollte.

Den Großteil der Platin machen bestimmte Nebenmissionen in der offenen Welt sowie das Kämpfen gegen Uruk-Hauptmänner und -Häuptlinge aus. Wie man dabei vorgeht, ist einem selbst überlassen. Ich habe immer Story ein bisschen mit Free Roaming abgewechselt, das hat ganz gut gepasst. Dabei kann man gern kampfbezogene Trophies im Hinterkopf behalten, um sie später nicht farmen zu müssen, d. h. "Tod aus der Luft" (geht am besten von einem Schmiedeturm aus), "Alles muss brennen!", "Entfesselt", "Zähne des Todes" und "Flieht, ihr Narren". Außerdem gibt es (nur auf der PS4-Version) eine kleine Online-Trophy, bei welcher man den Tod eines Freundes rächen muss. Diese Aufträge nennen sich "Blutrache" und sind rot gekennzeichnet. Sobald man einen auf der Karte sieht, sollte man ihn annehmen und durchführen. Ich habe so den Tod von Hakoom gerächt --> siehe Screenshot :-)


In der offenen Welt muss man auch alles abschließen, was so auf der Karte zu finden ist: Schiedetürme aktivieren, Artefakte und Ithildin finden, Jagd- und Überlebensherausforderungen sowie Bogen-, Schwert- und Dolchmissionen abschließen. Weiterhin gibt es noch ein paar Clean-Up-Trophies, welchen man sich einer nach der anderen widmen sollte und die meist mit dem hierarchischen System aus Häuptlingen und Hauptmännern und Machtkämpfen zwischen diesen zu tun haben. Für diese Trophies gibt es aber schöne Anleitungen, wofür ich folgenden Guide empfehle: klick*




Insgesamt also eine durchaus coole und einfache Platin, welche sogar durch PS3 als Doppelplatin möglich ist. Mal sehen, ob ich das noch angehe ;-)

Greetz Angel


Gesamt – Platins: 640
Single – Platins: 440
Double – Platins: 70
Triple – Platins: 8
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1