Samstag, 20. Mai 2017

Platinum #1001 - Watch Dogs 2 (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 
Gold 1
Silber 14
Bronze 34
Gesamt 50 - 1200

Meine Platindauer:
~25h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
03/10

Fun-Faktor:
09/10

Playstation Store exklusiv:
Nein

Peripherie-Geräte benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- super Grafik an einem super Schauplatz: San Francisco
- mal ein ganz anderes Gameplay im Vergleich zum klassischen Action/Adventure
- sehr gute Story

Mich hat besonders gestört:
- Online-Modus meiner Meinung nach überflüssig
- schade, dass man für Platin nicht mehr machen musste


Platinicon:
Abschlusstag

Schwierigste Trophy:

Forscher (Silber)
Sammle alle in der Welt versteckten Kerndaten ein.

Nach so viel Schund auf dem Weg zu Platin Nr. 1000 wurde es nun endlich mal wieder Zeit für einen Triple-A-Titel, das war längst überfällig. Und Watch Dogs hat mich natürlich nicht enttäuscht, Ubisoft hat‘s einfach drauf ;-)



Teil 2 spielt im schönen San Francisco, zeitlich nach Teil 1 und knüpft teilweise an die Ereignisse aus Teil 1 an. Die Story fand ich echt super, grob gesagt geht es um die Hacker-Gruppe DedSec, die man bereits aus Teil 1 kennt. Diese versucht aufzudecken und aufzuhalten, wie die Bevölkerung durch soziale Medien und moderne Informationstechnologie überwacht und so unter Kontrolle gehalten wird. Viel mehr möchte ich an dieser Stelle auch garnicht verraten ;-)



Nun zu den Trophies: diese sind nicht wirklich schwierig, man muss neben der Hauptstory nur einen kleinen Teil der Nebentätigkeiten abschließen, was ich wirklich schade fand, da die diversen Nebenmissionen, Drohnenrennen etc. sicher noch Spaß gemacht hätten. Aber gut, so ist die Platindauer relativ kurz. Die meisten der nicht storyrelevanten Trophies bekommt man auch automatisch oder diese sind sehr schnell im Cleanup zu holen. Eine etwas aufwändigere Trophy ist eigentlich nur die für das Sammeln aller Kerndaten. Für das Kaufen von 25 Autos: an Geld kommt man im Spiel sehr leicht durch die „versteckten“ Geldpakete, die aufgedeckt werden, sobald man sich grob in der Nähe befindet. Die bringen teilweise bis zu ca. 19.000 $, sodass die ca. 200.000$ für Autos kein Problem sind.

Und natürlich musste Ubisoft auch wieder einen Online-Modus herbeizwingen. Naja, die 3 Trophies sind nicht so sehr schwierig und auch ohne Boosten machbar, wenn man sich ein bisschen Mühe gibt und Glück mit den Gegnern hat ;-)


Also dann, ich freue mich auf eine Fortsetzung :-)

Greetz Angel




Links zu meinen schnellsten 3 Novellen:
Corpse Party Blood Drive - 1 Minute
Grisaia no Kajitsu Spinout - 6 Minuten
Kujiragami no Tearstilla - 10 Minuten

Links zu meinen letzten 7 Nicht-Novellen Blogeinträgen:
Platinum #1000 - Dragon Age: Inquisition (PS4)
Platinum #999 - Everybody's Gone To The Rapture (PS4)
Platinum #994 - Uncharted: Drake’s Fortune Remastered (PS4)
Platinum #990 & #991 - Dying Reborn (PS4) (EU) & (US)
Platinum #989 - Catlateral Damage (PS4)
Platinum #984 - Nightmares from the Deep: The Cursed Heart (PS4)
Platinum #976 - MXGP 2 (PS4)


Gesamt – Platins: 1001
Single – Platins: 641
Double – Platins: 113
Triple – Platins: 14
Quad – Platins: 9
Penta – Platins: 3
Hexa – Platins: 2
Hepta – Platins: 1

Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Deca-Platins: 1

Samstag, 13. Mai 2017

Platinum #1000 - Dragon Age: Inquisition (PS4)

www.1000Platinums.de

1000 platinum trophies!
Due to the aspect that this might be the greatest trophy-milestone ever I decided to compose this blog entry in a more comprehensive way. You can find this blog entry in two different  languages: the first part is German and the second one is English. Have fun reading!


1 000 Platin´s !!!
Da dies wohl der größte Trophy-Meilenstein überhaupt ist – gibt es diesen Text zweisprachig! Die erste Hälfte ist auf Deutsch und die zweite Hälfte ist auf Englisch – viel Spaß beim Lesen ;-)


Eine kurze Übersicht, was ihr hier alles lesen könnt:
#Teil 1: Warum ist Platin Nummer 1000 Dragon Age?
#Teil 2: Wie geht es nun weiter? Ruhestand oder sogar Weltrang 1?
#Teil 3: Der Dragon Age Blogeintrag, voller Tipps und Hinweise für euch
#Teil 4: Abschließende Worte



Und los geht’s:

#Teil 1: Warum ist Platin Nummer 1000 Dragon Age?
Als ich noch nicht einmal die 900 Platins voll hatte, machte ich mir bereits Gedanken darüber, was wohl die Nummer 1000 werden soll. Es sollte nicht nur eine Platin sein, die nicht jeder Gamer schafft, sondern Sie sollte natürlich noch einen ideellen Wert haben und für mich etwas ganz Besonderes sein.
Hier fand ich Hakooms Idee auch cool, denn seine erste Platin war Uncharted (1) PS3 und da auf PS4 noch die Remastered Edition erschien, konnte er seine 1000. Platin seiner 1. Platin gleich machen: Uncharted (1) PS4.
Davon mal abgesehen, dass ich es ihm nicht mit der gleichen Idee nachmachen wollte, war es bei mir auch etwas schwieriger, denn meine erste Platin war Burnout Paradise und da gibt es ja leider kein PS4 Remake von ;) Aber es kam mir eine mindestens genau so gute Idee, wie man es ähnlich historisch machen kann:

Ihr kennt ja sicherlich alle meinen Blog – schwer jetzt „nein“ zu sagen, denn ihr seid ja gerade auf meinem Blog und lest dies hier :D
Diesen Blog gibt es nun seit 2011, also inzwischen bereits 6 Jahre. Mein erster Blogeintrag, welcher also überhaupt von mir geschrieben wurde, war Platin Nummer 165. Und dies war damals das erste Dragon Age was ich überhaupt gezockt habe: Dragon Age: Origins.
Seit dem schreibe ich zu jeder Platin einen Blogeintrag und gebe Tipps dazu und dadurch ist der Blog immer bekannter geworden und somit dachte ich mir:
Dragon Age macht nicht jeder Trophyhunter auf Platin, vielen würde es einfach zu lang dauern. Dazu kommt, dass die Platin gar nicht mal so super leicht ist und das bei rund 80 Spielstunden, muss auch erstmal erspielt werden. Dazu kommt natürlich auch der qualitative Faktor, welchem ich gern nachgehe (dazu auch die Blogseite: Spiele-Serien*) und somit habe ich nicht einfach nur die DA Platin erspielt, sondern erst alle 3 DLCs auf 100% gebracht und die Platin war dann der krönende Abschluss mit 70 von 70 Trophies und natürlich der 1000-Platin-Meilenstein! :)



#Teil 2: Wie geht es nun weiter? Ruhestand oder sogar Weltrang 1?
Hier muss ich gestehen, dass das Tempo eigentlich schon fast unmenschlich war, was ich dieses Jahr bisher an den Tag gelegt habe. Ich mag mich damit keinesfalls selbst loben, aber ich habe zum Jahreswechsel mir den Entschluss gefasst, die 1000 Platins so schnell wie möglich voll zu bekommen. Denn man mag ja nicht erst als siebter, achter oder neunter Gamer die 1000er Marke knacken, wenn man es auch eine ganze Ecke früher schaffen kann. Somit arbeitete ich etwa ab Platin 930 jede nur denkbare leichte Platin ab, welche es so auf dem Markt gibt. Dazu gehörten natürlich viele Novellen und PSN Games aus den verschiedenen PSN Stores der ganzen Welt. Wie ihr euch sicherlich denken könnt, hat man dabei natürlich deutlich weniger Spielspaß, als wenn man AAA-Titel wie Battlefield, Horizon, Watch Dogs oder sonst was spielen würde. Aber man bekommt eben, wenn man es richtig anstellt, sehr viele Trophies und kann dadurch fast täglich einen Titel komplett fertig stellen.

Genau diesen Spielspaß werde ich aber nun erst einmal nachholen. Denn hier liegen so viele gute Spiele, rum welche ich zocken mag, davon kommen nun auf jeden Fall einige sehr zeitnah in die Konsole.



Und so sollte die erste Trophy nach Platin 1000 natürlich auch direkt von einem Triple-A Game sein:
;-)



Aber keine Sorge, ich hab deswegen trotzdem nicht vor in der Rangliste abzusteigen und werde da schon stets ein Auge drauf haben. So sind die nächsten Novellen bereits bestellt und durch das extreme Trophyhunting merkte ich auch, was überhaupt alles so möglich ist und der Abstand auf den Weltrang direkt vor mir hat sich mal eben von 100 Platins auf 40 Platins verkleinert. Da würde ich mal sagen, dass man da wohl doch wieder versuchen kann, sich wieder vor meinen Lieblingskonkurrenten xLukk zu setzen. Vielleicht nicht heute und nächste Woche vermutlich auch noch nicht, aber ich sammle nun bereits seit 2008 Trophies und habe nicht vor damit aufzuhören ;-)

Dieses Jahr waren es übrigens in 11 Wochen und 1 Tag:
92.625 Trophypunkte was 2216 Trophies entspricht welche sich wie folgt aufteilen:
939 Bronze Trophies
722 Silber Trophies
478 Gold Trophies
Und stolze 77 Platin Trophies



Joar, also selbst mit weit über 900 Platins kann man solch einen Score erreichen. Somit euch dabei immer viel Erfolg – ich versuche mit meinen Blogeinträgen stets so gut wie möglich euch dabei unter die Arme zu greifen – und ich schau mal, welchen Weltrang die Zukunft so bringen wird ;-)
Auf dem Blog wird es auf jeden Fall täglich weiter gehen und ich bin zuversichtlich, dass hier mindestens jede Woche ein neuer Blogeintrag zu lesen sein wird.


#Teil 3: Der Dragon Age Blogeintrag, voller Tipps und Hinweise für euch



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 
Gold 2
Silber 6
Bronze 42
Gesamt 51 - 1170

Meine Platindauer:
~60h

benötigte Spieldurchläufe:
1

Platin-Schwierigkeit:
05/10

Fun-Faktor:
08/10

Playstation Store exklusiv:
Nein

Peripherie-Geräte benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- geile Grafik mit schicken Effekten in den Kämpfen
- hohe Individuelle Kreativität geboten
- mehr Drachen als in vorherigen Dragon Age Teilen

Mich hat besonders gestört:
- sehr lange Ladezeiten
- die PS4 Lüfter sind bei diesem Game übermäßig oft auffallend laut gewesen


Platinicon:
Dragon Age™: Inquisition-Platintrophäe

Schwierigste Trophy:

Inquisitor (Gold)
Schließe die Einzelspieler-Kampagne auf "Albtraum" ab, ohne die Schwierigkeit zu verringern.


In Teil 1 des Blogeintrags konntet ihr ja schon herauslesen, dass ich ein Fan der Dragon Age Reihe bin und es für eines der besten RPGs auf dem Markt halte (neben Final Fantasy und natürlich the best game ever: The Witcher III). Da hat mich Inquisition auch wieder nicht enttäuscht. Obwohl man nicht alles für Platin machen muss, ist das Spiel sehr lang und dabei auch durchaus abwechslungsreich und vielseitig. Außerdem kann man in gewohnter Dragon Age Manier sich selbst einen Spielcharakter erstellen und designen und dabei Geschlecht, Rasse und Klasse festlegen. So ergeben sich dadurch schon verschiedenste Spielvarianten und Kampfstrategien und im Spiel selbst kann man auch nochmal unterschiedliche Entscheidungen treffen, die teilweise zu ganz anderen Storyverläufen führen können.

Nun aber genug allgemeines Blabla und was zu den Trophies:
Für Platin muss man das Spiel auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad „Albtraum“ beenden. Da es keine Option für ein New Game+ gibt, würde ich empfehlen, sich direkt an diesen Schwierigkeitsgrad heranzuwagen und so für Platin nur einmal durchspielen zu müssen. Mit ein paar Tricks ist es der SG aber durchaus zu meistern - es ist zwar meiner Meinung nach die schwerste Trophy im Spiel, aber trotzdem hab ich schon einige Games gespielt, die auf dem höchsten SG frustrierender waren. Der wichtigste Tipp zuerst:

INSTALLIERT AUF KEINEN FALL DEN AKTUELLEN PATCH!

Für die PS3 heißt das, drückt das Update einfach weg, für PS4 sollte man dauerhaft offline sein. Es ist zwar möglich, den mehrere GB großen Patch zu pausieren, allerdings passiert es auch schnell von selbst, dass die PS4 den Download automatisch fortsetzt und schon hat man den Salat. Also sicherer ist, einfach offline zu bleiben.

So kann man verschiedene Glitches noch ausnutzen. Hier ein super Trophyguide, den ich genutzt habe und in dem die Glitches auch gut beschrieben werden: klick*
Am hilfreichsten fand ich dabei den Glitch für unbegrenzt Einfluss und Macht sowie unbegrenzt Fähigkeitenpunkte (Punkte 7 und 8 in den allgemeinen Tipps und Strategien). Von Nachteil ist, dass man beide Glitches erst im Laufe des Spiels anwenden kann, den ersten wenn man in Himmelsfeste ankommt und den zweiten wenn man eine bestimmte Quest in Kammwald beendet hat.


Von der Rassen- und Klassenwahl her habe ich die Kombination Mensch (weiblich) und Magier genommen, da ich Menschen einfach hübscher finde als Elfen, Zwerge oder Qunari (sorry^^) und ich einfach gern als Magier oder überhaupt als Fernkämpfer spiele. Ich glaube aber nicht, dass das die einzig wahre Kombination ist, um das Spiel auf Albtraum zu bewältigen. Mit jeder anderen Klasse ist es sicherlich genauso machbar, zumal man fast immer Gefährten an seiner Seite hat, die man sich ja entsprechend so aussuchen kann, dass die eigenen Schwächen ausgeglichen werden bzw. man als Team gut funktioniert. Ich finde Zauberer einfach nur cool :-)

Ansonsten gibt es im oben verlinkten Guide noch unzählige weitere Tipps unter der Trophäe „Inquisitor“, am hilfreichsten sind die Tipps für bestimmte Storyentscheidungen, durch die Bosskämpfe wegfallen oder einfacher werden können. Außerdem kann man dort auch nochmal viel zum Thema Klassenwahl, welche Spezialisierungen und welche Fähigkeiten Sinn machen etc. Ich könnte das jetzt alles hier auch nochmal reinschreiben, das würde aber bei weitem den Rahmen des Blogeintrags sprengen und ihr könnt ja selbst den Guide öffnen und lesen ;-) Solltet ihr trotzdem mal in der Story nicht weiter kommen, dann macht zwischendurch ein paar Nebenmissionen und -aktivitäten, welche man für Platin eh machen muss, um euch aufzuleveln.

Im Spiel gibt es leider auch einige verpassbare Trophies, die auch alle in obigem Guide erwähnt sind und die man teilweise von Anfang an im Hinterkopf behalten sollte, zu Beginn vor allem das Rekrutieren aller möglichen Gefährten und im weiteren Spielverlauf das Schließen von 3 Freundschaften und das Einleiten einer romatischen Beziehung. Solange man aber regelmäßig separate Spielstände anlegt, vor allem vor den großen Hauptmissionen, ist keine von den verpassbaren Trophäen wirklich kritisch. Man sollte eben nur nicht unbedingt die ganze Zeit auf einem einzigen Spielstand speichern. 

Der Rest der Trophies ist eigentlich Cleanup und kann (im Prinzip) jederzeit gemacht werden. Wenn ihr das Spiel auf Albtraum durch habt, könnt ihr sogar wieder auf Leicht stellen und diese Trophies ohne größere Schwierigkeiten bekommen.



Noch ein Wort zu den DLCs: für die PS4 gibt es 3 DLCs: Hakkons Fänge, Der Abstieg und Eindringling. Die ersten beiden und ein Teil des dritten DLCs sind an separaten Orten, die man spätestens ab Himmelsfeste jederzeit freischalten und dann besuchen kann. Soweit ich das mitbekommen habe, richten sich die Gegnerlevel dann nach dem eigenen Level. Als Schwierigkeitsgrad kann man auch wieder Leicht wählen. So ist ein großer Teil der DLCs unabhängig vom Hauptspiel jederzeit machbar. Wer in dem Game die 100% plant, sollte sich aber noch den Rest der Trophies im DLC Eindringling mal anschauen. Dort gibt es bestimmte Prüfungen, die man an- und abwählen kann und die einem das Spiel erschweren. Behält man da ein paar Trophies schon mal im Hinterkopf, kann man sich nützliche Spielstände anlegen und diese später für die Trophies nochmal laden, um sich so ein ggf. ein paar Spielstunden zu sparen. Für Prüfung des Narren und Prüfung der Liebenden muss man aber zwangsläufig nochmal ein neues Spiel starten, glücklicherweise auf Leicht. Dazu hier ein super Walkthrough, wie man beide Trophies in einem Durchlauf holen kann: klick*

So, das soll es dann zu den Dragon Age Trophies gewesen sein. Ich könnte hier unendlich viel schreiben, will euch aber auch nicht allzu sehr verschrecken und muss ja auch nicht Dinge wiederholen, die woanders schon stehen.

Theoretisch ist in dem Spiel sogar Doppelplatin durch PS3- und PS4-Version möglich, aber das Spiel mit seinen 80 Stunden + jetzt nochmal auf einem schlechteren System zu zocken tue ich mir bestimmt nicht an, zumal noch kein PS4-Game bei mir die Lüftung der Konsole so hat hochdrehen lassen wie Dragon Age. Dann möchte ich nicht wissen, wie das erst auf PS3 werden soll.





Und nun zum letzten Teil:

#Teil 4: Abschließende Worte
Wer bis hierhin gekommen ist, hat entweder sehr flott über alles drüber gescrollt oder tatsächlich den Blogeintrag vom ersten bis zum letzten Wort gelesen. So oder so, auf jeden Fall vielen Dank für die Aufmerksamkeit und ich würde mich natürlich immer über Blogkommentare freuen.

Die vielen Gamer, welche mich auf den Weg zu 1000 Platins begleitet haben, möchte ich hier aber nicht aufzählen, denn ich würde garantiert jemanden vergessen und das wäre einfach nur unfair und nicht gerecht. Ich fasse es einfach mal zusammen: es war vom Hobby her die beste Entscheidung meines Lebens, das PC-Zocken aufgegeben zu haben und damals als die PS3 frisch rausgekommen ist, auf diesen Sony-Zug aufzuspringen. Seit 2008 habe ich so viele Gamer kennengelernt und so extrem viele Stunden mit ihnen verbracht, das ist einfach nur fantastisch. Denn es gibt so nette Menschen, dass ich immer wieder total glücklich bin, wenn man sich nach und nach so gut versteht, dass man sich auch einmal im echten Leben trifft und etwas unternimmt. So freue ich mich mega darauf, die netten Gamer wieder zu sehen, welche ich bisher schon alle getroffen habe, welche bei mir waren und welche hoffentlich noch zu mir kommen werden. Es macht wirklich total viel Spaß, einen super Online-Kumpel einmal im Real-Life die Hand zu schütteln und ihn mal auf ein Abendessen einzuladen. Hoffentlich entwickelt sich dieser Teil meines Hobbys in den nächsten Jahren so prächtig weiter wie er es in den letzten Jahren getan hat ;)

In dem Sinne – happy Hunting und liebe Grüße an alle Gamer, welche bereits mit mir zusammen zockten – ihr habt an diesem traumhaften Meilenstein aktiv mitgemacht!


Greetz Angel


1000 platinum trophies!
Due to the aspect that this might be the greatest trophy-milestone ever I decided to compose this blog entry in a more comprehensive way. You can find this blog entry in two different  languages: the first part is German and the second one is English. Have fun reading!

Here’s a short table of contents of this post:
#Part 1: Why did I choose Dragon Age: Inquisition for my 1000th platinum trophy?
#Part 2: What’s about to come next? Will I retire from trophy hunting or aspire to become placed #1 worldwide?
#Part 3: The blog entry about Dragon Age: Inquisition containing lots of tips and hints for you.
#Part 4: Closing words



And now we’ll start:

#Part 1: Why did I choose Dragon Age: Inquisition for my 1000th platinum trophy?
Even before I hit the 900-platinum-trophy-mark, I thought about a possible game for my 1000th platinum. Of course it was supposed to be a title which not everybody manages to complete. I wanted to achieve something special, with a touch of sentimental value.
I figured that Hakoom’s idea of achieving his 1000th platinum in Uncharted 1 PS4 after having earned his 1st platinum in the same game on PS3 was great. I did not want to imitate him, though. My problem was that there’s no remake of Burnout Paradise for PS4, because the PS3-version was the first game I was able to obtain a platinum trophy in. Nevertheless, I created an idea on how to perform an approach which offers “historic context” as well.
Quite a few English-speaking gamers know my blog, too. I provided another bilingual article which deals with my real-life platinum trophy. You can find it HERE*
Since I started my blog back in 2011, I have written a sometimes short, sometimes long review for every platinum trophy I obtained. I tried to give helpful tips to ease your walkthroughs, which led to my blog earning more and more regular visitors. The first article was composed for my platinum trophy #165, Dragon Age: Origins (this being the first Dragon Age I ever played).
Looking back at this article, the idea of choosing Dragon Age: Inquisition for my 1000th platinum trophy came to my mind. In addition, I guessed that not every gamer would be able to complete this title. This is the case due to a playtime of approximately 80 hours and a difficulty setting which offers quite a few challenging tasks.  Furthermore, I paid attention on the aspect of my wish to complete franchises of games (check my post about this here: click*). This led me to 100%ing the 3 DLC’s of the game first and then earning the platinum trophy (and by this 70 of 70 trophies) as my #1000 in order to finally reach the milestone! :)



#Part 2: What’s about to come next? Will I retire from trophy hunting or aspire to become placed #1 worldwide?
Taking a look at my earned trophies in 2017 so far, I have to admit that the speed with which I was able to rack up the platinums was somewhat over the top. Please don’t get me wrong as I do not want to applaud myself. The goal I set at the beginning of 2017 was to reach the milestone as quickly as possible, and now I am there! I think it’s quite reasonable that I did not want to end up being the 7th, 8th  or 9th  gamer reaching this trophy count if the goal is in plain sight.
That being said, I started to obtain like every easy platinum out there back when I was at around 930 plats. This included many visual novels and easy PSN-games from stores all around the world. As a consequence of this, triple-A-titles like Battlefield, Horizon: Zero Dawn or Watch Dogs 2 were not part of this project. This led to one hell of a loss of fun during this time, but I was able to complete approximately 1 game per day.
The fun I was missing out on will definitely be caught up on by me now, as there are multiple titles which only wait to finally be played:



As you can see, my first trophy after platinum #1000 was earned in a triple-A-game ;-) :



Don’t worry, though, as I do definitely not plan to lose my rank on the leaderboard in the future. The next visual novels are already ordered and by recalling the past weeks, I understood that great progress is actually possible in a short amount of time (if done right).  I was even able to reduce the gap between the next rank in front of me (xLukk) from 100 platinum trophies to only 40. As you see, everything is possible and I try to use my chances!  This does not mean that I will rise up the ranks today or next week, but you should make sure to stay tuned for future developments. I am hunting trophies since 2008 and I do not intend to stop doing this.

Here’s a total of all trophies I earned 11 weeks and 1 day into 2017:
92.625 trophy points which equals 2216 trophies split into:
939 bronze trophies
722 silver trophies
478 gold trophies
and presentable 77 platinum trophies.

 
As you can see, it’s even possible to earn that many trophies in a short time if you already have more than 900 platinum trophies. I do of course always wish you the very best of luck during your hunt and I try to give as much help as possible. Please don’t be mad at me, but I hope you understand that I am unable to translate every article to English.


#Part 3: The blog entry about Dragon Age: Inquisition containing lots of tips and hints for you.



Platinumicon:
Dragon Age™: Inquisition-Platintrophäe

Hardest Trophy:

Inquisitor (Gold)
Finish the single-player campaign on Nightmare without lowering the difficulty.

As you were already able to read in part 1, I am a huge fan of the Dragon Age series because I think that this is one of the best RPG-franchises available (next to Final Fantasy and of course the best game ever, The Witcher III). Inquisition did not change my mind at all, as it is a great title.
You don’t have to complete everything you can think of for the platinum trophy, but still you’ll have lots of stuff to do. The contents of the game are very diversified. You are able to design your own character including gender, race and class. This alone guarantees somewhat different processes of progress throughout the game. You’ll vary your strategies and are even able to have a huge influence on the story by the choices you make.
Trophy-wise, you’ll have to complete the game on the highest difficulty setting “Nightmare”. There’s no option for a New Game+, which is why I recommend to directly jump in on this setting. This way, you’ll only have to complete the game once. It’s hard, but there have been more difficult games in my gaming history. You can utilize a few tricks to ease your playthrough.
First things first:

DO NOT INSTALL THE MOST RECENT PATCH FOR THE GAME!

In order to do this, you can just cancel the update preparation on PS3. For the PS4-version, I recommend to stay offline all the time. This way around, you are not slipping into the danger of accidentally downloading the update.

By playing the unpatched version, you’re able to utilize quite a few glitches which will help you out big time.  Check this trophy guide for the tips about the glitches: click*
The most useful glitches have been those for infinite influence and power. Furthermore, infinite ability points (point 7 and 8 in the general tips and strategies section) have proven to be helpful as well. There’s some sort of downside, though, as you can’t use these glitches from the start. You’ll be able to perform the first one once you arrive at Skyhold and the second one after completing a certain quest in Crestwood.


I chose the combination human (female) and magician, because I think that humans are a bit more attractive to the eye than an elf, a dwarf or Qunari (sorry^^). In addition, I prefer to play as magician (ranged attacker in general). By the way, I am not of the opinion that the combination I chose is the only one which allows you to beat the game on “Nightmare”.  Furthermore, you are able to choose your allies in order to find a counterweight for your weaknesses. 
Feel free to use the trophy guide I linked for you to find a whopping number of helpful tips. Check out the hints for the trophy “Inquisitor” as it does for example offer advice for story choices which will let you skip boss fights or ease them. You’ll find tips for your class choices, specializations and abilities. There’s so much to know and tell you, it would simply exceed the limit for a blog entry. So go check it out :)
In case you see yourself underleveled for a certain story mission, go and complete a few sidequests which you’ll have to do for the platinum trophy anyways.

Unfortunately, there are multiple missable trophies in this game. The guide covers these as well. You should definitely keep these trophies in mind all the time, especially (at the beginning) the recruitment of every possible ally and (in the further progress of the game) becoming friends with 3 units as well as starting a romantic relationship. I decided to create multiple save files (mostly before starting the main missions). This way, none of these trophies become really missable. You just have to pay attention that you don’t play on only one save file all the time.
The rest of the trophies consists (mainly) of cleanup and can generally be done at any time. If you completed the game on “Nightmare”, you can switch to “Easy” and get these trophies without too much of a hassle.


A word on DLCs: For the PS4-version there are 3 DLCs: Jaws of Hakkon, The Descent and Trespasser. The first two and a part of the third DLC take place at different locations which can be unlocked once you get to Skyhold. The way I understood it, the levels of the enemies are adjusted to your own.  You’ll be able to choose the difficulty setting “Easy” again.  The largest part of the DLCs can be completed independent from the main storyline. If you plan to earn 100% in the game, you should take a closer look at the DLC Trespasser. There are multiple Trials included in this content. These will make the game more difficult.  You’re able to select and deselect them the way you want it.  Make sure to remember the corresponding trophies and you can create some very useful savegames which allow you to load them in order to earn the trophies later on and save some time.
There’s no way around the fact that you’ll have to start a new game for “Trial of the Fool” and “Trial of the Lovers”. You can choose “Easy” and you’re able to complete both trials in one walkthrough. Check this guide out for further information: click*


That should be it in terms of the trophies of this game. I’d be able to write an infinitely long text for this title but there’s no need for repetitions.
Actually, you’re able to obtain two platinum trophies in this game by playing the PS3- and the PS4-version.  I decided not to do this as I don’t want to spend additional 80+ hours on the game. One more aspect is that my PS4-cooling-fan had to work overtime and I do not want to think about what happens to a PS3 if you play this game ;)




And now, the last part:

#Part 4: Closing words:
If you have made it this far, you either scrolled though the article rather quickly or you have really read it word by word.  No matter what the case is, I want to thank you very much for your attention and I’m looking forward to reading the comments you can feel free to leave.

I decided not to name all the gamers who accompanied me during my journey to 1000 platinum trophies. I fear that I would possibly forget someone and this would be extremely unfair.  Due to this aspect, I want to summarize my experience so far:
Hobby-wise, it’s been the best decision of my life to switch from PC-gaming to the beloved PlayStation.  I’ve met so many gamers since 2008 and spent so many entertaining hours with them. Now that I recall the past, I once again realize what a fantastic part of my life this is. There are many kind people out there, and I am incredibly happy because I’ve already met many of my online-friends in the “offline-world”. I hope that for me this hobby will develop the same way in the future that it did in the past :)   
Along these lines, happy hunting to all of you and the best of wishes to all the gamers who played together with me until now. You’ve been a part of this beyond-belief-, larger-than-life-milestone!
Shout-out to Bizzy_Montana_ for the translation of this article! ;-)

Greetz Angel


Links zu meinen schnellsten 3 Novellen:
Corpse Party Blood Drive - 1 Minute
Grisaia no Kajitsu Spinout - 6 Minuten
Kujiragami no Tearstilla - 10 Minuten

Links zu meinen letzten 7 Nicht-Novellen Blogeinträgen:
Platinum #999 - Everybody's Gone To The Rapture (PS4)
Platinum #994 - Uncharted: Drake’s Fortune Remastered (PS4)
Platinum #990 & #991 - Dying Reborn (PS4) (EU) & (US)
Platinum #989 - Catlateral Damage (PS4)
Platinum #984 - Nightmares from the Deep: The Cursed Heart (PS4)
Platinum #976 - MXGP 2 (PS4)
Platinum #962 & #979 - Gem Smashers (PS4 & VITA)

Gesamt – Platins: 1000
Single – Platins: 640
Double – Platins: 113
Triple – Platins: 14
Quad – Platins: 9
Penta – Platins: 3
Hexa – Platins: 2
Hepta – Platins: 1

Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Deca-Platins: 1

Donnerstag, 11. Mai 2017

Platinum #999 - Everybody's Gone To The Rapture (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 
Gold 8
Silber 6
Bronze 4
Gesamt 19 - 1140

Meine Platindauer:
~12h

benötigte Spieldurchläufe:
2

Platin-Schwierigkeit:
01/10

Fun-Faktor:
06/10

Playstation Store exklusiv:
Ja

Peripherie-Geräte benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- sehr schicke Grafik
- entspanntes Gameplay

Mich hat besonders gestört:
- wieder mal ein Game, was es nur im Store gibt
- leicht verbuggte Trophy (Pfadfinder)


Platinicon:
Dieses Muster ist meins

Schwierigste Trophy:
Pfadfinder (Silber)
Auf versteckten Wegen in jedes Spielgebiet zurückgekehrt.

Das Game hatte ich zwar schon seit langem auf meine PS4 heruntergeladen, aber es letztendlich doch viele Monate nicht gezockt.
Als dann die 1000 Platins flott fertig werden sollten, zog ich es auch rasch mit durch und merkte dabei, dass das Game auch echt gut war. Überraschte mich, aber es machte auch echt Spaß und die Grafik ist echt ein Hingucker. Für ein PSN Game doch eher außergewöhnlich gut! ;)



Im Endeffekt gibt es in dem Game nicht mal Gegner oder irgendetwas zu besiegen. Es ist ehrlich total entspannt und man muss nur alle Sammelsachen beachten und das wars auch schon.
Die Sammelsachen bzw. die Trophies erfordern leider, dass man das Game 2-mal durchspielen muss, aber dank Youtube-Guide, wo alles ganz genau erklärt wird, echt überhaupt kein Problem:
Zum Video*

Das Einzige, was bei mir nicht direkt klappte, war die Pfadfinder Trophy, wo man vom Ende des Spieles über ein paar Abkürzungen zum Beginn des Spieles laufen muss. Dies ist bei manchen Gamern verbuggt, aber der Bug ist einfach zu lösen. Man startet einfach ein neues Spiel und geht auf der Hauptstraße bis zum letzten Abschnitt im letzten Gebiet. Dort dann einfach die ganzen Abkürzungen durchlaufen und dann klappte es auch bei mir mit der Trophy direkt. Da das Game sehr flott durchgerannt werden kann, dauerte dieser extra Run auch nicht lang, glaub 20 Minuten oder so war ich damit zugange. Also trotz des kleinen Bugs, den manche Gamer da haben, eine einfache Platin, welche dazu auch noch sehr nett anzusehen ist!

Ich kanns nur empfehlen - echt schade, dass es davon keine Disc, gibt welche ich mir mit ins Regal stellen kann.
Na dann, der nächste Blogeintrag ist Nummer 1000! Da wird es einiges zu lesen geben ;)

Greetz Angel






 Links zu meinen schnellsten 3 Novellen:
Corpse Party Blood Drive - 1 Minute
Grisaia no Kajitsu Spinout - 6 Minuten
Kujiragami no Tearstilla - 10 Minuten

Links zu meinen letzten 7 Nicht-Novellen Blogeinträgen:
Platinum #994 - Uncharted: Drake’s Fortune Remastered (PS4)
Platinum #990 & #991 - Dying Reborn (PS4) (EU) & (US)
Platinum #989 - Catlateral Damage (PS4)
Platinum #984 - Nightmares from the Deep: The Cursed Heart (PS4)
Platinum #976 - MXGP 2 (PS4)
Platinum #962 & #979 - Gem Smashers (PS4 & VITA)
Platinum #961 & #966 - Volume (PS4) (HK) & (PS4) (EU)

Gesamt – Platins: 999
Single – Platins: 639
Double – Platins: 113
Triple – Platins: 14
Quad – Platins: 9
Penta – Platins: 3
Hexa – Platins: 2
Hepta – Platins: 1

Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Deca-Platins: 1

Mittwoch, 10. Mai 2017

Platinum #998 - Hakuouki: Yuugi Roku Taishitachi no Daienkai (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 3
Silber 22
Bronze 5
Gesamt 31 - 1185

Meine Platindauer:
~7h

Mein Klickaufwand:
09/10

Gesamtrating:
6,3/10

Novellenübersicht inkl aller Gesamtratings:
Übersichtstabelle - klick*



Platinicon:
遊戯録大会


Dieser Hakuoki-Titel ist dreigeteilt. In Teil 1 gibt es normale Entscheidungen und recht einfache Minigames, die immer gewonnen werden müssen. Da ist aber wie gesagt nichts Komplexes dabei. Im zweiten Teil ist es genauso, nur gibt es hier bloß 2 verschiedene Minigames, die aber auch beide sehr einfach sind.

Der dritte Teil ist der schwierigste. Für die Choices muss man nebenher noch den Character Guide offen haben, denn im Guide stehen die Chars in Textform, im Spiel sind sie aber nur grafisch dargestellt. So muss man also ständig abgleichen. Nach einer Weile kennt man die Chars aber dann auswendig ;-) Auch die Minigames sind in diesem Part teilweise nicht ganz Ohne. Ein sehr guter Hinweis in einem weiter unten zu findenden Post: anstatt das Minigame zu gewinnen, kann man für die entsprechende Belohnung auch 3x nacheinander verlieren -> der Tipp ist Gold wert :)


Insgesamt also, wie man das von Hakuoki auch gewöhnt ist, eine nicht unbedingt einsteigerfreundliche, aber dennoch machbare Novelle. 
Hier noch der Link zum Guide: klick*


Greetz Angel



Links zu meinen schnellsten 3 Novellen:
Corpse Party Blood Drive - 1 Minute
Grisaia no Kajitsu Spinout - 6 Minuten
Kujiragami no Tearstilla - 10 Minuten

Links zu meinen letzten 7 Nicht-Novellen Blogeinträgen:
Platinum #994 - Uncharted: Drake’s Fortune Remastered (PS4)
Platinum #990 & #991 - Dying Reborn (PS4) (EU) & (US)
Platinum #989 - Catlateral Damage (PS4)
Platinum #984 - Nightmares from the Deep: The Cursed Heart (PS4)
Platinum #976 - MXGP 2 (PS4)
Platinum #962 & #979 - Gem Smashers (PS4 & VITA)
Platinum #961 & #966 - Volume (PS4) (HK) & (PS4) (EU)


Gesamt – Platins: 998
Single – Platins: 638
Double – Platins: 113
Triple – Platins: 14
Quad – Platins: 9
Penta – Platins: 3
Hexa – Platins: 2
Hepta – Platins: 1

Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Deca-Platins: 1

Dienstag, 9. Mai 2017

Platinum #997 - AstralAir no Shiroki Towa White Eternity (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 9
Silber 6
Bronze 2
Gesamt 18 - 1200

Meine Platindauer:
~1,5h

Mein Klickaufwand:
02/10

Gesamtrating:
0.3/10

Novellenübersicht inkl aller Gesamtratings:
Übersichtstabelle - klick*



Platinicon:
全てのトロフィーを獲得


Ich fang einfach mal mit dem Guidelink an:
Klick*
Wenn man da einen kurzen Blick drauf wirft, sieht man sofort, wie kurz doch der Guide ist und wie schnell das Game abgeschlossen sein muss - und joar - genau so ist es auch :D
Kann also nichts gegen den Guide sagen, funktioniert gut und ist angenehm kurz. Einfach kurz abarbeiten und schon hat man eine neue Platin im Sack ;)

Greetz Angel

Links zu meinen schnellsten 3 Novellen:
Corpse Party Blood Drive - 1 Minute
Grisaia no Kajitsu Spinout - 6 Minuten
Kujiragami no Tearstilla - 10 Minuten

Links zu meinen letzten 7 Nicht-Novellen Blogeinträgen:
Platinum #994 - Uncharted: Drake’s Fortune Remastered (PS4)
Platinum #990 & #991 - Dying Reborn (PS4) (EU) & (US)
Platinum #989 - Catlateral Damage (PS4)
Platinum #984 - Nightmares from the Deep: The Cursed Heart (PS4)
Platinum #976 - MXGP 2 (PS4)
Platinum #962 & #979 - Gem Smashers (PS4 & VITA)
Platinum #961 & #966 - Volume (PS4) (HK) & (PS4) (EU)


Gesamt – Platins: 997
Single – Platins: 637
Double – Platins: 113
Triple – Platins: 14
Quad – Platins: 9
Penta – Platins: 3
Hexa – Platins: 2
Hepta – Platins: 1

Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Deca-Platins: 1

Sonntag, 7. Mai 2017

Platinum #995 & #996 - Punchline (PS4) & (VITA)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1
Gold 3
Silber 6
Bronze 40
Gesamt 50 - 1230

Meine Platindauer:
~3h

Mein Klickaufwand:
07/10

Gesamtrating:
2.1/10

Novellenübersicht inkl aller Gesamtratings:
Übersichtstabelle - klick*



Platinicon:
称号のランクが上がって『パンチラインマスター』になったのら!

Punchline - die wahrscheinlich krankeste und perverste Novelle, die ich je gesehen habe... Hauptziel des Spiels ist es, Slips zu sammeln, indem man Weibern unter die Röcke schaut. Wird man dabei erwischt, hat man den Slip gesammelt, aber es explodiert einem auch der Kopf und es kommt zum Bad Ending. Die Japaner haben echt ne Klatsche...

Aber nun etwas objektiver zu den Trophies. Hier der Link zum Guide: klick*
Der beschreibt eigentlich sehr schön, was man wann zu tun hat. Wirklich novellenmäßig ist das Game nicht, man muss immer nur Räume wechseln, mit Objekten interagieren und eben Höschen sammeln^^



Der Guide funktioniert auch gut, nur fehlte mir zum Schluss leider ein Slip, also in der "Slip-Übersicht" fehlten zwei Bilder. Das allerletzte bekommt man automatisch, sobald man alle anderen gesammelt hat. Für den letzten Slip war also bei mir die Lösung: in Kapitel 12 muss man mit dem Trash Can interagieren, dann wird man automatisch in eine Höschen-Szene geworfen und muss für eine Trophy es im letzten Moment noch schaffen wegzuschauen. Wenn man an dieser Stelle versagt, also die Leiste voll laufen lässt, bekommt man den letzten Slip.

Also dann - viel Spaß beim Unterwäsche-Sammeln^^


Greetz Angel





Links zu meinen schnellsten 3 Novellen:
Corpse Party Blood Drive - 1 Minute
Grisaia no Kajitsu Spinout - 6 Minuten
Kujiragami no Tearstilla - 10 Minuten

Links zu meinen letzten 7 Nicht-Novellen Blogeinträgen:
Platinum #994 - Uncharted: Drake’s Fortune Remastered (PS4)
Platinum #990 & #991 - Dying Reborn (PS4) (EU) & (US)
Platinum #989 - Catlateral Damage (PS4)
Platinum #984 - Nightmares from the Deep: The Cursed Heart (PS4)
Platinum #976 - MXGP 2 (PS4)
Platinum #962 & #979 - Gem Smashers (PS4 & VITA)
Platinum #961 & #966 - Volume (PS4) (HK) & (PS4) (EU)


Gesamt – Platins: 996
Single – Platins: 636
Double – Platins: 113
Triple – Platins: 14
Quad – Platins: 9
Penta – Platins: 3
Hexa – Platins: 2
Hepta – Platins: 1

Octa – Platins: 0
Nona – Platins: 1

Deca-Platins: 1