Dienstag, 19. Mai 2015

Platinum #666 - Diablo III: Reaper of Souls (PS4)



Trophywertigkeit / Anzahl / PSN Punkte gesamt 

Platin 1 - 180
Gold 2 - 180
Silber 17 - 510
Bronze 24 - 360
Gesamt 44 - 1230

Meine Platindauer:
~150h

benötigte Spieldurchläufe:
6+

Platin-Schwierigkeit:
02/10

Fun-Faktor:
05/10

Playstation Plus benötigt:
Ja

PS4-Kamera benötigt:
Nein

Mir hat besonders gut gefallen:
- neuer Char mit neuem Addon

Mich hat besonders gestört:
- mit jedem Char Level 70 erreichen
- 500 Kopfgelder farmen (50 hätten auch genügt)


Platinicon:
Diablo III: Reaper of Souls Platintrophäe

Schwierigste Trophy:

Über den Tod hinaus (Hardcore) (Gold)
Erreicht Stufe 70 im Hardcore-Modus.

Es hat zwar definitiv ein Weilchen gedauert, aber irgendwann musste auch mal Diablo abgeschlossen sein ;-)
Aber es durfte ja auch nicht eher fertig werden: denn ich war der erste Gamer mit Diablo Platin! Zwar ganz sicher nicht der erste Gamer der Diablo auf PS3 oder PS4 auf Platin gebracht hat – nein nein, sondern der erste Gamer weltweit welcher Diablo zu seiner Platin Nummer 666 gemacht hat. Ich denke mal das passt teuflisch gut zusammen ;-)



Anfangs dachte ich ja, dass die PS4 Version gegenüber der PS3 Version deutlich schneller von der Hand geht, da die Trophy mit 5 Millionen Gold sammeln nicht mehr dabei ist. Dabei unterschätzte ich aber die beiden neuen Trophies, wo man jeden der 6 Chars auf Level 70 bringen muss sowie den neuen Abenteuermodus, in welchem man 500 Kopfgelder sammeln muss. Dies zieht sich leider am Ende genau so lang hin, wie wenn man die 5 Mio. Gold gesammelt hätte^^

Günstig ist, dass man sein Save von der PS3 auf die PS4 übernehmen kann. Aber man sollte aufpassen, denn die Beutetruhe bei der PS4 hat nur die Minimalgröße und wenn man seine aufgewertete Beutetruhe von der PS3 mit deutlich mehr Platz übernehmen will, wird einfach mal alles was nicht reinpasst vom Spiel gelöscht. Also die wirklich wichtigen Sachen im Inventar des Chars lassen – dieses Equip hat man dann auf alle Fälle noch ;-)

Gut ist auch, dass man sich von anderen Gamern / Freunden jederzeit Gegenstände geben lassen kann. Dabei sind zwar Rüstungs- und Waffengegenstände immer an ein bestimmtes Level gebunden, aber die Edelsteine, welche einem die Skills erhöhen, sind ohne Levelcap und somit kann man sich das Game nochmal etwas vereinfachen.

Somit an alle 3 Gamer, welche mir geholfen haben vielen Dank!
Denn Invioner hat mir Gegenstände für den Hardcoremodus gegeben, somit war mein Überleben dort einen Tick einfacher.
Stockdunkel hat mich im normalen Modus gut mit Edelsteinen versorgt und BloodySun2002 gab mir noch 2 Ringe, welche mir fehlten, damit ich in allen Ausrüstungsslots einen unique Level 70 Gegenstand ausgerüstet habe.



Somit habe ich mir wohl durch diese 3 netten Gamer um die 20 Spielstunden in Diablo gespart. Da ich das ganze Platinprojekt über einige Monate gezogen habe, weiß ich auch echt nicht, wie lang die Platin insgesamt dauerte, aber ich schätze mal schon, dass es um die 150 Stunden waren. Also nichts für mal schnell Zwischendurch ;-)

Bei den 500 Kopfgeldern hätte ich euch auch gern noch 1-2 Farmstellen beschrieben, aber diese wurden leider durch den letzten Patch alle gekillt. Die Kopfgelder sind seit circa April 2015 nun so, dass sie nach einigen Stunden immer wechseln, um die Abwechslung im Spiel zu erhöhen. Vielleicht gut, für Gamer welche das Spiel aus Spaß 200 Stunden spielen, aber leider negativ für Gamer, welche die Platin haben wollen. Somit konnte ich zwar 200 Kopfgelder in je 1-2 Minuten holen, aber nach dem Patch hab ich einfach alle Kopfgelder gemacht, welche es gab. Dadurch dass man ab und an eine Höhle suchen muss, dauert es aber auch mal 5 bis 10 Minuten was bei 500 Kopfgeldern nach einigen Stunden dann doch leicht nervig wird^^

Joar, aber alles in allem ist es ein nettes Game, was eigentlich Spaß macht. Die Trophies versauen etwas den Spielspaß. Aber wer Diablo kennt und die Reaper of Souls Erweiterung noch nicht gezockt hat, der sollte sich auch dieses Diablo mal antun.

Bei netten Gamern, welche mir auch schon mal geholfen haben, bin ich auch gern bereit, noch den ein oder anderen Ausrüstungsgegenstand weiter zu geben. Denn ich brauche die Sachen nun nach Platin nicht mehr ;-) Also einfach melden ;-)


So, ich lasse mir nun die nächste teuflische Idee einfallen und wünsche allen Blogbesuchern weiterhin happy Trophyhunting!

Greetz Angel



Gesamt – Platins: 666
Single – Platins: 460
Double – Platins: 69
Triple – Platins: 11
Quad – Platins: 5
Quint – Platins: 2
Hex – Platins: 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen